Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Süddeutsche Zeitung: der deutsche Bundespräsident sagte seinen Besuch in die Ukraine ab - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 8 Mal

Süddeutsche Zeitung: der deutsche Bundespräsident sagte seinen Besuch in die Ukraine ab - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Donnerstag 26. April 2012, 14:16

UkrInform
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Kiew, den 26. April /UKRINFORM/. Joachim Gauk, Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland, habe seine Beteiligung am Treffen von Anführern der ost- und zentraleuropäischen Staaten, das Mitte Mai in Jalta auf der Krim zu durchzuführen ist, abgesagt. So eine Entscheidung sei nach den Beratungen mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel getroffen worden.



Das berichtet am Donnerstag die Münchner Tageszeitung „Süddeutsche Zeitung“.



Die Ausgabe lässt zu, so „ein Schritt wurde am Hindergrund einer ernsthaften Beunruhigung der Staatsführung Deutschlands durch das Schicksal der ukrainischen ex-Premierin Julia Tymoschenko unternommen“. Die ukrainische Botschaft in Berlin sei bereits darüber informiert worden, dass Joachim Gauk die Einladung für Beteiligung an dieser Veranstaltung abgelehnt habe, bestätigte man im deutschen Bundespräsidialsamt in Antwort auf die Anfrage der Ausgabe.



Einer der Pressesekretäre betonte dabei, alle „ausländischen Besuche des Bundespräsidenten verlaufen immer in einer engen Verständigung mit der Bundesregierung“.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ahrefs [Bot] und 0 Gäste