Politik | Saakaschwili will sich nach Holland absetzen

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8982
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 400x712
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 1816 Mal
Ukraine

Saakaschwili will sich nach Holland absetzen

#1 Beitragvon Handrij » Dienstag 9. Januar 2018, 11:19

Der ehemalige Präsident Georgiens, Michail Saakaschwili, will im Zuge einer Familienzusammenführung in die Niederlande ziehen – das kündigte er auf seiner Facebook-Seite an. Der 50-Jährige, der in Georgien wegen Amtsmissbrauchs zu einer dreijährigen Gefängnisstrafe verurteilt wurde, ist seit 1993 mit der Niederländerin Sandra Roelofs verheiratet. Sie haben zwei Söhne.


Mehr bei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


paracelsus
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 575
Registriert: Dienstag 14. April 2009, 13:04
    Windows XP Chrome
Bildschirmauflösung: 1280x768
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal
Deutschland

Re: Saakaschwili will sich nach Holland absetzen

#2 Beitragvon paracelsus » Dienstag 9. Januar 2018, 12:52

.......... er hatte doch um politisches Asyl in der Ukraine nachgesucht. Was ist denn aus seinem Asylantrag geworden?

Aber vielleicht startet er in den Niederlanden eine neue Kampagne: Freiheit für die Meere, nieder mit den Deichen! :-)
Dosis sola facit venenum (Allein die Dosis macht das Gift).
Die es gut meinen, das sind die schlimmsten.
Paracelsus (Philippus Aureolus Theophrastus Bombast von Hohenheim) 1493 - 1541

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8982
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 400x712
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 1816 Mal
Ukraine

Re: Saakaschwili will sich nach Holland absetzen

#3 Beitragvon Handrij » Dienstag 9. Januar 2018, 13:50

Der "Asylantrag" (so etwas wie Asyl sieht das ukrainische Recht eigentlich nicht vor) ist nach der ersten Ablehnung wohl noch in der Berufung und mit den drei Jahren Knast in Georgien haben die Jungs hier auch nochmal was in der Hand ihm glaubhaft mit Abschiebung nach Tiflis zu drohen. Ende 2017 war er schon einmal in der niederländischen Botschaft vorstellig geworden. Wäre aber echt peinlich, wenn er die niederländische Karte ziehen würde.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5203
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5194 Mal
Danksagung erhalten: 2745 Mal
Ukraine

Re: Saakaschwili will sich nach Holland absetzen

#4 Beitragvon Sonnenblume » Mittwoch 10. Januar 2018, 09:06

Handrij hat geschrieben:Der "Asylantrag" (so etwas wie Asyl sieht das ukrainische Recht eigentlich nicht vor) ist nach der ersten Ablehnung wohl noch in der Berufung und mit den drei Jahren Knast in Georgien haben die Jungs hier auch nochmal was in der Hand ihm glaubhaft mit Abschiebung nach Tiflis zu drohen. Ende 2017 war er schon einmal in der niederländischen Botschaft vorstellig geworden. W äre aber echt peinlich, wenn er die niederländische Karte ziehen würde.

Peinlich ist Poroschenkos agieren. Wer vor einem Saakaschwili Angst haben muss, der macht ne Menge falsch.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag



Zurück zu „Politik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste