Ukrainische Nationale NachrichtenagenturRussland sei zu einem beliebigen Format der Verhandlungen über die Ukraine bereit - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
9
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 41 Mal
Ukraine

Russland sei zu einem beliebigen Format der Verhandlungen über die Ukraine bereit - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot-UI » Donnerstag 12. Dezember 2013, 13:17

Russland sei dazu bereit die Verhandlungen über Zollverhältnisse mit der Ukraine in einem beliebigen Format, auch unter Beteiligung der Europäischen Union, durchzuführen. Das hat der erste Vize-Premier der Russischen Föderation Igor Schuwalow den russischen Journalisten in Washington mitgeteilt, berichtet die Nachrichtenagentur RIA Nowosti...
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
11
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Russland sei zu einem beliebigen Format der Verhandlungen über die Ukraine bereit - UI

#2 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Donnerstag 12. Dezember 2013, 19:18

Ist ja rührend wie sich Glucke Russland um die entlaufenen Küken kümmert

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Russland sei zu einem beliebigen Format der Verhandlungen über die Ukraine bereit - UI

#3 Beitrag von Sonnenblume » Donnerstag 12. Dezember 2013, 19:31

galizier hat geschrieben:Ist ja rührend wie sich Glucke Russland um die entlaufenen Küken kümmert
Aber wehe, sie wären dazu nicht bereit...
Bleib doch mal bitte ein wenig objektiv.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
11
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Russland sei zu einem beliebigen Format der Verhandlungen über die Ukraine bereit - UI

#4 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Donnerstag 12. Dezember 2013, 20:37

Was ist denn nicht objektiv?
Was kann und will Russland an Entwicklung an die ehemaligen Vasallenstaaten Moskaus geben?
Außer einer Verteilung des Elends Russlands auf mehr Menschen und Länder sehe ich nichts was von RF ausgehen könnte.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2254
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
10
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1601 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: Russland sei zu einem beliebigen Format der Verhandlungen über die Ukraine bereit - UI

#5 Beitrag von mbert » Donnerstag 12. Dezember 2013, 22:39

Ganz ehrlich, ich finde die Forderung absurd, Russland in Verhandlungen mit einzubeziehen, in welche Richtung sich ein souveräner Nachbarstaat orientieren "darf". Das wäre ja so, als ob ich von meiner Ex verlangen würde, dass sie mich fragt, bevor sie wieder heiratet. Auf so etwas sollte ein Mensch wie auch eine Nation mit ein kleinwenig Reife und innerer Größe gut verzichten können.
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Russland sei zu einem beliebigen Format der Verhandlungen über die Ukraine bereit - UI

#6 Beitrag von Sonnenblume » Freitag 13. Dezember 2013, 00:58

mbert hat geschrieben:Ganz ehrlich, ich finde die Forderung absurd, Russland in Verhandlungen mit einzubeziehen, in welche Richtung sich ein souveräner Nachbarstaat orientieren "darf". Das wäre ja so, als ob ich von meiner Ex verlangen würde, dass sie mich fragt, bevor sie wieder heiratet. Auf so etwas sollte ein Mensch wie auch eine Nation mit ein kleinwenig Reife und innerer Größe gut verzichten können.
Der Vergleich hinkt etwas. Bei der Scheidung habt ihr eure Vertragsbeziehungen abschließend geklärt.
Da die Ukraine sehr starke wirtschaftlichen Beziehungen hat und eine Assoziierung mit der EU auch Auswirkungen auf die russische Wirtschaft (beziehungsweise auf die wirtschaftlichen Beziehungen beider Staaten) hat, halte ich es für angemessen, miteinander zu reden. Es kommt doch immer darauf an, wie das vonstatten geht und wenn die Vertreter der EU mit am Tisch sitzen, hat die Ukraine doch ganz andere Chancen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

eurojoseph
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Russland sei zu einem beliebigen Format der Verhandlungen über die Ukraine bereit - UI

#7 Beitrag von eurojoseph » Freitag 13. Dezember 2013, 01:12

Sonnenblume hat geschrieben:
mbert hat geschrieben:Ganz ehrlich, ich finde die Forderung absurd, Russland in Verhandlungen mit einzubeziehen, in welche Richtung sich ein souveräner Nachbarstaat orientieren "darf". Das wäre ja so, als ob ich von meiner Ex verlangen würde, dass sie mich fragt, bevor sie wieder heiratet. Auf so etwas sollte ein Mensch wie auch eine Nation mit ein kleinwenig Reife und innerer Größe gut verzichten können.
Der Vergleich hinkt etwas. Bei der Scheidung habt ihr eure Vertragsbeziehungen abschließend geklärt.
Da die Ukraine sehr starke wirtschaftlichen Beziehungen hat und eine Assoziierung mit der EU auch Auswirkungen auf die russische Wirtschaft (beziehungsweise auf die wirtschaftlichen Beziehungen beider Staaten) hat, halte ich es für angemessen, miteinander zu reden. Es kommt doch immer darauf an, wie das vonstatten geht und wenn die Vertreter der EU mit am Tisch sitzen, hat die Ukraine doch ganz andere Chancen.
Schon die Handelskriege - "Roshen" vergessen - RF hat die Rechte verwirkt, da mitreden zu wollen...und wie gesagt - sie haben einfach kein Recht einer souveränen Nation vorzuschreiben mit wem die assoziieren wolen - punkt

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Russland sei zu einem beliebigen Format der Verhandlungen über die Ukraine bereit - UI

#8 Beitrag von Sonnenblume » Freitag 13. Dezember 2013, 01:39

eurojoseph hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:
mbert hat geschrieben:Ganz ehrlich, ich finde die Forderung absurd, Russland in Verhandlungen mit einzubeziehen, in welche Richtung sich ein souveräner Nachbarstaat orientieren "darf". Das wäre ja so, als ob ich von meiner Ex verlangen würde, dass sie mich fragt, bevor sie wieder heiratet. Auf so etwas sollte ein Mensch wie auch eine Nation mit ein kleinwenig Reife und innerer Größe gut verzichten können.
Der Vergleich hinkt etwas. Bei der Scheidung habt ihr eure Vertragsbeziehungen abschließend geklärt.
Da die Ukraine sehr starke wirtschaftlichen Beziehungen hat und eine Assoziierung mit der EU auch Auswirkungen auf die russische Wirtschaft (beziehungsweise auf die wirtschaftlichen Beziehungen beider Staaten) hat, halte ich es für angemessen, miteinander zu reden. Es kommt doch immer darauf an, wie das vonstatten geht und wenn die Vertreter der EU mit am Tisch sitzen, hat die Ukraine doch ganz andere Chancen.
Schon die Handelskriege - "Roshen" vergessen - RF hat die Rechte verwirkt, da mitreden zu wollen...und wie gesagt - sie haben einfach kein Recht einer souveränen Nation vorzuschreiben mit wem die assoziieren wolen - punkt
Eurojoseph, ich habe nichts vergessen , aber ich finde, es ist auch in Interesse der Ukraine wenn man durch 3-seitige Gespräche solche Dinge wie mit Roshen verhindern kann!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

eurojoseph
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Russland sei zu einem beliebigen Format der Verhandlungen über die Ukraine bereit - UI

#9 Beitrag von eurojoseph » Freitag 13. Dezember 2013, 01:47

Aber Sonnenblume, mit allem Respekt - wie sollen Provokationen verhindert werden ??? Es war doch wie bei Gleiwitz und den Nazis - ab 5 wird zurückgeschossen - die RF hat doch schon immer (Putin ?) gegenüber Moldawien, Baltikum, Georgien, Polen ihre Embargopolitik dazu benutzt um Druck auszuüben - war z.B. Georgisches Mineralwasser oder Moldawischer Wein wirklich über Nacht schlecht ???

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Russland sei zu einem beliebigen Format der Verhandlungen über die Ukraine bereit - UI

#10 Beitrag von Sonnenblume » Freitag 13. Dezember 2013, 01:51

eurojoseph hat geschrieben:Aber Sonnenblume, mit allem Respekt - wie sollen Provokationen verhindert werden ??? Es war doch wie bei Gleiwitz und den Nazis - ab 5 wird zurückgeschossen - die RF hat doch schon immer (Putin ?) gegenüber Moldawien, Baltikum, Georgien, Polen ihre Embargopolitik dazu benutzt um Druck auszuüben - war z.B. Georgisches Mineralwasser oder Moldawischer Wein wirklich über Nacht schlecht ???
Natürlich waren die Waren in Ordnung und deshalb denke ich, wenn die EU mit am Tisch sitzt und vernünftige Kompromisse zu beiderseitigem Nutzen ausgehandelt werden, wird sich Russland diese Dinge nicht mehr erlauben, weil sie sich ins eigene Fleisch schneiden. Reden schadet doch nicht und wenn es nicht klappt, hat mans versucht.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

eurojoseph
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Russland sei zu einem beliebigen Format der Verhandlungen über die Ukraine bereit - UI

#11 Beitrag von eurojoseph » Freitag 13. Dezember 2013, 01:59

Sonnenblume hat geschrieben:
eurojoseph hat geschrieben:Aber Sonnenblume, mit allem Respekt - wie sollen Provokationen verhindert werden ??? Es war doch wie bei Gleiwitz und den Nazis - ab 5 wird zurückgeschossen - die RF hat doch schon immer (Putin ?) gegenüber Moldawien, Baltikum, Georgien, Polen ihre Embargopolitik dazu benutzt um Druck auszuüben - war z.B. Georgisches Mineralwasser oder Moldawischer Wein wirklich über Nacht schlecht ???
Natürlich waren die Waren in Ordnung und deshalb denke ich, wenn die EU mit am Tisch sitzt und vernünftige Kompromisse zu beiderseitigem Nutzen ausgehandelt werden, wird sich Russland diese Dinge nicht mehr erlauben, weil sie sich ins eigene Fleisch schneiden. Reden schadet doch nicht und wenn es nicht klappt, hat mans versucht.
Tut mir leid, ich seh das eher so, wie bei dem Münchner Abkommen, als man Hitler das Sudetenland abtrat anstatt das Chamberlain hart geblieben ist...Ich glaub Putin versteht auch nur eine Sprache.....STOPPPPPPPPPP Appeasement-Politik .......
P.S. Natürlich ist Putin weder ein Hitler noch ein Stalin - aber die alte Tschekistendenke - die wird der nimmer los...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Russland sei zu einem beliebigen Format der Verhandlungen über die Ukraine bereit - UI

#12 Beitrag von Sonnenblume » Freitag 13. Dezember 2013, 02:03

eurojoseph hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:
eurojoseph hat geschrieben:Aber Sonnenblume, mit allem Respekt - wie sollen Provokationen verhindert werden ??? Es war doch wie bei Gleiwitz und den Nazis - ab 5 wird zurückgeschossen - die RF hat doch schon immer (Putin ?) gegenüber Moldawien, Baltikum, Georgien, Polen ihre Embargopolitik dazu benutzt um Druck auszuüben - war z.B. Georgisches Mineralwasser oder Moldawischer Wein wirklich über Nacht schlecht ???
Natürlich waren die Waren in Ordnung und deshalb denke ich, wenn die EU mit am Tisch sitzt und vernünftige Kompromisse zu beiderseitigem Nutzen ausgehandelt werden, wird sich Russland diese Dinge nicht mehr erlauben, weil sie sich ins eigene Fleisch schneiden. Reden schadet doch nicht und wenn es nicht klappt, hat mans versucht.
Tut mir leid, ich seh das eher so, wie bei dem Münchner Abkommen, als man Hitler das Sudetenland abtrat anstatt das Chamberlain hart geblieben ist...Ich glaub Putin versteht auch nur eine Sprache.....STOPPPPPPPPPP Appeasement-Politik .......
P.S. Natürlich ist Putin weder ein Hitler noch ein Stalin - aber die alte Tschekistendenke - die wird der nimmer los...
Man muß ja nicht auf einen Nenner kommen, wollte nur meine Meinung dazu gesagt haben. Vielleicht denken ja die Verantwortlichen ähnlich wie ich und es geschieht ein kleines Wunder...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

eurojoseph
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Russland sei zu einem beliebigen Format der Verhandlungen über die Ukraine bereit - UI

#13 Beitrag von eurojoseph » Freitag 13. Dezember 2013, 02:08

Na wär eh schön - aber RU will die Ukraine unter Kuratell - träumt von der Wiedererrichtung einer SU diesmal aka Zollunion...da ist JEDES Mittel Recht...die ersten drohen schon mit Krieg....RU soll kommen und den armen Russen beispringen, in Odesa, auf der Krim....alles schon gelesen...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Russland sei zu einem beliebigen Format der Verhandlungen über die Ukraine bereit - UI

#14 Beitrag von Sonnenblume » Freitag 13. Dezember 2013, 02:21

eurojoseph hat geschrieben:Na wär eh schön - aber RU will die Ukraine unter Kuratell - träumt von der Wiedererrichtung einer SU diesmal aka Zollunion...da ist JEDES Mittel Recht...die ersten drohen schon mit Krieg....RU soll kommen und den armen Russen beispringen, in Odesa, auf der Krim....alles schon gelesen...
Vollidioten, die nicht wissen was sie mit Worten anrichten können, gibts überall. Wichtig ist, dass die nicht die Oberhand gewinnen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag