RIA Nowosti | EU-Sanktionen treffen die Krim-Bewohner – Aktivist will dagegen Brücken bauen

Automatisch integrierte Meldungen der staatlichen russischen Nachrichtenagentur RIA Nowosti zur Ukraine ...
Achtung, russische Propaganda!
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot-RIA
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 0
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 14:16
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 1 Mal

EU-Sanktionen treffen die Krim-Bewohner – Aktivist will dagegen Brücken bauen

#1 Beitragvon RSS-Bot-RIA » Freitag 14. Juli 2017, 17:20

Die EU-Sanktionen gegen die Krim haben vor allem Folgen für die Bevölkerung der Halbinsel. Darauf macht Andreas Maurer, Kommunalpolitiker der Partei Die Linke aus Quakenbrück in Niedersachsen, aufmerksam. Er verurteilt die Sanktionen gegen die Krim, weil sie auch für eine antieuropäische Stimmung sorgen, und will für Verständigung wirken.


Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Achtung russische Propaganda, mit Vorsicht zu genießen!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „RIA Nowosti“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste