PolitikDer Schauprozess gegen Timoschenko

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11648
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2043 Mal
Ukraine

Der Schauprozess gegen Timoschenko

#1 Beitrag von Handrij » Montag 5. September 2011, 11:27

Trotz weltweiter Proteste befindet sich Julia Timoschenko seit vier Wochen in Haft. Die Machthaber der Ukraine wollen die Demokratie-Ikone vorführen. Es ist das Ende der Orangen Revolution. Und vielleicht der Anfang der nächsten.

Fotografieren ist verboten. Dort sitzt sie. Der blonde Zopf, ihr Markenzeichen, den sie immer wie eine Krone um den Kopf trug, fehlt. Sie hat die Haare zurückgekämmt. Ihr Gesicht ist schmaler und blasser als früher. Doch ihren Kampfgeist hat Julia Timoschenko, die Ex-Premierministerin, nicht verloren. "Ich will zu Protokoll geben", sagt sie, "dass Richter Kirejew mein von der Verfassung garantiertes Recht auf Verteidigung missachtet, da er meinen Verteidigern nicht die notwendige Zeit einräumt, die Anklage zu lesen." Ihre Stimme wird lauter. "Er verweigert mir eine unabhängige ärztliche Untersuchung, die mir laut Strafgesetzbuch zusteht. Richter Kirejew tut Gewalt an." Der Richter, 32 Jahre alt, sitzt hinter seinem Tisch am Kopf des kleinen Gerichtssaals und hört scheinbar desinteressiert zu. Nur seine rechte Augenbraue offenbart seine Nervosität: Sie zuckt wieder und wieder hoch.
Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag