Recht, Visa und DokumenteSchenkung

Forum für juristische Hinweise, Tipps zu Visaangelegenheiten, Staatsbürgerschaft und Dokumentenbeschaffung. Alle Fragen, die mit Ein- und Ausreise, Zollbestimmungen und Steuerrecht im Zusammenhang stehen. Fragen zu Heirat, Adoption, Familienzusammenführung und Kindernachzug.
Forumsregeln
Forum für juristische Hinweise, Tipps zu Visaangelegenheiten, Staatsbürgerschaft und Dokumentenbeschaffung. Alle Fragen, die mit Ein- und Ausreise, Zollbestimmungen und Steuerrecht im Zusammenhang stehen. Fragen zu Heirat, Adoption, Familienzusammenführung und Kindernachzug.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format:

Code: Alles auswählen

[quote="name"] Zitat [/quote]
. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:

Code: Alles auswählen

[media] Link [/media]
.
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1226
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    Windows 7 Firefox
Bildschirmauflösung: 768x576
Hat sich bedankt: 245 Mal
Danksagung erhalten: 438 Mal
Ukraine

Schenkung

#1 Beitrag von lev » Mittwoch 24. Januar 2018, 17:57

Hallo, habe eine Frage zum Thema Schenkung einer Immobilie.
Meine Frau, in der Ukraine geboren (dt.Pass), hat in der Ukraine vor 14 Jahren die Wohnung ihrer Eltern geschenkt bekommen. Es wurden alle Behördengänge ( Finanzamt, Wohnungsverwaltung usw.) erledigt. Die Schenkung wurde von einem Notar begleitet und er stellte auch die ganzen offiziellen Papiere aus. Die Wohnung wird von ihrer Mutter ( 86 J.) bewohnt. Bekannte vor Ort, haben uns dringend empfohlen, im Fall ihres Ablebens nochmals einen Notar bzw. einen Anwalt zu konsoltieren, da die Schenkung wohl noch nicht die entgültige Übertragung darstellt.
Ist mir nicht so richtig schlüssig, da die notariellen Papiere eindeutig meine Frau als Eigentümer der Wohnung ausweisen.
Hat jemand Erfahrung in so einem Fall ?

LG lev

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

KIEW50
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 108
Registriert: Mittwoch 27. Juli 2016, 10:56
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1280x720
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Ukraine

Re: Schenkung

#2 Beitrag von KIEW50 » Donnerstag 25. Januar 2018, 10:04

Kontaktiere den Peter Ahrens in Kiew, der kann Dir konkret dazu was sagen und spricht natürlich Deutsch.

https://ahrens.kiev.ua/de.html

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema