Allgemeines DiskussionsforumSaakaschwili wird Poroschenko-Berater

Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.
Forumsregeln
Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
paracelsus
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 587
Registriert: Dienstag 14. April 2009, 13:04
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 962x601
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Deutschland

Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#1 Beitrag von paracelsus » Sonntag 15. Februar 2015, 21:00

ROFL Jetzt geht es aufwärts mit den Reformen ...[smilie=blush.gif]
Der frühere georgische Präsident Michail Saakaschwili ist zum Berater des ukrainischen Staatschefs Petro Poroschenko ernannt worden. Der 47-Jährige soll die Ukraine bei der Umsetzung von Reformen beraten und internationale Unterstützung für das Land mobilisieren, wie das ukrainische Präsidialamt am Samstag mitteilte. Demnach übernimmt Saakaschwili den Vorsitz eines Beirates, der den Reformprozess begleitet.
Wenn er natürlich nicht verhaftet wird..... .
Nach rund zehn Jahren im Amt wurde er abgewählt, inzwischen hat die georgische Justiz ihn wegen Machtmissbrauchs angeklagt. Saakaschwili lebt in den USA.
http://www.tagesspiegel.de/politik/ukra ... 73892.html

........und nicht nur angeklagt, es wurde auch ein Haftbefehl veranlasst.
Die georgische Justiz hat gegen den in den USA lebenden Ex-Präsidenten Michail Saakaschwili einen Haftbefehl wegen Amtsmissbrauchs erlassen. Das Stadtgericht in Tiflis gab in der Nacht zum Samstag einem Antrag der Staatsanwaltschaft statt.
http://www.tagesspiegel.de/politik/geor ... 84482.html

Wenn das mit dem Beraterposten nichts werden wird .......so kennt in seiner US-amerikanischen Wahlheimat sicherlich einige schöne Fleckchen für beratungssuchende politische Flüchtlinge............ [smilie=cool_ukr]
Dosis sola facit venenum (Allein die Dosis macht das Gift).
Die es gut meinen, das sind die schlimmsten.
Paracelsus (Philippus Aureolus Theophrastus Bombast von Hohenheim) 1493 - 1541

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Alex7734
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 152
Registriert: Freitag 1. August 2014, 17:18
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1391x783
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Deutschland

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#2 Beitrag von Alex7734 » Sonntag 15. Februar 2015, 22:00

egal wie man sich in dem Konflikt positioniert, das ist für mich der größte Witz überhaupt. 1. Ist er ein Verbrecher und wird per Haftbefehl gesucht und so einer hat in der Regierung nichts verloren. 2. Sollte man jetzt etwas Deeskalation betreiben und in so einer Situation DEN Antirussen einzustellen hat nichts mit Deeskalation zutun 3. Soll er sich um Waffenbeschaffung aus dem Westen kümmern - also ein Verbrecher der in USA wohnt, Krieg in der Ukraine einheizt soll jetzt Waffen aus dem Westen sprich USA beschaffen...ähm wonach riecht das blos.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#3 Beitrag von toto66 » Sonntag 15. Februar 2015, 22:12

Jupp, in Debalcevo wird den ganzen Tag mit zunehmender Intensität "Deeskalation" betrieben.
"15.02 - із "Граду" обстріляли західну околицю Дебальцевого;
15.05 - танк наносив удари по західній околиці Дебальцевого;
15.15 - південна околиця Дебальцевого зазнала обстрілів з мінометів;
15.30 – артилерійські удари ворог наносив по південній околиці Малоорлівки;
15.30 – артилерія противника била по Дебальцевому;
15.50 – "Гради" накрили вогнем південну околицю Дебальцевого;
15.50 - БМ-21 знов било по Дебальцевому;
15.58 - противник обстрілював із стрілецької зброї позиції наших військ поблизу Малоорлівки;
16.00 – ворожі міномети вели вогонь по населеному пункті Золоте;
16.10 – з мінометів обстріляно Чернухіне;
16.10 – по позиціях українських бійців поблизу Чернухіне били із артилерії;
16.12 – артилерійські системи терористів наносили удари по Попасній;
16.18 – Дебальцеве зазнало обстрілу з "Градів";
16.20 – вогнем з реактивних систем залпового вогню накрили Чернухіне;
16.34 - Дебальцеве зазнало обстрілу з "Градів";
16.35 – артилерія ворога била по Луганському;
16.38 – мінометного обстрілу зазнало Дебальцеве;
16.44 - Дебальцеве зазнало обстрілу з "Градів";
16.48 - 17.00 мінометного обстрілу зазнало Дебальцеве;
16.55 - Дебальцеве зазнало обстрілу з "Градів";
16.50-17.15 – під мінометним вогнем опинилася Оленівка;
17.18 - вогнем з реактивних систем залпового вогню накрили Чернухіне;
17.20 - мінометного обстрілу зазнало Чернухіне;
18.06 – Попасну обстріляли з "Градів";
18.17 - Попасну обстріляли з "Градів";
18.17 - вогнем з реактивних систем залпового вогню накрили Дебальцеве.
Луганський напрямок:
16.20 - з озброєння протитанкових керованих ракет терористи відкрили вогонь по східній околиці Новотошківського;
17.30-17.33 – з мінометів обстріляно північну околицю Новотошківського.
Донецький напрямок:
17.29-17.34 – ворожі сили із стрілецької зброї вели вогонь по північній околиці Пісків;
17.30-17.35 – Піски обстріляли з гранатометів"
http://www.pravda.com.ua/news/2015/02/15/7058661/

Erstens halte ich auch nichts von dieser Personalie.
Zweitens ist niemand ein Verbrecher bis ihm das bewiesen ist.
Drittens wäre er bei den gegen ihn vorgebrachten Vorwürfen in einer Reihe mit einer Menge ehemaliger und aktueller politischer Führer dieser Region, von Janukowitsch bis Putin.... wobei mir bei den beiden noch eine ganze Menge mehr einfiele.
Viertens ist er in keiner Regierung, das sollte man schon auch richtigstellen bei so viel substanzfreiem Gelaber wie obigem.
Übrigens, ist "Antirusse" nun etwas das Qualifikation abspricht ?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Alex7734
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 152
Registriert: Freitag 1. August 2014, 17:18
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1391x783
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Deutschland

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#4 Beitrag von Alex7734 » Sonntag 15. Februar 2015, 22:22

also wenn er jetzt keinen Ministerposten bekommen hat ist er kein Minister? er ist Berater und hat somit Einfluss auf Entscheidungen der Regierung - kannst gerne Haarspalterei betreiben.
Der Janukovich hat keine Funktion in einer anderen Regierung, er wird gesucht mag sein, aber wofür der Vergleich? Und abgesehen davon wen andere was falsch machen heißt nicht dass man's auch machen sollte.
Was du geschickt hast - sicher ist das keine Deeskalation, hab ich auch nicht behauptet. Aber das sind doch Terroristen. Sollte eine Regierung nicht schlauer sein und eine Situation deeskaliere, statt einen einzustellen der noch vor paar Tagen sagte er könnte mit der ukrainischen Armee Russland besiegen. Was soll das?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#5 Beitrag von toto66 » Sonntag 15. Februar 2015, 22:39

Біля Логвиново через обстріли бойовиків загинули 3 українські військові, — джерело
http://24tv.ua/news/showNews.do?bilya_l ... tId=544037

Nein, das ist keine Deeskalation. Ja, das sind Terroristen. Aber es sind eben von Russland geführte und gerüstete. Und sehr wahrscheinlich auch reguläre russische Einheiten. Oder glaubt jemand das Putin neben dem auf ukrainischem Niveau befindlichen Militärgerät auch hochmoderne, schwere Militärtechnik in die Hände schwer kalkulierbarer Söldnertruppen gibt ?

ich schrieb, ich halte nichts von dieser Personalie. Aber nur weil die aktuelle georgische Regierung einen Haftbefehl erlässt ist irgendwer noch kein Verbrecher. Das ist keine Haarspalterei sondern gesundes Rechtsverständnis.

Im übrigen, glaubst du im Ernst das die Ukraine nach der Invasion auf Russland zugehen sollte ? Das wird auf Jahrzehnte nicht passieren. Jedenfalls nicht solange sich die politische Riege dort nicht verändert. Wenn es einen Frieden hoffentlich gibt wird er sehr, sehr kalt sein.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 189 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#6 Beitrag von FEINDFLIEGER » Sonntag 15. Februar 2015, 23:06

toto66 hat geschrieben:
Nein, das ist keine Deeskalation.
Natürlich nicht! Das ist die Linie von Anfang an - frag mal die Leute in der Ukraine... (Ok - du sprichst ja nur mit "Kriegsbefürwortern")
Ich finde,daß es paßt - und genau das widerspiegelt,was sich da in der Ukraine abspielt!
Hasta la Vis(t)a...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#7 Beitrag von Sonnenblume » Sonntag 15. Februar 2015, 23:12

toto66 hat geschrieben:Jupp, in Debalcevo wird den ganzen Tag mit zunehmender Intensität "Deeskalation" betrieben.
"15.02 - із "Граду" обстріляли західну околицю Дебальцевого;
15.05 - танк наносив удари по західній околиці Дебальцевого;
15.15 - південна околиця Дебальцевого зазнала обстрілів з мінометів;
15.30 – артилерійські удари ворог наносив по південній околиці Малоорлівки;
15.30 – артилерія противника била по Дебальцевому;
15.50 – "Гради" накрили вогнем південну околицю Дебальцевого;
15.50 - БМ-21 знов било по Дебальцевому;
15.58 - противник обстрілював із стрілецької зброї позиції наших військ поблизу Малоорлівки;
16.00 – ворожі міномети вели вогонь по населеному пункті Золоте;
16.10 – з мінометів обстріляно Чернухіне;
16.10 – по позиціях українських бійців поблизу Чернухіне били із артилерії;
16.12 – артилерійські системи терористів наносили удари по Попасній;
16.18 – Дебальцеве зазнало обстрілу з "Градів";
16.20 – вогнем з реактивних систем залпового вогню накрили Чернухіне;
16.34 - Дебальцеве зазнало обстрілу з "Градів";
16.35 – артилерія ворога била по Луганському;
16.38 – мінометного обстрілу зазнало Дебальцеве;
16.44 - Дебальцеве зазнало обстрілу з "Градів";
16.48 - 17.00 мінометного обстрілу зазнало Дебальцеве;
16.55 - Дебальцеве зазнало обстрілу з "Градів";
16.50-17.15 – під мінометним вогнем опинилася Оленівка;
17.18 - вогнем з реактивних систем залпового вогню накрили Чернухіне;
17.20 - мінометного обстрілу зазнало Чернухіне;
18.06 – Попасну обстріляли з "Градів";
18.17 - Попасну обстріляли з "Градів";
18.17 - вогнем з реактивних систем залпового вогню накрили Дебальцеве.
Луганський напрямок:
16.20 - з озброєння протитанкових керованих ракет терористи відкрили вогонь по східній околиці Новотошківського;
17.30-17.33 – з мінометів обстріляно північну околицю Новотошківського.
Донецький напрямок:
17.29-17.34 – ворожі сили із стрілецької зброї вели вогонь по північній околиці Пісків;
17.30-17.35 – Піски обстріляли з гранатометів"
http://www.pravda.com.ua/news/2015/02/15/7058661/
Das hier sind die Kriegsbefürworter FEINDFLIEGER -und niemand anders. Und wenn es dir schon nicht gegeben ist, 1 und 1 korrekt zusammen zu zählen und bei dir dabei immer 56 raus kommt, dann verschone wenigstens andere mit deiner "Wahrheit". Ist ja nicht zum aushalten der Schwachsinn, den du hier von dir gibst.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Uwe Kulick
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2015, 15:48
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#8 Beitrag von Uwe Kulick » Sonntag 15. Februar 2015, 23:17

Saakaschwili war als Präsident ein Haudegen, wie Tsipras noch einer werden könnte wenn er wollte. Poroschenko ist jetzt an einem Punkt, wo Saaka auch schon mal war: Waffenstillstand, ohne gleich gestürzt zu werden. In Minsk sah man ja auch, wie Lukaschenka irgendwie helfen wollte. Da ist Saakaschwili evtl eine interessante Alternative, der zumindest den öffentlichen Diskurs in der Ukraine beleben könnte. Je lebendiger die Demokratie bleibt in Kiew, desto gut. Ausnahmezustand, nein Danke.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 189 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#9 Beitrag von FEINDFLIEGER » Sonntag 15. Februar 2015, 23:30

Sonnenblume hat geschrieben:
toto66 hat geschrieben:Jupp, in Debalcevo wird den ganzen Tag mit zunehmender Intensität "Deeskalation" betrieben.
"15.02 - із "Граду" обстріляли західну околицю Дебальцевого;
15.05 - танк наносив удари по західній околиці Дебальцевого;
15.15 - південна околиця Дебальцевого зазнала обстрілів з мінометів;
15.30 – артилерійські удари ворог наносив по південній околиці Малоорлівки;
15.30 – артилерія противника била по Дебальцевому;
15.50 – "Гради" накрили вогнем південну околицю Дебальцевого;
15.50 - БМ-21 знов било по Дебальцевому;
15.58 - противник обстрілював із стрілецької зброї позиції наших військ поблизу Малоорлівки;
16.00 – ворожі міномети вели вогонь по населеному пункті Золоте;
16.10 – з мінометів обстріляно Чернухіне;
16.10 – по позиціях українських бійців поблизу Чернухіне били із артилерії;
16.12 – артилерійські системи терористів наносили удари по Попасній;
16.18 – Дебальцеве зазнало обстрілу з "Градів";
16.20 – вогнем з реактивних систем залпового вогню накрили Чернухіне;
16.34 - Дебальцеве зазнало обстрілу з "Градів";
16.35 – артилерія ворога била по Луганському;
16.38 – мінометного обстрілу зазнало Дебальцеве;
16.44 - Дебальцеве зазнало обстрілу з "Градів";
16.48 - 17.00 мінометного обстрілу зазнало Дебальцеве;
16.55 - Дебальцеве зазнало обстрілу з "Градів";
16.50-17.15 – під мінометним вогнем опинилася Оленівка;
17.18 - вогнем з реактивних систем залпового вогню накрили Чернухіне;
17.20 - мінометного обстрілу зазнало Чернухіне;
18.06 – Попасну обстріляли з "Градів";
18.17 - Попасну обстріляли з "Градів";
18.17 - вогнем з реактивних систем залпового вогню накрили Дебальцеве.
Луганський напрямок:
16.20 - з озброєння протитанкових керованих ракет терористи відкрили вогонь по східній околиці Новотошківського;
17.30-17.33 – з мінометів обстріляно північну околицю Новотошківського.
Донецький напрямок:
17.29-17.34 – ворожі сили із стрілецької зброї вели вогонь по північній околиці Пісків;
17.30-17.35 – Піски обстріляли з гранатометів"
http://www.pravda.com.ua/news/2015/02/15/7058661/
Das hier sind die Kriegsbefürworter FEINDFLIEGER -und niemand anders. Und wenn es dir schon nicht gegeben ist, 1 und 1 korrekt zusammen zu zählen und bei dir dabei immer 56 raus kommt, dann verschone wenigstens andere mit deiner "Wahrheit". Ist ja nicht zum aushalten der Schwachsinn, den du hier von dir gibst.
Es steht das Angebot: Waffen abgeben - "kannste gehen"...
In meinen Augen fair!
Ansonsten "Ilowaisk"...
Auch fair!
Söldner,Freiwillige - können also entscheiden!
Ich - persönlich würde diese nicht rauslassen - die armen "Schweine" aber,die zu jung oder zwangsläufig dort sind: die sollten schon gehen dürfen...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#10 Beitrag von toto66 » Sonntag 15. Februar 2015, 23:42

du persönlich solltest mir mal in die Finger geraten, dann würdest du dein persönliches Illovaisk erleben. Ist ja unfassbar, dieser Meuchelmörder.

Achso, Leute die es legitim finden ihr Land gegen äussere Feinde zu verteidigen auf dem Territorium ihres Landes sind keine Kriegsbefürworter. Das sind jene die jene Aggression wie du verteidigen.
Zuletzt geändert von toto66 am Sonntag 15. Februar 2015, 23:46, insgesamt 1-mal geändert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#11 Beitrag von Sonnenblume » Sonntag 15. Februar 2015, 23:42

FEINDFLIEGER hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:
toto66 hat geschrieben:Jupp, in Debalcevo wird den ganzen Tag mit zunehmender Intensität "Deeskalation" betrieben.
"15.02 - із "Граду" обстріляли західну околицю Дебальцевого;
15.05 - танк наносив удари по західній околиці Дебальцевого;
15.15 - південна околиця Дебальцевого зазнала обстрілів з мінометів;
15.30 – артилерійські удари ворог наносив по південній околиці Малоорлівки;
15.30 – артилерія противника била по Дебальцевому;
15.50 – "Гради" накрили вогнем південну околицю Дебальцевого;
15.50 - БМ-21 знов било по Дебальцевому;
15.58 - противник обстрілював із стрілецької зброї позиції наших військ поблизу Малоорлівки;
16.00 – ворожі міномети вели вогонь по населеному пункті Золоте;
16.10 – з мінометів обстріляно Чернухіне;
16.10 – по позиціях українських бійців поблизу Чернухіне били із артилерії;
16.12 – артилерійські системи терористів наносили удари по Попасній;
16.18 – Дебальцеве зазнало обстрілу з "Градів";
16.20 – вогнем з реактивних систем залпового вогню накрили Чернухіне;
16.34 - Дебальцеве зазнало обстрілу з "Градів";
16.35 – артилерія ворога била по Луганському;
16.38 – мінометного обстрілу зазнало Дебальцеве;
16.44 - Дебальцеве зазнало обстрілу з "Градів";
16.48 - 17.00 мінометного обстрілу зазнало Дебальцеве;
16.55 - Дебальцеве зазнало обстрілу з "Градів";
16.50-17.15 – під мінометним вогнем опинилася Оленівка;
17.18 - вогнем з реактивних систем залпового вогню накрили Чернухіне;
17.20 - мінометного обстрілу зазнало Чернухіне;
18.06 – Попасну обстріляли з "Градів";
18.17 - Попасну обстріляли з "Градів";
18.17 - вогнем з реактивних систем залпового вогню накрили Дебальцеве.
Луганський напрямок:
16.20 - з озброєння протитанкових керованих ракет терористи відкрили вогонь по східній околиці Новотошківського;
17.30-17.33 – з мінометів обстріляно північну околицю Новотошківського.
Донецький напрямок:
17.29-17.34 – ворожі сили із стрілецької зброї вели вогонь по північній околиці Пісків;
17.30-17.35 – Піски обстріляли з гранатометів"
http://www.pravda.com.ua/news/2015/02/15/7058661/
Das hier sind die Kriegsbefürworter FEINDFLIEGER -und niemand anders. Und wenn es dir schon nicht gegeben ist, 1 und 1 korrekt zusammen zu zählen und bei dir dabei immer 56 raus kommt, dann verschone wenigstens andere mit deiner "Wahrheit". Ist ja nicht zum aushalten der Schwachsinn, den du hier von dir gibst.
Es steht das Angebot: Waffen abgeben - "kannste gehen"...
In meinen Augen fair!
Ansonsten "Ilowaisk"...
Auch fair!
Söldner,Freiwillige - können also entscheiden!
Ich - persönlich würde diese nicht rauslassen - die armen "Schweine" aber,die zu jung oder zwangsläufig dort sind: die sollten schon gehen dürfen...
Ilowaisk, das sagt einer, der sich angeblich über Hilfslieferungen freut.
Ist dir schon mal aufgefallen, dass die größte Anzahl der sogenannten "Separatisten" gar keine Ukrainer sind und deren Waffen erst recht nicht? Was haben die in der Ukraine zu suchen? Ich könnte mir auch vorstellen, dass sie gehen - aber ich persönlich würde sie nicht raus lassen - sondern wegen Terrorismus und Kriegsverbrechen vor Gericht stellen - genauso wie ihren Auftraggeber.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Uwe Kulick
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2015, 15:48
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#12 Beitrag von Uwe Kulick » Sonntag 15. Februar 2015, 23:45

Wüst-Alpin, oder wie heißt nochmal diese Trollfabrik in Östereich?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#13 Beitrag von Sonnenblume » Sonntag 15. Februar 2015, 23:55

Uwe Kulick hat geschrieben:Wüst-Alpin, oder wie heißt nochmal diese Trollfabrik in Östereich?
Das sind einfach nur minderbemittelte arme Würstchen, die einen Föhrer brauchen, dem sie in den Arsch kriechen können.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 189 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#14 Beitrag von FEINDFLIEGER » Montag 16. Februar 2015, 00:01

toto66 hat geschrieben:du persönlich solltest mir mal in die Finger geraten, .
Das kannst du haben!
Ich gebe dir Bescheid,wenn ich nächstes Mal in der Ukraine bin...
Du kannst dich persönlich überzeugen,daß das alles aus viel Haut und Knochen besteht... ;-)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#15 Beitrag von toto66 » Montag 16. Februar 2015, 00:04

ich hoffe du hältst Wort. Heroem slava [smilie=cool_ukr]
Zuletzt geändert von toto66 am Montag 16. Februar 2015, 00:15, insgesamt 1-mal geändert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 189 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#16 Beitrag von FEINDFLIEGER » Montag 16. Februar 2015, 00:10

Kannst dich darauf verlassen - kriegst PN! ( Die genauen Regeln des Treffens bestimme aber ich!)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#17 Beitrag von toto66 » Montag 16. Februar 2015, 00:13

Schade. Ich hoffte wir treffen uns hier in Lviv in einer Kneipe voller Soldaten und ich rezitiere einführend ein paar deiner Posts hier aus dem Forum... :-D

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Uwe Kulick
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2015, 15:48
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#18 Beitrag von Uwe Kulick » Montag 16. Februar 2015, 00:16

FEINDFLIEGER hat geschrieben:Kannst dich darauf verlassen - kriegst PN! ( Die genauen Regeln des Treffens bestimme aber ich!)
Angst? Oder willst Du eine Trollfalle bauen? Macht das ganz natürlich miteinander aus, nicht irgendwelche Spielchen, den anderen in irgendwelche Spelunken zu locken. So eine Verabredung Troll mit Reall-Life-Aktivist hab ich als lachender Dritter mal von Ferne beobachtet in einem anderen Forum.

Deshalb, FEINDFLIEGER, für ein Treffen musst du schon auf Freundflieger umschalten.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 189 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#19 Beitrag von FEINDFLIEGER » Montag 16. Februar 2015, 00:20

Falls du es schaffst,aus deinem "Kaff" heraus zu kommen - dann triff dich mit mir (du wolltest mich in deine Finger haben!)...
Neutraler Boden! Kiew ist mein Vorschlag...
Ich brauche keine anderen Leute für dich!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1141
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 1232 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#20 Beitrag von Malcolmix » Montag 16. Februar 2015, 00:21

toto66 hat geschrieben:Schade. Ich hoffte wir treffen uns hier in Lviv in einer Kneipe voller Soldaten und ich rezitiere einführend ein paar deiner Posts hier aus dem Forum... :-D
Sind die in ihrem zivilen Leben Künstler und machen Ganzkörperbemalung mit nicht abwaschbarer Farbe? :-D

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#21 Beitrag von Sonnenblume » Montag 16. Februar 2015, 00:23

toto66 hat geschrieben:Schade. Ich hoffte wir treffen uns hier in Lviv in einer Kneipe voller Soldaten und ich rezitiere einführend ein paar deiner Posts hier aus dem Forum... :-D
So eine Kneipe findet sich auch in Kiew ;)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#22 Beitrag von toto66 » Montag 16. Februar 2015, 00:25

jo, Kiev ist cool. Erstaunlich, das er das für "neutralen Boden" hältst ..^^ Lviv Kaff zu nennen schafft ihm gleich noch paar "Pluspunkte"

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 189 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#23 Beitrag von FEINDFLIEGER » Montag 16. Februar 2015, 00:27

Sehen wir,wer kommt - und wer wie geht! Das gilt!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Uwe Kulick
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2015, 15:48
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#24 Beitrag von Uwe Kulick » Montag 16. Februar 2015, 00:30

FEINDFLIEGER hat geschrieben:Falls du es schaffst,aus deinem "Kaff" heraus zu kommen - dann triff dich mit mir (du wolltest mich in deine Finger haben!)...
Tausende gute Europäer haben als Fußballfans schon Lviv aufgesucht. Außerdem findest Du da Weltkulturerbe! Wikipedia: Es ist die wichtigste Stadt der Westukraine.

Lviv und Kaff? Ein uraltes Vorurteil. Und der als provinziell verrufene "Lemberger"-Wein stammt von hier aus BaWü! Wart nur, auch der kommt noch ganz groß raus.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#25 Beitrag von toto66 » Montag 16. Februar 2015, 00:33

na dann, hop hop, starte die Reise. Ich bin da ab morgen... wird eh wieder nix ausser heisser Luft und leerer Verssprechen.

Apropos Fussball,Uwe: ich hab Karten für Dienstag..^^

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#26 Beitrag von Sonnenblume » Montag 16. Februar 2015, 00:33

FEINDFLIEGER hat geschrieben:Sehen wir,wer kommt - und wer wie geht! Das gilt!
Ich rate mal, wie es ausgeht. Ein paar nette Leute werden dir nach totos einführenden Worten wahrscheinlich zeigen, wo bei Mikola der Hammer hängt. Aber du musst dir keine Gedanken machen, sie haben keine Hoheitsabzeichen, also sind sie gar nicht da.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1141
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 1232 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#27 Beitrag von Malcolmix » Montag 16. Februar 2015, 00:36

toto66 hat geschrieben:na dann, hop hop, starte die Reise. Ich bin da ab morgen... wird eh wieder nix ausser heisser Luft und leerer Verssprechen.

Apropos Fussball,Uwe: ich hab Karten für Dienstag..^^
mbert wird wohl hoffen, daß Donezk nicht so viele Tore kassiert wie sein Lieblingsverein (wenn ich mich richtig entsinne) am Samstag. Im Moment verdaut er noch die Überdosis aus der Allianz-Arena:

Bild

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#28 Beitrag von toto66 » Montag 16. Februar 2015, 00:37

naja, auf einen Donezker Sieg wage ich nicht zu hoffen. Sie sollen sich gut verkaufen, dann isses okay.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2238
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1595 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#29 Beitrag von mbert » Montag 16. Februar 2015, 09:12

Malcolmix hat geschrieben:mbert wird wohl hoffen, daß Donezk nicht so viele Tore kassiert wie sein Lieblingsverein (wenn ich mich richtig entsinne) am Samstag. Im Moment verdaut er noch die Überdosis aus der Allianz-Arena:
Naja, Lieblingsverein nicht gerade. Ich mag alle Nord-Clubs, und da bin ich eher undogmatisch. St. Pauli zu allererst, dann kommen die anderen.

Aber in Deutschland interessiert mich im Fußball vor allem eines: dass der %$§&-FCB bitte auf die Eier bekommen soll. Insofern war letzter Samstag nicht undedingt optimal [smilie=kosak_2]
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Emilsenkel
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#30 Beitrag von Emilsenkel » Montag 16. Februar 2015, 09:31

Liebe Boardteilnehmer,

ich halte Saakaschwilli für eine eher unglückliche Wahl. Dies insbesondere aufgrund seiner Vergangenheit. Die Katze lässt das mausen nicht, sagt man doch.

Aus Gesprächen mit einigen Ukrainern (vorallen Leuten aus der Ostukraine) möchte ich kurz meine Sicht der Dinge darlegen:

1. Die jungen und vorallen die höher gebildeten Ukrainer waren meistens alle schon einmal in Westeuropa. Oder zumindest kennen sie jemanden der dort schon einmal war. Sie sehen wie es in Westeuropa aussieht. Die Strassen, die Häuser und der Wohlstand der dort herrscht.
2. Russland ist nicht weit von der Ostukraine weg. Sie sehen also auch wie es in Russland aussieht.
3. Dann sehen sie: In Russland sieht es ja genauso aus wie bei uns.
4. Das heisst also: Der Status Quo ist Russland, das Ziel ist Westeuropa. Wenigstens ein bisschen.

Ich habe schon oft bei Feiern die Erfahrung gemacht. Da heisst es dann: Wir haben den Krieg gewonnen, wir haben Euch Deutschen in den Hintern getreten. Das ist natürlich eher spasshaft gemeint. Dann sag ich immer: Das stimmt, aber was nützt es Euch heute. Ihr müsst Euch fragen: Wer hat denn den Frieden gewonnen?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Maniac
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 232
Registriert: Sonntag 20. Juli 2014, 21:09
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1171x878
Hat sich bedankt: 261 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal
Ukraine

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#31 Beitrag von Maniac » Montag 16. Februar 2015, 10:51

Emilsenkel hat geschrieben:Liebe Boardteilnehmer,

ich halte Saakaschwilli für eine eher unglückliche Wahl. Dies insbesondere aufgrund seiner Vergangenheit. Die Katze lässt das mausen nicht, sagt man doch.

Aus Gesprächen mit einigen Ukrainern (vorallen Leuten aus der Ostukrainer) möchte ich kurz meine Sicht der Dinge darlegen:

1. Die jungen und vorallen die höher gebildeten Ukrainer waren meistens alle schon einmal in Westeuropa. Oder zumindest kennen sie jemanden der dort schon einmal war. Sie sehen wie es in Westeuropa aussieht. Die Strassen, die Häuser und der Wohlstand der dort herrscht.
Also wenn ich meine Frau und Ihre Verwandschaft nehme,
Da haben ca. 70% incl. Freunde in Europa/Kanada gearbeitet!
10% ist nach Russland als Arbeiter gegangen!
Hier sollte man auch geographie und leute nicht vergessen!
Die Ukrainer die aus dem Westen sind gehen mehr im Westen arbeiten,
Die aus dem Osten mehr nach Russland, so meine Frau!
Mag ja auch die nähe zur jeweiligen Grenze liegen!

Wenn man jetzt mal russische Foren oder Bekannte spricht, kenne ich viele die nach Europa kommen, wegen Arbeit und Geld verdienen!
Aber alle klagen das das Leben in Deutschland so schwer ist und in Russland einfacher und alles viel besser!

Vielleicht findet jemand für uns eine antwort, warum man so denkt und woher das gefühl kommt!
Meine Frau kann das nicht nachvollziehen! Sie sagt, ok, leben in deutschland ist schwieriger, aber Sie hat es so gewollt!

Aber die Freiheit die Sie hier hat, ist für Sie weit aus viel wichtiger!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Emilsenkel
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#32 Beitrag von Emilsenkel » Montag 16. Februar 2015, 11:05

Maniac hat geschrieben:
Emilsenkel hat geschrieben:Liebe Boardteilnehmer,

ich halte Saakaschwilli für eine eher unglückliche Wahl. Dies insbesondere aufgrund seiner Vergangenheit. Die Katze lässt das mausen nicht, sagt man doch.

Aus Gesprächen mit einigen Ukrainern (vorallen Leuten aus der Ostukrainer) möchte ich kurz meine Sicht der Dinge darlegen:

1. Die jungen und vorallen die höher gebildeten Ukrainer waren meistens alle schon einmal in Westeuropa. Oder zumindest kennen sie jemanden der dort schon einmal war. Sie sehen wie es in Westeuropa aussieht. Die Strassen, die Häuser und der Wohlstand der dort herrscht.
Also wenn ich meine Frau und Ihre Verwandschaft nehme,
Da haben ca. 70% incl. Freunde in Europa/Kanada gearbeitet!
10% ist nach Russland als Arbeiter gegangen!
Hier sollte man auch geographie und leute nicht vergessen!
Die Ukrainer die aus dem Westen sind gehen mehr im Westen arbeiten,
Die aus dem Osten mehr nach Russland, so meine Frau!
Mag ja auch die nähe zur jeweiligen Grenze liegen!

Wenn man jetzt mal russische Foren oder Bekannte spricht, kenne ich viele die nach Europa kommen, wegen Arbeit und Geld verdienen!
Aber alle klagen das das Leben in Deutschland so schwer ist und in Russland einfacher und alles viel besser!

Vielleicht findet jemand für uns eine antwort, warum man so denkt und woher das gefühl kommt!
Meine Frau kann das nicht nachvollziehen! Sie sagt, ok, leben in deutschland ist schwieriger, aber Sie hat es so gewollt!

Aber die Freiheit die Sie hier hat, ist für Sie weit aus viel wichtiger!
Ich spreche von denen, die nicht nach Deutschland / Westeuropa oder Russland zum arbeiten immigrieren wollen. Ich spreche von denen, die in der Ukraine bleiben wollen und von daher eine klare Vorstellung davon haben, in welche Richtung die Ukraine sich entwickeln soll. Und Russland fällt dabei sozusagen als Vorbild aus.

Grüße

Emilsenkel

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Maniac
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 232
Registriert: Sonntag 20. Juli 2014, 21:09
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1171x878
Hat sich bedankt: 261 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal
Ukraine

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#33 Beitrag von Maniac » Montag 16. Februar 2015, 13:38

Soweit sind wir beide nicht weg!

Berücksichtige mal die Saison Arbeiter die nach Europa oder Russland fahren!
Die ihr Geld entsprechend im Ausland verdienen und in der Heimat ausgeben!

Der Wunsch den gleichen Standard zu erreichen!
Schöne Haus, schöne Küche, etc., ich denke da ist Deutschland und Europa noch Jahrzehnte voraus!

Ich kann nur meine Frau zitieren die sagt im denken und im handeln,
Im täglichen Leben, liegen 50 Jahre zwischen der Ukraine und Deutschland!

Sieh sagt immer mit 40 bin ich eine alte Frau die an die Rente denken muss in der Ukraine,
In Deutschland beginnt mit 40 erst das Leben!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Emilsenkel
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#34 Beitrag von Emilsenkel » Montag 16. Februar 2015, 14:45

Naja, kann man es den Leute verdenken?

Kann man es ihnen verdenken, wenn sie auch etwas vom Wohlstandskuchen abhaben wollen? Wenn sie sehen, wir rackern und rackern und doch kommen wir zu nichts?

Und seien wir doch mal ehrlich die meisten Ukrainer die in Europa oder Russland arbeiten, werden dort doch nur für niedere und relativ schlecht bezahlte Tätigkeiten eingesetzt. Freund von mir ist Pole. Seine Eltern haben in Ost-Polen große Obstplantagen. Der sagt: Wir nehmen inzwischen keine Polen mehr als Arbeiter. Wir nehmen Weissrussen und Ukrainer..Die sind viel billiger und wenn einer nicht spurt, dann fliegt er raus. Der nächste wartet bereits.

Hier bei uns ist ein relativ großes Schlachthaus. Ca. 500 Leute arbeiten hier. Inzwischen sehe ich immer weniger PL Kennzeichen, dafür aber immer mehr UA Kennzeichen hier rumfahren. Die armen Schweine werden dann in Baracken oder Gemeinschaftswohnungen zusammengefercht, die meistens auch noch dem Unternehmen gehören und für das sie ne ordentliche Miete abdrücken müssen.

Wenn wir es weiter zulassen, daß meist gebildete Leute aus der UA abhaun um in Russland oder Westeuropa irgendwelche niederen Arbeiten zu verrichten, dann hat die Ukraine wirklich keine Chance mehr.

Ja Deutschland und West-Europa sind Jahrzehnte voraus. Und ob die Ukraine je den gleichen Lebensstandard wie wir erreichen, das wage ich zu bezweifeln. Aber wenn es wenigstens die Hälfte dessen ist, dann wäre das schon ein großer Erfolg. Und meiner Meinung nach geht das nicht, wenn die Ukraine weiter der Vasall Russlands bleibt. Denn der Lebensstandard in Russland ist dem in Westeuropa auch um Jahrzehnte hinterher. Klar gibt es in Russland die Glitzermetropolen. Aber fahrt dort mal aufs Land oder in kleinere Städte, dann siehts doch dort nicht viel besser aus als in vergleichbaren Städten in der Ukraine. Versteht mich bitte nicht falsch, ich liebe das Land Ukraine und es soll auch überhaupt nicht abfällig wirken. Aber die Ukrainer haben ein besseres Leben verdient - und zwar in ihrem Land und durch Arbeit in ihrem Land. Denn dafür gehen sie studieren, denn dafür sind die Leute auf dem Maidan demonstrieren und sterben gegangen und dafür fallen jetzt auch ihre Söhne. Und dafür sterben jetzt unschuldige Kinder und Frauen massenhaft. Meiner Meinung nach deshalb, weil EIN Land es nicht will, dass es den Nachbarn besser geht und weil irgendwelche Oligarchen-Schweine weiterhin ihre 20 m Yachten fahren wollen.



Maniac hat geschrieben:Soweit sind wir beide nicht weg!

Berücksichtige mal die Saison Arbeiter die nach Europa oder Russland fahren!
Die ihr Geld entsprechend im Ausland verdienen und in der Heimat ausgeben!

Der Wunsch den gleichen Standard zu erreichen!
Schöne Haus, schöne Küche, etc
., ich denke da ist Deutschland und Europa noch Jahrzehnte voraus!

Ich kann nur meine Frau zitieren die sagt im denken und im handeln,
Im täglichen Leben, liegen 50 Jahre zwischen der Ukraine und Deutschland!

Sieh sagt immer mit 40 bin ich eine alte Frau die an die Rente denken muss in der Ukraine,
In Deutschland beginnt mit 40 erst das Leben!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

gunny
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 247
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 15:19
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#35 Beitrag von gunny » Montag 16. Februar 2015, 16:29

paracelsus hat geschrieben:Beraterposten für Saakaschwili in der Ukraine
Die Rosenrevolution wurde zum Vorbild für friedliche Revolutionen in Osteuropa und Zentralasien. Während der Orange Revolution in der Ukraine im November 2004 schwenkten Anhänger des Präsidentschaftskandidaten Juschtschenko georgische Fahnen und Juschtschenko begrüßte die Menge mit einer roten Rose. Der Vorsitzende des georgischen Parlamentsausschusses für Verteidigung und Sicherheit, Targamadse wurde von ukrainischen Oppositionsführern über Techniken des gewaltfreien Widerstandes befragt. Später beriet er während der Tulpenrevolution 2005 Anführer der kirgisischen Opposition.

Es heißt, nach der Rosenrevolution habe in Georgien eine neue Ära begonnen. Während der Westen sie als einen Schritt zu mehr Demokratie in Transkaukasien betrachtet, vertreten andere, darunter Schewardnadse und verschiedene russische Politiker, die Auffassung, es habe sich um einen Putsch "Made in America" gehandelt. Sie betonen dabei die Rolle des von George Soros gegründeten Open Society Institute, das die georgische Opposition finanziert habe.

Tatsächlich hat Georgiens Regierung unter Saakaschwili seit 2004 verschiedene Reformen in Angriff genommen und scharfe Maßnahmen gegen die Korruption ergriffen.

In der Regierung zeigen sich zwei Jahre nach der Rosenrevolution Zeichen einer Wiederkehr der alten Clanwirtschaft. Georgische Reformer, die vom Präsidenten aus dem Ausland in die Regierung geholt wurden, um moderne politische Konzepte durchzusetzen, sind inzwischen kaltgestellt worden.



Das heißt:

Saakaschwili hat nicht nur Erfahrung in der Durchsetzung friedlicher Revolutionen und in der anschliessenden Bekämpfung von Korruption und Misswirtschaft.
Wertvoll sind auch seine Erfahrungen in der Auseinandersetzung mit dem ultranationalistischen und neoimperialen Machtgehabe Russlands - welches jedes zarte Pflänzchen von Demokratie an seiner Aussengrenze erdrücken möchte.

Die Versuche der Putinisten, Duginisten und von russischen Präfaschisten Saakaschwili mit Dreck zu beschmeissen zeigen das er der richtige Mann
für den beraterposten in der Ukraine ist.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 654
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Deutschland

Re: Saakaschwili wird Poroschenko-Berater

#36 Beitrag von Anuleb » Montag 16. Februar 2015, 20:15

Richtig, und genau deshalb halte ich den Saakaschwili für eine sehr gute Wahl.

Überhaupt wäre die Ukraine gut beraten, in Sachen Reformen einen Blick auf Georgien zu werfen. Schliesslich habe beide Staaten eine ähnliche Vergangenheit. Nur Georgien hat trotz der russischen Provokationen und eines kurzen törichterweise ausgelösten Krieges gegen Russland das Land umgestalten können. Die Rezepte von damals, Transparenz, Stärkung der Presse, Konsequente Gesetze nebst Umsetzung derselben durch die Justiz, sollten eigentlich auch in der Ukraine ziehen. Nur sollte man keine Wunder erwarten, schliesslich verfügt die Ukraine über eine wesentliche grössere Bevölkerung. Die georgische Bevölkerung ist im gegensatz dazu ja schon ziemlich überschaubar, wodurch sich Reformen wesentlich leichter durchsetzen lassen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Georgiens Ex-Staatschef Saakaschwili als Berater von Präsidentenkandidat Selenski
    von RSS-Bot-RIA » Dienstag 16. April 2019, 23:22 » in RIA Nowosti
    0 Antworten
    30 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RIA
    Dienstag 16. April 2019, 23:22
  • Elmar Brok wird Berater von Poroschenko
    von Handrij » Freitag 15. Mai 2015, 11:21 » in Politik
    0 Antworten
    203 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Freitag 15. Mai 2015, 11:21
  • Berater von Poroschenko: Donbass für Ukraine für immer verloren - RIA
    von RSS-Bot-RIA » Dienstag 26. Januar 2016, 19:30 » in RIA Nowosti
    0 Antworten
    64 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RIA
    Dienstag 26. Januar 2016, 19:30
  • Poroschenko ernennt Ex-Generalsekretär der Nato zu seinem Berater
    von RSS-Bot-UI » Samstag 28. Mai 2016, 12:36 » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    57 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
    Samstag 28. Mai 2016, 12:36
  • Admiral: Rasmussen als Poroschenko-Berater macht Beziehungen Moskau-Kiew nicht besser
    von RSS-Bot-RIA » Samstag 28. Mai 2016, 17:00 » in RIA Nowosti
    0 Antworten
    45 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RIA
    Samstag 28. Mai 2016, 17:00
  • Wegen Krim-Sabotage: Poroschenko kommt nicht zur G20 – Putins Berater
    von RSS-Bot-RIA » Dienstag 30. August 2016, 21:00 » in RIA Nowosti
    0 Antworten
    38 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RIA
    Dienstag 30. August 2016, 21:00
  • Wegen Krim-Sabotage: Poroschenko kommt nicht zu G20 – Putins Berater
    von RSS-Bot-RIA » Mittwoch 31. August 2016, 09:00 » in RIA Nowosti
    0 Antworten
    45 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RIA
    Mittwoch 31. August 2016, 09:00
  • Saakaschwili künftiger ukrainischer Premier? –Poroschenko sammelt Unterschriften - RIA
    von RSS-Bot-RIA » Donnerstag 3. September 2015, 15:45 » in RIA Nowosti
    0 Antworten
    42 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RIA
    Donnerstag 3. September 2015, 15:45
  • Saakaschwili fordert von Poroschenko Verlegung von Truppen nach Odessa
    von RSS-Bot-RIA » Dienstag 26. April 2016, 20:46 » in RIA Nowosti
    0 Antworten
    29 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RIA
    Dienstag 26. April 2016, 20:46