Politik | Saakaschwili: Verhaftet, befreit - und jetzt?

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8982
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 400x712
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 1816 Mal
Ukraine

Saakaschwili: Verhaftet, befreit - und jetzt?

#1 Beitragvon Handrij » Freitag 8. Dezember 2017, 15:10

Festnahme, Vorwürfe und eine spektakuläre Befreiung: Der Konflikt zwischen dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko und dem georgischem Ex-Präsidenten Michail Saakaschwili eskaliert. Ein Drama wird zur Farce.


Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


paracelsus
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 575
Registriert: Dienstag 14. April 2009, 13:04
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 1280x768
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal
Deutschland

Re: Saakaschwili: Verhaftet, befreit - und jetzt?

#2 Beitragvon paracelsus » Freitag 8. Dezember 2017, 23:26

Handrij hat geschrieben:
...... Ein Drama wird zur Farce.


Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...


Wieso Drama? Es ist halt eine "ukrainische Groteske" und folgt in ihrer Inszenierung den Traditionen der "Griechischen Komödie"; leider findet die Aufführung in der Realität und nicht im Theater statt. Aber sind nicht die Taten der einheimischen - so eindrucksvoll demokratischen Werten folgenden - Politikkaste eine grauenhafte Farce? Wenn auch für Außenstehende auf eine gruselige Art unterhaltsam: Die Ukraine auf dem Weg nach Europa. [smilie=cool_ukr]
Dosis sola facit venenum (Allein die Dosis macht das Gift).
Die es gut meinen, das sind die schlimmsten.
Paracelsus (Philippus Aureolus Theophrastus Bombast von Hohenheim) 1493 - 1541

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8982
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Android Safari
Bildschirmauflösung: 400x712
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 1816 Mal
Ukraine

Re: Saakaschwili: Verhaftet, befreit - und jetzt?

#3 Beitragvon Handrij » Samstag 9. Dezember 2017, 10:38

Langweilig wird es wohl nicht, vor allem da der SBU den Micho jetzt doch einfing und ihn erstmal in eines seiner nicht existierenden Untersuchungsgefängnisse steckte. Die Staatsanwaltschaft fordert aber weiter erstmal nur Hausarrest, so dass er bereits morgen wieder in seiner Zweietagenwohnung am Maidan sein könnte. Außer natürlich, wenn der/die Richterin die Angelegenheit anders sieht. Vermutlich würde er sich dann auch kaum an die Auflagen halten und bei erster Gelegenheit den Volkstribun mimen, was wiederum der Staatsmacht einen Anlass bieten würde ihn bis zum Prozessbeginn richtig wegzuschließen. Durchziehen müssen sie nach diesen ganzen Vorwürfen den Prozess. Bei den als Beweis dienenden Telefonmitschnitten haben sie sich aber wie immer keine Mühe gemacht. Wenn sie da nicht noch was in der Hinterhand haben, werden sie sich schön blamieren. Janyk kann noch hoffen, dass er nicht als dümmster Präsident der Ukraine in die lokale Geschichte eingehen wird.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2170
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    Macintosh Firefox
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 1781 Mal
Danksagung erhalten: 1399 Mal
Deutschland

Re: Saakaschwili: Verhaftet, befreit - und jetzt?

#4 Beitragvon mbert » Samstag 9. Dezember 2017, 11:41

Handrij hat geschrieben:und bei erster Gelegenheit den Volkstribun mimen,
"mimen" ist hier das Schlüsselwort. Im Grunde sieht ihn doch trotz des ganzen Theaters kein Mensch als einen ernsthaften Konkurrenten.

Handrij hat geschrieben:Wenn sie da nicht noch was in der Hinterhand haben, werden sie sich schön blamieren.
Darauf dürfte es hinaus laufen, und ich denke, dass es auch von vorn herein genau darum geht: das Ganze riecht von vorn bis hinten nach Polittechnologie. Dass Poro sich hier wie ein Idiot verhalten würde, dürfte die, die ihn gut kennen, nicht überraschen. Mit anderen Worten: durch so ein Schmierentheater wird vor allem erreicht, dass er sich selber entscheidend schwächt. Profitieren wird davon nicht Saakaschwili, sondern jemand anders, der sich den ganzen Quatsch ausgedacht hat. Ich persönlich habe ja Julia im Verdacht....

Handrij hat geschrieben:Janyk kann noch hoffen, dass er nicht als dümmster Präsident der Ukraine in die lokale Geschichte eingehen wird.
Die Parallele mit der Privatfede gegen einen Konkurrenten ist natürlich kaum zu übersehen. Andererseits hat Janu die Messlatte schon ziemlich hoch gesetzt :-D
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8982
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 400x712
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 1816 Mal
Ukraine

Re: Saakaschwili: Verhaftet, befreit - und jetzt?

#5 Beitragvon Handrij » Samstag 9. Dezember 2017, 11:47

mbert hat geschrieben:
Handrij hat geschrieben:und bei erster Gelegenheit den Volkstribun mimen,
"mimen" ist hier das Schlüsselwort. Im Grunde sieht ihn doch trotz des ganzen Theaters kein Mensch als einen ernsthaften Konkurrenten.

Schon aus rein formalen Gründen, also selbst wenn seine Staatsbürgerschaft wiederhergestellt würde, kann er 2019 weder Präsident noch Abgeordneter werden. Die einzige Variante wäre Ministerpräsident zu werden. Mit weniger würde er sich ja nicht abfinden. Vorausgesetzt natürlich, dass es keine Lex Micho gibt.

mbert hat geschrieben:
Handrij hat geschrieben:Wenn sie da nicht noch was in der Hinterhand haben, werden sie sich schön blamieren.
Darauf dürfte es hinaus laufen, und ich denke, dass es auch von vorn herein genau darum geht: das Ganze riecht von vorn bis hinten nach Polittechnologie. Dass Poro sich hier wie ein Idiot verhalten würde, dürfte die, die ihn gut kennen, nicht überraschen. Mit anderen Worten: durch so ein Schmierentheater wird vor allem erreicht, dass er sich selber entscheidend schwächt. Profitieren wird davon nicht Saakaschwili, sondern jemand anders, der sich den ganzen Quatsch ausgedacht hat. Ich persönlich habe ja Julia im Verdacht....

Ich glaube nicht an einen größeren Plan. Das Ei hat sich Petja selbst gelegt ... Dass Julia davon profitieren kann, steht außer Frage, aber bis zu den regulären Wahlen haben wir ja noch - wenn alles nach der jetzigen Auslegung der Verfassung geht - fast 16 Monate. Vielleicht steht ja dann doch ein im Aufbau befindlicher Messias als lachender Dritter da.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

OhWeh
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 217
Registriert: Samstag 26. November 2016, 23:26
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1280x1024
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Belarus/Weißrussland

Re: Saakaschwili: Verhaftet, befreit - und jetzt?

#6 Beitragvon OhWeh » Dienstag 12. Dezember 2017, 01:31

Der wahnsinnige Überlebenskünstler kann durchaus noch Präsident werden, die arme Ukraine.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8982
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 400x712
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 1816 Mal
Ukraine

Re: Saakaschwili: Verhaftet, befreit - und jetzt?

#7 Beitragvon Handrij » Dienstag 12. Dezember 2017, 09:39

Nach der jetzigen Verfassung nicht vor 2024, wenn wir unterstellen, dass die Staatsbürgerschaft Saakaschwilis wieder hergestellt wird und er seit 2014 offiziell in der Ukraine lebt. Da er sich aber erst 2015 hier registriert haben wird - wenn überhaupt - müsste er bis 2025 warten, um überhaupt kandidieren zu können. Die nächsten regulären Wahlen sollten, wenn es zwischendurch keine andere Interpretation gibt, am 31. März 2019 stattfinden. Danach wäre der nächste reguläre Termin der 31. März 2024, was Saakaschwili so oder so nicht schaffen sollte. Wenn also weiter regulär gewählt werden sollte, dann kann er frühestens 2029 antreten. Dann wäre er 61.

Deine "Befürchtung" dürfte also grundlos sein.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

OhWeh
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 217
Registriert: Samstag 26. November 2016, 23:26
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1280x1024
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Belarus/Weißrussland

Re: Saakaschwili: Verhaftet, befreit - und jetzt?

#8 Beitragvon OhWeh » Dienstag 12. Dezember 2017, 18:14

Ja Handrij, wenn alles nach der Verfassung abläuft, ist das nicht möglich. Du weißt aber selber am besten, was seit mehreren Jahren in der Ukraine alles möglich ist, die Verfassung und Gesetze werden oft missachtet.

Wer des Russischen mächtig ist, bekommt im folgenden Video zum Thema viele Infos und interessante Ansichten.


Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2170
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    Windows XP Chrome
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 1781 Mal
Danksagung erhalten: 1399 Mal
Deutschland

Re: Saakaschwili: Verhaftet, befreit - und jetzt?

#9 Beitragvon mbert » Dienstag 12. Dezember 2017, 18:39

OhWeh hat geschrieben:Ja Handrij, wenn alles nach der Verfassung abläuft, ist das nicht möglich. Du weißt aber selber am besten, was seit mehreren Jahren in der Ukraine alles möglich ist, die Verfassung und Gesetze werden oft missachtet.

Wer des Russischen mächtig ist, bekommt im folgenden Video zum Thema viele Infos und interessante Ansichten.

Natürlich, was wäre wir ohne Deine erleuchteten Videos.

Gesendet von meinem STV100-1 mit Tapatalk
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Mario Thuer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 127
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 02:03
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Deutschland

Re: Saakaschwili: Verhaftet, befreit - und jetzt?

#10 Beitragvon Mario Thuer » Samstag 6. Januar 2018, 01:19

OhWeh hat geschrieben:Wer des Russischen mächtig ist, bekommt im folgenden Video zum Thema viele Infos und interessante Ansichten.


Ich frage mich echt wie man im Kopf drauf sein muss um ständig diesen russischen Nazi zu verlinken.
Rational ist das nicht zu erklären.

Kann ja nur damit zusammenhängen dass du als Troll den Job bekommen hast das zu machen.
Echt, für mich ist das sehr obskur.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Mario Thuer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 127
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 02:03
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Deutschland

Re: Saakaschwili: Verhaftet, befreit - und jetzt?

#11 Beitragvon Mario Thuer » Samstag 6. Januar 2018, 01:26

Aber mal zum Thema

Wie ernst ist den Saakaschwili zu nehmen?
Er beherrscht ja immerhin zeitweise die Medien.

Für mich als Aussehenstehender schreit der wohl mehr als er wirklich was passiert.
Seinen Aufrufen wollen wohl nicht so viele folgen.

Und ich hatte echt nicht gedacht dass der kurz nach der Verhaftung gleich wieder frei kommt.
Also irgend ein funktionierendes Rechtssystem ist ja wohl vorhanden

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Maniac
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 232
Registriert: Sonntag 20. Juli 2014, 21:09
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 1171x878
Hat sich bedankt: 265 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal
Ukraine

Re: Saakaschwili: Verhaftet, befreit - und jetzt?

#12 Beitragvon Maniac » Samstag 6. Januar 2018, 01:44

Naja, ich würde sagen geschickt gewartet:
In Georgien zu 3 Jahre verurteilt in Abwesenheit, dann gibt es bestimmt ein Auslieferungsgesuch und ein RÜCKFLUGTICKET?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Mario Thuer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 127
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 02:03
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Deutschland

Re: Saakaschwili: Verhaftet, befreit - und jetzt?

#13 Beitragvon Mario Thuer » Samstag 6. Januar 2018, 02:01

Naja immerhin darf er ja angeblich in den USA arbeiten wo sie auf ihn warten.
Die geben dem garantiert Asyl

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

OhWeh
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 217
Registriert: Samstag 26. November 2016, 23:26
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1280x1024
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Belarus/Weißrussland

Re: Saakaschwili: Verhaftet, befreit - und jetzt?

#14 Beitragvon OhWeh » Samstag 6. Januar 2018, 02:36

Mario Thuer hat geschrieben:
OhWeh hat geschrieben:Wer des Russischen mächtig ist, bekommt im folgenden Video zum Thema viele Infos und interessante Ansichten.


Ich frage mich echt wie man im Kopf drauf sein muss um ständig diesen russischen Nazi zu verlinken.
Rational ist das nicht zu erklären.

Kann ja nur damit zusammenhängen dass du als Troll den Job bekommen hast das zu machen.
Echt, für mich ist das sehr obskur.

Schwachmat. Lässt dich anscheinend auch gerne, wie leider einige Ukrainer, von der Propaganda für dumm verkaufen.
Mit der aktuellen Führung und ihren "Reformen" geht es der Ukraine immer schlechter, das ist nicht zu übersehen.
Ich verlinke noch ein Video, in dem harte Tatsachen genannt werden, tut weh, aber wahr.



Zum Thema. Saakaschwili wird noch von den USA gebraucht, sonst wäre er zuletzt nicht so weit gekommen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Mario Thuer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 127
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 02:03
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Deutschland

Re: Saakaschwili: Verhaftet, befreit - und jetzt?

#15 Beitragvon Mario Thuer » Samstag 6. Januar 2018, 03:13

Ah, mein "bester Freund" OhWeh wieder aktiv.
Geht doch schon nun aufs Wochenende zu, bekommst da jetzt am Sonnabend als russischer Troll eigenlich eine Zulage oder erst am Sonntag?
Obwohl wo du so gerne Nachtschicht machst gibt es doch garantiert auf den schmalen Lohn was oben drauf.

Jaja du mit deine doofen Faschisten-Videos.
Ständig die gleiche Machart.
Echt, das fällt doch auf und ist zudem langweilig.

Da sind Fakes von Sputnik und RT allerdings schon weiter.
Die aggieren nicht mehr so aggressiv weil das halt niemand mehr abnimmt.
Obwohl die Selbstbeweihraucherung der Kommentare da schon schizophren ist und niemanden mehr interessiert.
Aber ich lese die Nachrichten da neuerdings auch wieder auf einen guten Rat eines Russen hin.
Recht hat er. Man muss ja wissen über welchen Schwachfug andere gerade schreiben....

Hatte mir letztens mal einen Spass gemacht und alle Schlagzeilen über die Ukraine gesammelt, egal aus welcher Quelle.
Dann durften meine Kumpel raten woher sie stammen.
Zu über 90% haben sie RT und Sputnik ob iher aggressivien Texte richtig zugeordnet.
Lustig oder? :-D

Übrigens einen "Gegner" im Forum mit Schimpfworten zu belegen kommt ganz schlecht.
Da hast wohl in der Schulung nicht aufgepasst.
Gute Nacht :-D

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

OhWeh
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 217
Registriert: Samstag 26. November 2016, 23:26
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1280x1024
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Belarus/Weißrussland

Re: Saakaschwili: Verhaftet, befreit - und jetzt?

#16 Beitragvon OhWeh » Samstag 6. Januar 2018, 03:21

Zu den Videos, da gibt es ein gutes Sprichwort: "Не читал, но осуждаю"

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Mario Thuer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 127
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 02:03
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Deutschland

Re: Saakaschwili: Verhaftet, befreit - und jetzt?

#17 Beitragvon Mario Thuer » Samstag 6. Januar 2018, 03:56

OhWeh hat geschrieben:Zu den Videos, da gibt es ein gutes Sprichwort: "Не читал, но осуждаю"


Du bist echt gut , das kenne ich DANCE

"Не читал, но осуждаю - Мифы истории СССР" :-D

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag



Zurück zu „Politik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast