VermischtesRussland baut Propaganda in Berlin aus

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien aus allen anderen Bereichen ....
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 654
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Deutschland

Russland baut Propaganda in Berlin aus

#1 Beitrag von Anuleb » Sonntag 5. Oktober 2014, 16:39

Russland baut seine Propaganda-Aktivitäten aus und Deutschland ist einer der Zielmärkte. Darüber berichtet das Wall Street Journal und ich gehe mal davon aus, dass die für russische Propaganda empfängliche Zielgruppe das Medium wiederum als USA-Propaganda entlarven wird: Russland startet seine Propaganda-Offensive in Berlin.

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Ein oder zwei Personen der russischen Zielgruppe werden sich wohl auch hier tummeln. Jene Leute werden sich wohl ebenfalls hierfür begeistern können:


Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#2 Beitrag von FEINDFLIEGER » Sonntag 5. Oktober 2014, 16:45

Der Propagandakrieg NATO vs. Russland ist in vollem Gange. Beide Seiten rüsten auf. Es ist sehr einfach, an ideologisch gefärbte Nachrichten zu kommen; dazu genügt es vollkommen, eine beliebige Zeitung in Berlin oder Moskau zu kaufen, eine beliebige Radiosendung in Berlin oder Moskau zu hören, einer beliebigen Fernsehsendung in Moskau oder Berlin zu folgen.

Was dagegen immer schwieriger wird, ist, verlässliche Informationen zu erhalten, die nicht aus den Lügenmärchen- und Spindoktoren-Erfindungen und -Verdrehungen bestehen.
Eine Antwort auf diesen Artikel,die alles aussagt!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

wikna
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 170
Registriert: Dienstag 5. Oktober 2010, 22:29
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1280x720
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#3 Beitrag von wikna » Montag 6. Oktober 2014, 00:29

Der Feindflieger mit seinem Maßstab....
aus der Fülle der von ihm je nach Situation eingesetzten!
Selbstverständlich völlig neutral und unabhängig.

Deshalb übergeht (oder überfliegt) er zwei interessante Passagen:
BERLIN—Dmitri Tultschinski, Bürochef der staatlichen russischen Nachrichtenagentur Rossija Sewodnja, teilt sich in Berlin einen stillen Büroflur mit einem Reiseunternehmen und einem Schachklub. Doch bald dürfte es dort eng werden. Die Mitarbeiterzahl der Agentur in Berlin soll von zwei auf mindestens 30 steigen. Ihre Aufgabe, so sieht es eine von Präsident Putin unterzeichnete Direktive vor, wird sein, die „Politik der Russischen Föderation im Ausland zu be-leuchten".
„Was ist Propaganda? Propaganda ist die tendenziöse Präsentation von Fakten", sagt Tultschinski im Interview. „Das bedeutet nicht, zu lügen."
Aktualisiert Freitag, 22. August 2014, 11:09 Uhr
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
und
Das glaub ich sofort. Schade, dass an politischer Bildung und Medienkompetenzvermittlung in Deutschland so massiv gespart wird.
05. Oktober 2014, 12:05 https://netzpo ... erlin-aus/
Letzterem ist nichts mehr hinzuzufügen sondern mit des Feindfliegers Maßstab (also einem aus seinem bunten Allerlei):
Eine Antwort auf diesen Artikel,die alles aussagt!
Naja, wenn's schön macht...
Übrigens, noch so'n hemmungvoller Intellektueller a la Tultschinski:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Dieser Mensch ist also noch schöner..... (jo mei..., 's halt was los auf der Wies'n !)
(muss also was dran sein, dass es schöner macht...)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#4 Beitrag von Sonnenblume » Montag 6. Oktober 2014, 08:48

wikna hat geschrieben: Naja, wenn's schön macht...
Übrigens, noch so'n hemmungvoller Intellektueller a la Tultschinski:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Dieser Mensch ist also noch schöner..... (jo mei..., 's halt was los auf der Wies'n !)
(muss also was dran sein, dass es schöner macht...)
Der arme Herr Troll Vladimirow, so der russischen Propaganda aufgesessen, dass er nicht aus noch ein weiß. Versteht die Welt nicht ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#5 Beitrag von FEINDFLIEGER » Montag 6. Oktober 2014, 09:30

wikna hat geschrieben:Der Feindflieger mit seinem Maßstab....
aus der Fülle der von ihm je nach Situation eingesetzten!
Selbstverständlich völlig neutral und unabhängig.

Deshalb übergeht (oder überfliegt) er zwei interessante Passagen:...
...die auch nur irgendwer geschrieben hat!
Jeder halt nach seinem Horizont... ;-)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

cronos
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#6 Beitrag von cronos » Montag 6. Oktober 2014, 10:41

Nun haben wir in der BRD ja schon einen amerikanischen Propaganda-Sender, N 24
der ziemlich subtil amerikanische Propaganda unters Volk bringt.
z.B. über die überragende amerikanische Waffentechnik.

Dass wir in Deutschland offensichtlich einen enormen Nachholbedarf an objektiver Berichterstattung über die Ukraine haben, zeigt wohl gerade die aktuelle Diskussion.
Und nun bitte keinen Hinweis darauf, ob das und das unserer Berichterstattung denn auch in Russland möglich wäre.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#7 Beitrag von Sonnenblume » Montag 6. Oktober 2014, 10:52

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
und noch eins:
Sei der Annexion der Krim und der verdeckten Kriegsführung in der Ostukraine tobt eine Propagandaschlacht über die Deutungshoheit des Konflikts in sozialen Netzwerken und Kommentarforen der Medien. Westliche Zeitungs- und Fernsehredaktionen sind dabei Ziel von einschlägigen Shitstorms, also Schmähkampagnen im Netz.

Das, worauf westliche Korrespondenten in Russland schon länger hinweisen – sie berichten über Heerscharen bezahlter Propaganda-Blogger in Putins Diensten –, alarmiert jetzt auch deutsche Sicherheitsdienste. "Neben der reinen Informationsbeschaffung bemühen sich russische Nachrichtendienste auch, das Meinungsbild in Deutschland zu beeinflussen", warnte diese Woche Hans-Georg Maaßen, Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz (BfV).
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#8 Beitrag von Sonnenblume » Montag 6. Oktober 2014, 11:20


Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

wikna
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 170
Registriert: Dienstag 5. Oktober 2010, 22:29
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1280x720
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#9 Beitrag von wikna » Montag 6. Oktober 2014, 13:04

Hallo Cronos
Nun haben wir in der BRD ja schon einen amerikanischen Propaganda-Sender, N 24
der ziemlich subtil amerikanische Propaganda unters Volk bringt.
z.B. über die überragende amerikanische Waffentechnik.
Dass wir in Deutschland offensichtlich einen enormen Nachholbedarf an objektiver Berichterstattung über die Ukraine haben, zeigt wohl gerade die aktuelle Diskussion.
Und nun bitte keinen Hinweis darauf, ob das und das unserer Berichterstattung denn auch in Russland möglich wäre.
Wenn Du keinen Hinweis darauf wünschst, dass "das und das unserer Berichterstattung denn auch in Russland möglich wäre", dann überlege mal etwas "anders herum":
Gesetzt den Fall, Du hättest mit Deinen "Postings" (Beitägen, Referaten, Recherchen, Untersuchungen usw.) hier in diesem Forum mehr als 3.000 Klicks erreicht. Dann wärest Du im Lande des Geheimdienstoffiziers ein "Massenmedium" und wärest auch für den "Schei.." der "Anderen" -also der Nationalverräter, der Fremden unter uns, der nicht-russischen Zvilisation- in ihrer Gänze verantwortlich.
Und damit schon "weg vom Fenster" oder "von der Bildfläche verschwunden".

Und das ist, frei nach der Logik des angeführten Artikels, dann "keine Lüge", denn ich habe ja nicht darauf hingewiesen, dass die im Forum geführte Diskussion in der RF nicht möglich wäre!
Also "frei von Lüge".

Und unabhängig davon, dass die NSA-Methoden denen der "Gegenseite" nicht unähnlich sind, kann ich es auch in einem 3.001-ten Klick benennen, ohne Besuche von Männern in Lodenmäntel zu bekommen.

So, und lass' uns doch zum Inhalt des zitierten Artikel kommen, den -laut Feindflieger -
... auch nur irgendwer geschrieben hat!
(also nicht er, weshalb dann automatisch "Müll"):

Wenn Tultschinkski meint, dass
Propaganda ...die tendenziöse Präsentation von Fakten"
ist, dann bedeutet das doch:
Die Informationen so lange "bearbeiten", bis sie in den Rahmen dessen "passen", der Herr T + Auftraggeber "vorgeben".
Und wenn ich Worte und Wortgebrauch "bearbeite", bearbeite ich auch den Wortsinn bzw. dessen Bedeutung.
Also Wortbedeutung und Sinn so lange "gebeugt" und "verformt" bis sie "passend" sind und der "tendenziösen Berichterstattung" entsprechen.
Also "ES" und "MIR" (+ Auftraggeber) gefällt.
Ergo: Nicht die Nachricht ist entscheidend, sondern die "Bearbeitung zum Tendenziösen"

Also "der Zweck heiligt die Mittel"!
So lese ich Herrn T's Aussage.
(Vielleicht muss ich ja die Brille wechseln; nach C + F auch das Hirn?)

Und diese "bearbeitete Tendenz" wird verbreitet durch "unabhängig und der Wahrheit verpflichtete" Staatsmedien.
Also "geheiligte Mittelverwendung" zur gewünschten "tendenziösen Beugung" des Sinnes.
Eine "Sinn-Beugung" zum "geheiligten Zweck".
Eine "Beugung" für die "Staats-Interessen".
(Da haben wir ihn wieder: den "sakrosanten Staat"... mitseinem gehabten "Kritik an der Sache ist Keritik am System, das System ist der Staat, das "Heilige"..., der Kreis schließt sich!).
Und das ist -laut Herrn T. + seiner Auftraggeber- "keine Lüge"! NEEEIIIIIIIN!

Wenn ich über all das "hoch droben" und auch noch bewusst "hinweg fliege", dann ist es völlig wurscht ob als Feind- oder Freundflieger, ob mit oder ohne "Cronos Meter" (also Maßstab)...
Hauptsache "der Sache entrückt" und der (unbequemen) Möglichkeit zur "Bemessung" dieser Information "enthoben" (weil sie ja "darüber schweben", "unberührt").
Maßstabslos....

Ungelogen!
Naja, wenn's schön macht...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#10 Beitrag von FEINDFLIEGER » Montag 6. Oktober 2014, 13:12

wikna hat geschrieben:Hallo Cronos
Nun haben wir in der BRD ja schon einen amerikanischen Propaganda-Sender, N 24
der ziemlich subtil amerikanische Propaganda unters Volk bringt.
z.B. über die überragende amerikanische Waffentechnik.
Dass wir in Deutschland offensichtlich einen enormen Nachholbedarf an objektiver Berichterstattung über die Ukraine haben, zeigt wohl gerade die aktuelle Diskussion.
Und nun bitte keinen Hinweis darauf, ob das und das unserer Berichterstattung denn auch in Russland möglich wäre.
Wenn Du keinen Hinweis darauf wünschst, dass "das und das unserer Berichterstattung denn auch in Russland möglich wäre", dann überlege mal etwas "anders herum":
Gesetzt den Fall, Du hättest mit Deinen "Postings" (Beitägen, Referaten, Recherchen, Untersuchungen usw.) hier in diesem Forum mehr als 3.000 Klicks erreicht. Dann wärest Du im Lande des Geheimdienstoffiziers ein "Massenmedium" und wärest auch für den "Schei.." der "Anderen" -also der Nationalverräter, der Fremden unter uns, der nicht-russischen Zvilisation- in ihrer Gänze verantwortlich.
Und damit schon "weg vom Fenster" oder "von der Bildfläche verschwunden".

Und das ist, frei nach der Logik des angeführten Artikels, dann "keine Lüge", denn ich habe ja nicht darauf hingewiesen, dass die im Forum geführte Diskussion in der RF nicht möglich wäre!
Also "frei von Lüge".

Und unabhängig davon, dass die NSA-Methoden denen der "Gegenseite" nicht unähnlich sind, kann ich es auch in einem 3.001-ten Klick benennen, ohne Besuche von Männern in Lodenmäntel zu bekommen.

So, und lass' uns doch zum Inhalt des zitierten Artikel kommen, den -laut Feindflieger -
... auch nur irgendwer geschrieben hat!
(also nicht er, weshalb dann automatisch "Müll"):

Wenn Tultschinkski meint, dass
Propaganda ...die tendenziöse Präsentation von Fakten"
ist, dann bedeutet das doch:
Die Informationen so lange "bearbeiten", bis sie in den Rahmen dessen "passen", der Herr T + Auftraggeber "vorgeben".
Und wenn ich Worte und Wortgebrauch "bearbeite", bearbeite ich auch den Wortsinn bzw. dessen Bedeutung.
Also Wortbedeutung und Sinn so lange "gebeugt" und "verformt" bis sie "passend" sind und der "tendenziösen Berichterstattung" entsprechen.
Also "ES" und "MIR" (+ Auftraggeber) gefällt.
Ergo: Nicht die Nachricht ist entscheidend, sondern die "Bearbeitung zum Tendenziösen"

Also "der Zweck heiligt die Mittel"!
So lese ich Herrn T's Aussage.
(Vielleicht muss ich ja die Brille wechseln; nach C + F auch das Hirn?)

Und diese "bearbeitete Tendenz" wird verbreitet durch "unabhängig und der Wahrheit verpflichtete" Staatsmedien.
Also "geheiligte Mittelverwendung" zur gewünschten "tendenziösen Beugung" des Sinnes.
Eine "Sinn-Beugung" zum "geheiligten Zweck".
Eine "Beugung" für die "Staats-Interessen".
(Da haben wir ihn wieder: den "sakrosanten Staat"... mitseinem gehabten "Kritik an der Sache ist Keritik am System, das System ist der Staat, das "Heilige"..., der Kreis schließt sich!).
Und das ist -laut Herrn T. + seiner Auftraggeber- "keine Lüge"! NEEEIIIIIIIN!

Wenn ich über all das "hoch droben" und auch noch bewusst "hinweg fliege", dann ist es völlig wurscht ob als Feind- oder Freundflieger, ob mit oder ohne "Cronos Meter" (also Maßstab)...
Hauptsache "der Sache entrückt" und der (unbequemen) Möglichkeit zur "Bemessung" dieser Information "enthoben" (weil sie ja "darüber schweben", "unberührt").
Maßstabslos....

Ungelogen!
Naja, wenn's schön macht...
Und warum hat man genau das z.B. der ARD und ZDF vorgeworfen???
War das auch der Russe???

Böser,böser Russe!!! :-'

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 654
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Deutschland

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#11 Beitrag von Anuleb » Montag 6. Oktober 2014, 13:33

FEINDFLIEGER hat geschrieben:
Und warum hat man genau das z.B. der ARD und ZDF vorgeworfen???
War das auch der Russe???

Böser,böser Russe!!! :-'
Nö, dass waren Leute wie sie [smilie=dash1.gif]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#12 Beitrag von Malcolmix » Montag 6. Oktober 2014, 21:43

Ich war gerade auf der "Montagsdemo" in Hannover für den Frieden. Also das, was die so unter Frieden verstehen. Die hören Mark Bartalmai (der glaubt wirklich, Journalist zu sein) und der erzählt, alle Bewohner von Slavjansk seien selektiert worden nach der Eroberung durch die ukrainische Armee. Und die angebliche Kreuzigung eines Kindes in Slavjansk hält er auch für erwiesen. Komisch - eine Gegenrede von mir haben sie nicht erlaubt.

In diesem Sinne:

[smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

klragl
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 93
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2014, 16:29
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#13 Beitrag von klragl » Dienstag 7. Oktober 2014, 12:22

Ich möchte kurz auf Herr Tutschinski zurückkommen:

Zitat: „Was ist Propaganda? Propaganda ist die tendenziöse Präsentation von Fakten", sagt Tultschinski im Interview. „Das bedeutet nicht, zu lügen."

Die Schlussfolgerung, das bedeute nicht zu lügen, ist vollkommen aus der Luft gegriffen. Mich ärgert, dass solchen Dummheiten so selten widersprochen wird.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

wikna
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 170
Registriert: Dienstag 5. Oktober 2010, 22:29
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1280x720
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#14 Beitrag von wikna » Dienstag 7. Oktober 2014, 14:49

Die Schlussfolgerung, das bedeute nicht zu lügen, ist vollkommen aus der Luft gegriffen. Mich ärgert, dass solchen Dummheiten so selten widersprochen wird.
...ganz einfach, weil manche feinfühlige Feindflieger ohne Cronos Meter sehr oft die Orientierung verlieren und der Sache aus dem Weg fliegen (dabei sehr flach....).

Solch Feindflieger "übersehen" dann in und mit ihren "gehaltvollen" Abwürfen so Kleinigkeiten wie "staatliche Medien" bzw. "sakrosanter Staat" und vergleichen diesen dann liebend gerne ARD- und ZDF-Beiräte mit Kommentaren der intelligenten Art aus des Geheimdienstoffiziers Sprachlaboratorium...
(weil sie nur diese Flugrute kennen, also blind kennen, also Blind-Flug)

"überfliegen" dabei dann die Tatsache der hier möglichen öffentlichen Diskussion über deren in geschlossenen Sitzungen gefällten Ratschlüsse (wie z.B. das im Juni 2014 gerügte "noch nicht ausreichend Belegte" der "Grünen Männer" als russ. Soldaten auf der Krim..., im Vergleich zur öffentlichen Aussage des Geheimdienstoffiziers vom April 2014, dass es sich "natürlich" um russ. Soldaten gehandelt hat)...
man kann also die "lange Leitung" mancher Beiräte durchaus ermessen...
wenn ein Maßstab vorhanden...

Ja, ja, "Überflieger" machen es sich leicht...
wenn sie nicht mit beiden Beinen auf dem Boden stehen...
dann haben sie regelmäßig ab...
(runter kommen sie immer wieder...)

Naja, wenn's schön macht...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#15 Beitrag von FEINDFLIEGER » Dienstag 7. Oktober 2014, 23:34

wikna hat geschrieben:
Die Schlussfolgerung, das bedeute nicht zu lügen, ist vollkommen aus der Luft gegriffen. Mich ärgert, dass solchen Dummheiten so selten widersprochen wird.
...ganz einfach, weil manche feinfühlige Feindflieger ohne Cronos Meter sehr oft die Orientierung verlieren und der Sache aus dem Weg fliegen (dabei sehr flach....).

Solch Feindflieger "übersehen" dann in und mit ihren "gehaltvollen" Abwürfen so Kleinigkeiten wie "staatliche Medien" bzw. "sakrosanter Staat" und vergleichen diesen dann liebend gerne ARD- und ZDF-Beiräte mit Kommentaren der intelligenten Art aus des Geheimdienstoffiziers Sprachlaboratorium...
(weil sie nur diese Flugrute kennen, also blind kennen, also Blind-Flug)

"überfliegen" dabei dann die Tatsache der hier möglichen öffentlichen Diskussion über deren in geschlossenen Sitzungen gefällten Ratschlüsse (wie z.B. das im Juni 2014 gerügte "noch nicht ausreichend Belegte" der "Grünen Männer" als russ. Soldaten auf der Krim..., im Vergleich zur öffentlichen Aussage des Geheimdienstoffiziers vom April 2014, dass es sich "natürlich" um russ. Soldaten gehandelt hat)...
man kann also die "lange Leitung" mancher Beiräte durchaus ermessen...
wenn ein Maßstab vorhanden...

Ja, ja, "Überflieger" machen es sich leicht...
wenn sie nicht mit beiden Beinen auf dem Boden stehen...
dann haben sie regelmäßig ab...
(runter kommen sie immer wieder...)

Naja, wenn's schön macht...
Auch wenns poetisch klingt - Sorry - ich habs nur überflogen... ;)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

wikna
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 170
Registriert: Dienstag 5. Oktober 2010, 22:29
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1280x720
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#16 Beitrag von wikna » Dienstag 7. Oktober 2014, 23:48

ES HAT GEKLAPPT:

Feindflug bestellt - SCHON ISSERDA
(guten Flug....)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

klragl
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 93
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2014, 16:29
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#17 Beitrag von klragl » Mittwoch 8. Oktober 2014, 00:10

beliebte Methode: 1 Zeile Text, 14 Zeilen Zitate, schon hat man seinen Kommentar um den Faktor 15 aufgebläht.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 713
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
11
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1275 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#18 Beitrag von telzer » Mittwoch 8. Oktober 2014, 09:12

FEINDFLIEGER hat geschrieben:Auch wenns poetisch klingt - Sorry - ich habs nur überflogen... ;)
Sorry - ihr Name ließ nichts Anderes vermuten ROFL
Und [smilie=ukr_prapor]
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#19 Beitrag von FEINDFLIEGER » Mittwoch 8. Oktober 2014, 09:24

telzer hat geschrieben: Sorry - ihr Name ließ nichts Anderes vermuten
Womit wir wieder beim Thema wären: vermuten!

Und es freut mich auch ungemein,wenn ich zu eurer Belustigung beitragen kann - wer mir aber Blödsinn gibt,der bekommt von mir Blödsinn zurück! Ist halt wie im richtigen Leben...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 654
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Deutschland

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#20 Beitrag von Anuleb » Mittwoch 8. Oktober 2014, 09:30

Ist auch nur eine Sache des Standpunktes.

Aus, z. B. meiner Sicht, erhält man von ihnen auf fundierten Argumenten Blödsinn gereicht. Oder Cronos, oder Rudi, oder Alex....

Die Sache hat eben System, und das macht einen schon nachdenklich.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#21 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 8. Oktober 2014, 09:45

FEINDFLIEGER hat geschrieben:
telzer hat geschrieben: Sorry - ihr Name ließ nichts Anderes vermuten
Womit wir wieder beim Thema wären: vermuten!

Und es freut mich auch ungemein,wenn ich zu eurer Belustigung beitragen kann - wer mir aber Blödsinn gibt,der bekommt von mir Blödsinn zurück! Ist halt wie im richtigen Leben...
Im "richtigen Leben" sage ich dem anderen, was ich genau für Blödsinn halte und warum. Es sei denn, ich halte den anderen grundsätzlich für blöd. Dann rede ich aber gar nicht mit ihm.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#22 Beitrag von FEINDFLIEGER » Mittwoch 8. Oktober 2014, 09:48

Anuleb hat geschrieben:
Die Sache hat eben System, und das macht einen schon nachdenklich.
Nachdenklich machen mich die Dinge,über die "ihr" nicht sprecht (oder: die ihr sofort in der Luft zerreißt)!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#23 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 8. Oktober 2014, 10:26

FEINDFLIEGER hat geschrieben:
Anuleb hat geschrieben:
Die Sache hat eben System, und das macht einen schon nachdenklich.
Nachdenklich machen mich die Dinge,über die "ihr" nicht sprecht (oder: die ihr sofort in der Luft zerreißt)!
Werde doch endlich mal konkret!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#24 Beitrag von FEINDFLIEGER » Mittwoch 8. Oktober 2014, 10:52

Ich habe euch meine Eindrücke im April geschildert.
Das wurde sofort Satzweise zerpflückt,mit so Kommentaren,wie: "Woher weißt du das?","Kann auch anders gewesen sein" und noch mehr bla-bla.
Die Aktivitäten des rechten Sektors werden hier permanent heruntergespielt und verharmlost - manchmal sogar glorifiziert.
Alles,was die Ukrainischen Nachrichten verbreiten entspricht nach eurem Gusto der Wahrheit.
Der Russe lügt sowie so permanent.
Ich werde bezahlt...
usw.
Sorry,wenn ich derlei Dinge nicht als Diskussionsgrundlage betrachte,denn:
- ich sehe euer "Meinungsbild" (und mehr ist es nicht) nicht als das von der Mehrheit kommunizierte (Ich spreche nicht von den "offiziellen" Nachrichten,sondern eher von den anschließenden Kommentaren)
- ihr beleidigt,anstatt mit Argumenten (hieb- und stichfesten) zu kommen
- wenn dann gar nichts mehr geht,dann fangen wir an Rechtschreibfehler zu suchen...

Sorry,daß mir das dann auch irgendwann zu blöd ist!

(Und damit nehme ich euch die Antwort voraus: Dann geh doch woanders hin! ;-) )

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#25 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 8. Oktober 2014, 11:04

FEINDFLIEGER hat geschrieben:Ich habe euch meine Eindrücke im April geschildert.
Das wurde sofort Satzweise zerpflückt,mit so Kommentaren,wie: "Woher weißt du das?","Kann auch anders gewesen sein" und noch mehr bla-bla.
Die Aktivitäten des rechten Sektors werden hier permanent heruntergespielt und verharmlost - manchmal sogar glorifiziert.
Alles,was die Ukrainischen Nachrichten verbreiten entspricht nach eurem Gusto der Wahrheit.
Der Russe lügt sowie so permanent.
Ich werde bezahlt...
usw.
Sorry,wenn ich derlei Dinge nicht als Diskussionsgrundlage betrachte,denn:
- ich sehe euer "Meinungsbild" (und mehr ist es nicht) nicht als das von der Mehrheit kommunizierte (Ich spreche nicht von den "offiziellen" Nachrichten,sondern eher von den anschließenden Kommentaren)
- ihr beleidigt,anstatt mit Argumenten (hieb- und stichfesten) zu kommen
- wenn dann gar nichts mehr geht,dann fangen wir an Rechtschreibfehler zu suchen...

Sorry,daß mir das dann auch irgendwann zu blöd ist!

(Und damit nehme ich euch die Antwort voraus: Dann geh doch woanders hin! ;-) )
Du kannst die Antworten auf deinen Beitrag empfinden, wie du möchtest. Wenn ich etwas zur Diskussion stelle, muss ich damit rechnen, dass es andere Meinungen dazu gibt. Noch dazu, wo es offensichtlich ist, dass die hier ein Forum ist, in dem man vielen der Beteiligten kein X für ein U vormachen kann. Unter "hieb- und stichfesten Argumenten" verstehst du offensichtlich etwas völlig anderes, als andere. Deshalb ist es müßig, nach ihnen zu suchen und sie dir zu präsentieren. Wer nicht sehen will, der sieht nicht und wer nicht hören will, der hört nicht. Um es kurz zu sagen, es lohnt nur mit Leuten zu streiten, die nicht das Offensichtliche negieren. Leider hörst du offensichtlich mehr auf das, was Putin deiner Freundin eingeblasen hat, als auf deinen gesunden Menschenverstand.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#26 Beitrag von FEINDFLIEGER » Mittwoch 8. Oktober 2014, 11:08

Sonnenblume hat geschrieben: als auf deinen gesunden Menschenverstand.
Sorry - nur eine Antwort darauf: "Menschenverstand" hört man sehr oft aus der rechten Ecke! Willst du dort stehen?
(Dies war eine Antwort eines Forumsmitglieds auf einen meiner Beiträge!)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 713
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
11
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1275 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#27 Beitrag von telzer » Mittwoch 8. Oktober 2014, 11:11

Wenn sie hier keine Diskussionsvorlage finden , was machen sie dann hier , rummüllen ?
Und das der Russe lügt (nicht immer) , wissen sogar sie oder ist ihr Weltbild schon so verzerrt .
(sie nutzen doch die Roadmap aus St. Petersburg)
Vielleicht mal vor der eigenen Tür kehren , oder hängt da ein Sack

Und [smilie=ukr_prapor]
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#28 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 8. Oktober 2014, 11:14

FEINDFLIEGER hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben: als auf deinen gesunden Menschenverstand.
Sorry - nur eine Antwort darauf: "Menschenverstand" hört man sehr oft aus der rechten Ecke! Willst du dort stehen?
(Dies war eine Antwort eines Forumsmitglieds auf einen meiner Beiträge!)
Das kann der Zusammenhang hergegeben haben. Ich kann auch auf das Wort Urteilsvermögen ausweichen - wenn es dich dazu bringt, Argumente anderer wirklich mal zu prüfen und nicht mit einer Handbewegung weg zu wischen, weil sie vom "Falschen" kommen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#29 Beitrag von FEINDFLIEGER » Mittwoch 8. Oktober 2014, 11:23

Sonnenblume hat geschrieben: Ich kann auch auf das Wort Urteilsvermögen ausweichen - wenn es dich dazu bringt, Argumente anderer wirklich mal zu prüfen und nicht mit einer Handbewegung weg zu wischen, weil sie vom "Falschen" kommen.
Dito! ;-)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#30 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 8. Oktober 2014, 11:34

FEINDFLIEGER hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben: Ich kann auch auf das Wort Urteilsvermögen ausweichen - wenn es dich dazu bringt, Argumente anderer wirklich mal zu prüfen und nicht mit einer Handbewegung weg zu wischen, weil sie vom "Falschen" kommen.
Dito! ;-)
Wenn es "dito" wäre, würde ich dich unter jedem deiner Kommentare mit einem allgemeinen Satz abspeisen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#31 Beitrag von FEINDFLIEGER » Mittwoch 8. Oktober 2014, 11:46

Ich habe bei der "Geschichte" keine Probleme: Ich höre/sehe mir alle Seiten an - danach bilde ich mir ein Urteil.
Dazu muß ich weder die eine -,noch die andere Seite abqualifizieren (und schon gar nicht von vornherein).
Es ist auch nicht meine Mission,jemanden von irgendeiner (und schon gar nicht von meiner) Meinung zu überzeugen... ;-)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#32 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 8. Oktober 2014, 11:57

Die Botschaft hört ich wohl, ...

Aber egal, das Thema russische Propaganda ist wirklich gut getroffen :)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

wikna
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 170
Registriert: Dienstag 5. Oktober 2010, 22:29
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1280x720
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal

Re: Russland baut Propaganda in Berlin aus

#33 Beitrag von wikna » Mittwoch 8. Oktober 2014, 13:01

Hallo Feindflieger,

so lange Du Deine Eindrücke widergibst und dabei Fragen stellst (was völlig in Ordnung ist),
im „Gegenzug“ jedoch (vorsichtig ausgedrückt) vielen Fragen aus dem Weg gehst,
dieses Fragen ebenso abwertest wie Du Dich abgewertet fühlst (und es „be-jammerst“)
und keinen „einen Sinn stiftenden Gedanken“ beiträgst:
Das ist logischer Weise dann „ohne Sinn“, also „Sinn-los“.

Schade!
Es ist ja nicht so, dass Andersdenkende „dumm“ sind.
In einer Zuschrift von Dir habe ich etwas von „Standpunkt“ gelesen. Und dazu habe ich einen Spruch aus meiner Schulzeit (die wirklich schon etwas länger her ist) der lautete damals:
Einen Standpunkt kannst Du Dir jeden Morgen am Kiosk für 10 Pfennige kaufen. Auch noch groß gedruckt, damit es jeder Depp verstehen kann“.
An Hand der Preisangabe kannst Du ersehen, wie lange dieser Spruch schon „überlebt“.

Nein, es geht nicht darum, den Rechten Sektor in der UA zu glorifizieren.
Es geht auch nicht darum, Timoschenko zur Ikone zu stilisieren.
Auch ist es „besinnungs-los“, die Rolle der Oligarchie sowohl in der UA als auch RF ohne eine „Wertung“ sehen zu wollen.
Selbstverständlich sind „völkische Töne“ in der UA-Parteienlandschaft mit „prüfendem Blick“ zu "besehen und nicht einfach nur „zur Kenntnis zu nehmen“. Ebenso wie in der RF!

Es geht um so etwas wie Verantwortung für sich selbst, eine Art „Verpflichtung“ sich „ein Bild zu
machen“ über das, was einem „bewegt“.
Und um Bewegungen als solche zu registrieren, sie registrieren zu können, bedarf es eine Fülle von Bildern in einem drinne, die „sich bewegen“, voller Leben sind, an Hand derer eine mögliche "Übereinstimmung" aufblitzt, mit denen ich mich "identifizieren" kann.
Voller Leben und nicht starr (also "vergilbt", "leblos" im Namen von "Ruhm" oder "Ehre"!).

Das bedeutet für mich, mich zu informieren, zu erfragen, zu überprüfen, zu „er-Leben“, mir „selbst ein Bild machen“ – aber „nicht auf Deibel komm raus“!
Wie soll „Bewegung in eine Sache kommen“, wenn ich Fragen ausweiche, sie als „Müll“ abwerte, mich aber gleichzeitig mokiere über… (hatten wir schon)!

Und gerade in vielen Artikel, veröffentlicht über diese „ukraine-nachrichten.de“ finde ich vieles des „Über-denkens wert“.
Zum Beispiel:
http://www.ukraine-nachrichten.de/2993/ ... 1.17283865
(wobei letzterer aus anderer Quelle stammt, wie ersichtlich)

Weil sie eine andere „Betrachtungsweise“ eröffnen, die ich vielleicht spontan bejahen kann, die mich vielleicht erst einmal verblüffen, die mir als erstes vielleicht ein Bauchgrummeln bescheren…
Was ich aber in jedem Fall „erst einmal prüfen“ sollte, mich gegebenenfalls „kundig machen MUSS“ –will ich einen, also meinen Maßstab anlegen!
Habe ich überhaupt einen, wie „sicher“ ist der, lässt er sich auf diesen Fall „bedenken-los“ übertragen? Wo ist „ein Loch“ in meiner Matrix? Was müsste ich zwecks Ergänzung tun?

All das begräbst Du unter flapsigen und leider sehr oft wenig aussagenden „Twitter-Brocken“!
Schade!!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Berlin spielt Bericht über Vorwurf der NATO-Propaganda herunter - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    64 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Russisches Außenministerium: Berlin und Paris müssen Propaganda über russische Manöver stoppen
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    194 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • „Projekt Mauer“: Ukraine baut „echte Grenze“ zu Russland - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    126 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Trotz Rubel-Krise: Russland baut Auslandsschulden ab - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    59 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Russland baut Außenschulden ab - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    30 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Russland baut neuen Schützenpanzer: „Besser als der deutsche Puma“ - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    145 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Schoigu: Russland baut 2015 mehr als 450 Lager für Raketen und Munition - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    48 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • AKW-Projekt: Russland baut in Ägypten vier Reaktoren - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    42 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Roskosmos: Russland gibt ISS 2024 auf und baut eigene Weltraumstation - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    33 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS