Allgemeines Diskussionsforum | Schmiergeldzahlungen in Bussen

Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.
Forumsregeln
Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
freedom
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Mit dem Bus in die Ukraine

#101 Beitragvon freedom » Dienstag 2. August 2011, 14:20

galizier hat geschrieben:Danke für Dein Schlusswort zu diesem Thema. Ich betrachte Deinen Beitrag als solches.
Ich schlage generell vor auf die Beiträge von Freedom und Brüder gleicher Kappen nicht mehr zu reagieren. Es ist schade um die Zeit und die Gedanken.
Lieber zu praktischen Fragen der Reisen und des Transports ein neues Thema eröffnen.

Für wen schlagen Sie das vor, und weshalb sollte Ihrer Meinung nach, der Datenschutz nicht zu den praktischen Fragen einer Reise gehören?
Wenn es für Sie schade um die Zeit und die Gedanken ist, auf die Beiträge von "Freedom und Brüder gleicher Kappen" zu reagieren, so ist das Ihre Angelegenheit.
Haben Sie etwa Angst vor der Wahrheit, oder warum sollten hier keine Erfahrungsberichte von Ukraine-Reisenden geschildert werden?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 350 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Mit dem Bus in die Ukraine

#102 Beitragvon Kurt Simmchen - galizier » Dienstag 2. August 2011, 16:47

Angst und Geld nie gehabt --- zum Ersten.

Erfahrungsberichte ja, aber von Reisenden, VON REISENDEN, VON REISENDEN !!!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

freedom
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Mit dem Bus in die Ukraine

#103 Beitragvon freedom » Dienstag 2. August 2011, 18:13

galizier hat geschrieben:Angst und Geld nie gehabt --- zum Ersten.

Erfahrungsberichte ja, aber von Reisenden, VON REISENDEN, VON REISENDEN !!!

Sie besitzen die Möglichkeit, meine Reisefotos in der Galerie anzusehen. Viel Vergnügen!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Mit dem Bus in die Ukraine

#104 Beitragvon Optimist » Dienstag 2. August 2011, 22:31

freedom hat geschrieben:
galizier hat geschrieben:Danke für Dein Schlusswort zu diesem Thema. Ich betrachte Deinen Beitrag als solches.
Ich schlage generell vor auf die Beiträge von Freedom und Brüder gleicher Kappen nicht mehr zu reagieren. Es ist schade um die Zeit und die Gedanken.
Lieber zu praktischen Fragen der Reisen und des Transports ein neues Thema eröffnen.

Für wen schlagen Sie das vor, und weshalb sollte Ihrer Meinung nach, der Datenschutz nicht zu den praktischen Fragen einer Reise gehören?
Wenn es für Sie schade um die Zeit und die Gedanken ist, auf die Beiträge von "Freedom und Brüder gleicher Kappen" zu reagieren, so ist das Ihre Angelegenheit.
Haben Sie etwa Angst vor der Wahrheit, oder warum sollten hier keine Erfahrungsberichte von Ukraine-Reisenden geschildert werden?

freedom ... wir leben hier ( Ukraine) und sind oft unterwegs zwischen UA und D, das seit vielen Jahren.... kliggert jetzt bei ihnen was in der Festplatte?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Robert
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 153
Alter: 62
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2010, 07:09
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Mit dem Bus in die Ukraine

#105 Beitragvon Robert » Mittwoch 3. August 2011, 04:47

na Hallo - freedom

Du bist wieder hier ...
Ich erwarte immer noch die Beantwortung meiner Frage , inwieweit und wodurch man gegen den Datenschutz verstieß , als man Dir keinen Ausreisestempel gab .

[smilie=dance3.gif]
Wo kämen wir hin ?
Gingen wir hin - um zu sehen wohin wir kämen

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1189
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 683x512
Hat sich bedankt: 264 Mal
Danksagung erhalten: 432 Mal
Ukraine

Re: Mit dem Bus in die Ukraine

#106 Beitragvon lev » Mittwoch 3. August 2011, 12:52

freedom, Sie haben doch vor nicht allzu langer Zeit eine rege Diskussion wegen ihres fehlenden Ausreisestempels entfacht und mehrere Staatsämter mit diesem nicht hinnehmbaren Ereigniss beschäftigt.
Jetzt, da sie wieder in die Ukraine eingereist sind, würde mich brennend interessieren, wie sie das geschafft haben, wo sie doch dem Pass nach, noch gar nicht ausgereist waren. [smilie=dntknw.gif]
War der "Tatbestand", wohl doch eine Mücke den sie zum Elefanten gepuscht haben.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

freedom
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Mit dem Bus in die Ukraine

#107 Beitragvon freedom » Donnerstag 4. August 2011, 02:42

Optimist hat geschrieben:... freedom ... wir leben hier ( Ukraine) und sind oft unterwegs zwischen UA und D, das seit vielen Jahren.... kliggert jetzt bei ihnen was in der Festplatte?

Botschaftsangehörige? Vielleicht von der Sorte, die Ukrainern nur Zutritt gewähren, wenn sie Hosengürtel, Mobiltelefon und andere persönliche Gegenstände vorher abgeben?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

freedom
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Mit dem Bus in die Ukraine

#108 Beitragvon freedom » Donnerstag 4. August 2011, 02:50

Robert hat geschrieben:... Ich erwarte immer noch die Beantwortung meiner Frage , inwieweit und wodurch man gegen den Datenschutz verstieß , als man Dir keinen Ausreisestempel gab . ...

Sie scheinen etwas durcheinander zu bringen, denn ein fehlender Ausreisestempel verstößt meiner Ansicht nach nicht gegen den Datenschutz, jedoch wenn Reisepässe gegen den Willen der Passinhaber, durch den Bus gereicht werden.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

freedom
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Mit dem Bus in die Ukraine

#109 Beitragvon freedom » Donnerstag 4. August 2011, 02:59

lev hat geschrieben:freedom, Sie haben doch vor nicht allzu langer Zeit eine rege Diskussion wegen ihres fehlenden Ausreisestempels entfacht und mehrere Staatsämter mit diesem nicht hinnehmbaren Ereigniss beschäftigt.
Jetzt, da sie wieder in die Ukraine eingereist sind, würde mich brennend interessieren, wie sie das geschafft haben, wo sie doch dem Pass nach, noch gar nicht ausgereist waren. [smilie=dntknw.gif]
War der "Tatbestand", wohl doch eine Mücke den sie zum Elefanten gepuscht haben.

Nun, da bei Ein- und Ausreise die korrekten amtlichen Vermerke im Reisepass vorgenommen wurden, auf die ich als Reisender keinen Einfluss habe, scheint mir ein möglicher konstruierter "Tatbestand" erst einmal abgewendet. Sollte mich das etwa von der nächsten Ukraine-Reise abhalten?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Mit dem Bus in die Ukraine

#110 Beitragvon Optimist » Donnerstag 4. August 2011, 09:01

freedom hat geschrieben:
Optimist hat geschrieben:... freedom ... wir leben hier ( Ukraine) und sind oft unterwegs zwischen UA und D, das seit vielen Jahren.... kliggert jetzt bei ihnen was in der Festplatte?

Botschaftsangehörige? Vielleicht von der Sorte, die Ukrainern nur Zutritt gewähren, wenn sie Hosengürtel, Mobiltelefon und andere persönliche Gegenstände vorher abgeben?

Man kann sich über Sie nur wundern, sollten Sie mal die Deutsche Botschaft besuchen, lassen Sie alles zu Hause, denn auch Deutsche müssen alles bei der Kontrolle abliefern, was nicht im Gebäude gebraucht wird, da gibt es keinen Unterschied. Aber woher können Sie das auch wissen?
Und sollten Sie dann Kontakt aufnehmen in der Botschaft, werden Sie bemerken, dass nur Ukrainer mit Ihnen sprechen. Einen deutschen Botschaftsangestellten werden Sie nur unter grossen Mühen erreichen.... kleiner Tip fürs weitere Dasein.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

freedom
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Mit dem Bus in die Ukraine

#111 Beitragvon freedom » Donnerstag 4. August 2011, 16:55

Optimist hat geschrieben:... Man kann sich über Sie nur wundern, sollten Sie mal die Deutsche Botschaft besuchen, lassen Sie alles zu Hause, denn auch Deutsche müssen alles bei der Kontrolle abliefern, was nicht im Gebäude gebraucht wird, da gibt es keinen Unterschied. Aber woher können Sie das auch wissen?
Und sollten Sie dann Kontakt aufnehmen in der Botschaft, werden Sie bemerken, dass nur Ukrainer mit Ihnen sprechen. Einen deutschen Botschaftsangestellten werden Sie nur unter grossen Mühen erreichen.... kleiner Tip fürs weitere Dasein.

Arbeit der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland Kiew
Derzeit sind an der Botschaft 62 Deutsche tätig, sowie 120 ukrainische Ortskräfte. Die Mitarbeiter sind auf insgesamt zwei Standorte innerhalb Kiew verteilt. Während die meisten Abteilungen unter einem Dach des neuen Kanzleigebäudes arbeiten, hat die Visastelle eine andere Adresse... Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Für die Qualität in den Deutschen Botschaften ist letztendlich der Deutsche Außenminister verantwortlich, nicht wahr?
Dann hat man wenigstens einen Ansprechpartner, wenn es mit der Menschenwürde Probleme geben sollte.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5189
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 5171 Mal
Danksagung erhalten: 2741 Mal
Ukraine

Re: Mit dem Bus in die Ukraine

#112 Beitragvon Sonnenblume » Donnerstag 4. August 2011, 17:50

freedom hat geschrieben:Für die Qualität in den Deutschen Botschaften ist letztendlich der Deutsche Außenminister verantwortlich, nicht wahr?
Dann hat man wenigstens einen Ansprechpartner, wenn es mit der Menschenwürde Probleme geben sollte.

Unter dem Außenminister machen Sie es nicht, was?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Mit dem Bus in die Ukraine

#113 Beitragvon Optimist » Donnerstag 4. August 2011, 22:23

Ja klar, man hat ja soviel Zeit wie freedom und nichts anderes zu tun. Wenn ich dringend die Dienstleistung der Botschaft benötige wende ich mich an den Aussenminister... der landet einen Kracher nach dem anderen... absolut weltfremd.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

freedom
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Mit dem Bus in die Ukraine

#114 Beitragvon freedom » Freitag 5. August 2011, 03:11

Optimist hat geschrieben:Ja klar, man hat ja soviel Zeit wie freedom und nichts anderes zu tun. Wenn ich dringend die Dienstleistung der Botschaft benötige wende ich mich an den Aussenminister... der landet einen Kracher nach dem anderen... absolut weltfremd.

Ein typisches Beispiel, wie man absichtlich missverstanden werden kann.

Erreichbarkeit der deutschen Botschaft Kiew in Notfällen
Adresse der Botschaft:
Wul. Bohdana Chmelnytzkoho 25, 01901 Kiew
Tel.: +38 044 - 247 68 00
Die regulären Öffnungszeiten sind: Montag-Donnerstag 08.00-17.15 Uhr und Freitag 08.00-15.30 Uhr
In besonderen Notfällen außerhalb dieser Öffnungszeiten ist der Bereitschaftsdienst der Botschaft Kiew erreichbar unter der Nummer
-auf Deutsch +38 050-355-82-85
-auf Ukrainisch +38 050-469-22-77
Visaauskünfte werden nicht erteilt.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Mit dem Bus in die Ukraine

#115 Beitragvon Optimist » Samstag 6. August 2011, 23:00

Ihr Online- Dienst ist absolut lächerlich! Fragen Sie sich doch einfach einmal wie oft ich mit dieser Instutition Kontakt hatte, und wie oft haben Sie die Dienste deren in Anspruch genommen haben? Versuchen Sie sich einfach vom Computer zu lösen, gehen Sie unter Menschen... und alles wird gut, auch hier im Forum!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

wmilla
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Mit dem Bus in die Ukraine

#116 Beitragvon wmilla » Dienstag 9. August 2011, 12:05

ich habe negtive Erfahrung Reise mit dem "Jewroklub/Euroclub". ich musste doppelbezahlen! NONO
ein Mal durch Überweisung, aber in 4 Tage Geld war nicht auf das Konto gutgeschrieben
deswegen habe ich wieder bar bezahlt bei Einsteigen in Bus.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Mit dem Bus in die Ukraine

#117 Beitragvon Optimist » Dienstag 9. August 2011, 19:33

Aber das kann nun wiederum überall passieren, denke Sie haben den Betrag zurückgefordert und auch erhalten, oder?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Tilko
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 152
Alter: 52
Registriert: Sonntag 16. Mai 2010, 18:51
Wohnort: ML
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Deutschland

Re: Mit dem Bus in die Ukraine

#118 Beitragvon Tilko » Samstag 13. August 2011, 23:39

Kann darann nichts negatives feststellen. Wenn der Betrag noch nicht auf dem Konto von Euroclub eingegangen ist würde ich als Firma dieses auch verlangen. Ich habe eigentlich immer nur reserviert und dann im Bus bar bezahlt da gab es nie irgend ein Problem. Gerade bei Euroclub kann ich da nur positives berichten.

Gruß Tilko [smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

freedom
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Mit dem Bus in die Ukraine

#119 Beitragvon freedom » Montag 22. August 2011, 02:43

Optimist hat geschrieben:Ihr Online- Dienst ist absolut lächerlich! Fragen Sie sich doch einfach einmal wie oft ich mit dieser Instutition Kontakt hatte, und wie oft haben Sie die Dienste deren in Anspruch genommen haben? Versuchen Sie sich einfach vom Computer zu lösen, gehen Sie unter Menschen... und alles wird gut, auch hier im Forum!

Welcher Online-Dienst ist bitte absolut lächerlich? Meinen Sie etwa die Telefonnummer der Deutschen Botschaft in Kiew?
Wie oft ich die Dienste dieser Botschaft bislang in Anspruch genommen habe, weiß ich genau. Doch sagen Sie bitte, wie oft und in welchem Zusammenhang Sie die Botschaftsdienste in Anspruch genommen haben, denn vielleicht ist Ihnen die Unmöglichkeit noch nicht ins Bewusstsein gekommen, dass ich diese Information durch Selbstbefragung nicht erhalten kann. Nun, es könnte ja sein, dass man durch eine Busfahrt in die Ukraine, die Dienste der Botschaft in Anspruch nehmen muss.
Danke für den Ratschlag: Beispielsweise löse ich mich von meinem Computer, wenn ich mit dem Bus in die Ukraine fahre. Leider viel zu selten!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag



Zurück zu „Allgemeines Diskussionsforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste