PolitikEs scheint Bewegung in die Sache zu kommen

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5207
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5200 Mal
Danksagung erhalten: 2749 Mal

Es scheint Bewegung in die Sache zu kommen

#1 Beitrag von Sonnenblume » Freitag 12. Februar 2010, 18:09

"...In der Ukraine sind Moral und jegliche Grundsätze in der Politik klein geschrieben." Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Es scheint Bewegung in die Sache zu kommen

#2 Beitrag von Optimist » Freitag 12. Februar 2010, 21:01

Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende !

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5207
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5200 Mal
Danksagung erhalten: 2749 Mal

Re: Es scheint Bewegung in die Sache zu kommen

#3 Beitrag von Sonnenblume » Freitag 12. Februar 2010, 21:48

Definitiv! Ich bezweifele bloß, dass der Schrecken zu Ende ist!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Es scheint Bewegung in die Sache zu kommen

#4 Beitrag von Optimist » Freitag 12. Februar 2010, 22:16

Ein Ukrainer sagte mir gestern: " Nun, schlechter kann es doch gar nicht mehr werden!" Der hat doch irgendwie recht, oder ?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5207
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5200 Mal
Danksagung erhalten: 2749 Mal

Re: Es scheint Bewegung in die Sache zu kommen

#5 Beitrag von Sonnenblume » Freitag 12. Februar 2010, 22:29

Optimist hat geschrieben:Ein Ukrainer sagte mir gestern: " Nun, schlechter kann es doch gar nicht mehr werden!" Der hat doch irgendwie recht, oder ?


Nach unten ist immer Luft :-(

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Es scheint Bewegung in die Sache zu kommen

#6 Beitrag von Optimist » Samstag 13. Februar 2010, 19:13

Wieviel Luft nach unten ist wird vom Volk abhängen, es auszutesten würde heissen man riskiert ungeahnte Folgen und brennende Paläste. Man kann nur hoffen, dessen ist man sich bewusst. Friedliche Revolutionen sind nicht immer garantiert, gibt bestimmt auch schon Verrückte, die auf so eine Situation spekulieren und sie noch anheizen würden. Hoffentlich wird es nie zu kriegsähnlichen Zuständen kommen und die Vernunft die Oberhand behalten. Ich traue der Generation um die 30 - 40 Jahre sehr viel zu und würde wünschen, dass sie möglichst viel Alte von den hohen Sesseln ablösen- auf allen Ebenen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema