PolitikFAZ: Die Schlacht in der Werchowna Rada

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9304
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 1856 Mal

FAZ: Die Schlacht in der Werchowna Rada

#1 Beitrag von Handrij » Dienstag 4. Mai 2010, 19:22

Nach der Prügelei im ukrainischen Parlament denken die Parteien über Lehren nach: Wie kann man die eigenen Reihen effizienter in den Kampf führen?

Der Rauch hat sich verzogen, die blutigen Nasen sind verbunden – Ruhmeszeichen aus der Saalschlacht vom Dienstag vergangener Woche, als die „Werchowna Rada“, das ukrainische Parlament, gegen den Widerstand der westlich gesinnten Opposition das Flotten- und Gasabkommen mit Russland ratifizierte. Die Eisbeutel an den Schläfen haben ihren Dienst getan, und die Gesetzgeber haben ihre in Chrom und schwarzem Lack glitzernden Lexus und Cayenne wieder vor dem „Fellini“ abgestellt, dem Italiener gleich neben dem Maidan, dem zentralen Revolutions- und Flanierplatz der Hauptstadt, wo tout Kiew sein Carpaccio nimmt.

Die Werchowna Rada heißt auch das „Parlament der Millionäre“. Das ist einerseits falsch, weil in ihr nicht Millionäre, sondern Milliardäre das Sagen haben, die Handvoll unermesslich reicher Oligarchen, welche die meisten Parteien beherrschen. Andererseits stimmt es, weil dort schon immer die aufstrebenden Millionäre Zuflucht suchten, die sich gerne gegen moderate Entgelte Listenplätze sichern, um im Schutz der parlamentarischen Immunität ihren Geschäften nachgehen zu können.


Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

ua-sports
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: FAZ: Die Schlacht in der Werchowna Rada

#2 Beitrag von ua-sports » Mittwoch 12. Mai 2010, 19:23

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=LXCSdJivHzU&feature=related[/youtube]

was es nicht alles so gibt! Unter aller Würde !

Aber auch vor 5 (Fünf) jahren, wurde JANNIK in der Westurkaine mit den Lebensmittel beworfen !

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema