PolitikSeparatisten wollen Frontlinie von int. Friedenstruppe einfrieren lassen

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Uwe Kulick
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2015, 15:48
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 46 Mal

Separatisten wollen Frontlinie von int. Friedenstruppe einfrieren lassen

#1 Beitrag von Uwe Kulick » Donnerstag 19. Februar 2015, 18:09

Die Separatisten wollen die Frontlinie von einer internationalen Friedenstruppe einfrieren lassen. Eine Grenzsicherung zu Russland wollen sie nicht zulassen. Damit und mit der Fortsetzung des Eroberungskrieges um Mariupol verstoßen sie gegen das Abkommen von Minsk.
Mehr bei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Uwe Kulick
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2015, 15:48
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Separatisten wollen Frontlinie von int. Friedenstruppe einfrieren lassen

#2 Beitrag von Uwe Kulick » Donnerstag 19. Februar 2015, 19:34

Der FOCUS ergibt sich in Schwarzmalerei: 3 mehr oder weniger negative Szenarien. Focus will auf Stoltenbergkurs einschwören, also neue Hochrüstung der NATO, mit Verweis auf die verbleibenden allesamt negativen "Szenarios" für die Ukraine.

Schwarzmalerei pur: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Separatisten wollen Frontlinie von int. Friedenstruppe einfrieren lassen

#3 Beitrag von FEINDFLIEGER » Donnerstag 19. Februar 2015, 19:37

Uwe Kulick hat geschrieben:Der FOCUS ergibt sich in Schwarzmalerei: 3 mehr oder weniger negative Szenarien. Focus will auf Stoltenbergkurs einschwören, also neue Hochrüstung der NATO,
Das wird auch passieren. Der Rüstungsindustrie stehen goldene Zeiten bevor...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Uwe Kulick
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2015, 15:48
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Separatisten wollen Frontlinie von int. Friedenstruppe einfrieren lassen

#4 Beitrag von Uwe Kulick » Donnerstag 19. Februar 2015, 19:59

Wenn alle so negativistisch denken wie Du. Ein Dauerhafter Waffenstillstand könnte auch zur Vorbereitung von Frieden dienen. Nur hat das noch kein Lautsprecher dieser Krise auf dem Radar. Hoffentlich gibt es Leisetreter, die einfach jetzt anfangen, dafür zu arbeiten, damit die Negativisten bald alt aussehen.

Poroschenko stellt sich einen POLIZEI-Einsatz des Westens als Friedensmission vor.

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Zuletzt geändert von Anonymous am Donnerstag 19. Februar 2015, 20:14, insgesamt 1-mal geändert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Uwe Kulick
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2015, 15:48
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Separatisten wollen Frontlinie von int. Friedenstruppe einfrieren lassen

#5 Beitrag von Uwe Kulick » Donnerstag 19. Februar 2015, 20:06

Zugabe: Poroschenko will außerdem eine UN-Friedensmission für die militärische Überwachung

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
7
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: Separatisten wollen Frontlinie von int. Friedenstruppe einfrieren lassen

#6 Beitrag von bohne_68 » Donnerstag 19. Februar 2015, 20:19

Eine UN-Friedenstruppe würde aus meiner Sicht viel Sinn machen, wenn ihr keine russischen Kräfte angehören und die Staats-Grenze der Ukraine kontrolliert wird. Am Besten noch die komplette Entmilitarisierung des Donbass.

Das würde allen Seiten viel Zeit zum Nachdenken geben. Und würde der Ukraine den Rücken für dringend notwendige Reformen frei halten ...
Und wie sich Russland in den kommenden Jahren entwickelt, ist fraglich ... wenn Putin abdankt, werden die Karten eh neu gemischt ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Separatisten wollen Frontlinie von int. Friedenstruppe einfrieren lassen

#7 Beitrag von toto66 » Donnerstag 19. Februar 2015, 20:23

wird es nicht geben, dann kann ja Russland nicht mehr so frei spielen

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Separatisten wollen Frontlinie von int. Friedenstruppe einfrieren lassen

#8 Beitrag von Sonnenblume » Donnerstag 19. Februar 2015, 21:20

toto66 hat geschrieben:wird es nicht geben, dann kann ja Russland nicht mehr so frei spielen
Genau, man hört aus Russland schon Empörung, dass das so in Minsk nicht abgemacht war...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Uwe Kulick
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2015, 15:48
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Separatisten wollen Frontlinie von int. Friedenstruppe einfrieren lassen

#9 Beitrag von Uwe Kulick » Donnerstag 19. Februar 2015, 22:05

...aber abgemacht hat Putin mit Merkel&Co. eine Sicherheitsratsresolution.

Und von da könnte doch sowas kommen, ich meine eine Friedenstruppe geschickt werden.

Die Blauhelme haben doch doch die richtige Helmfarbe für eine Konfliktgefriertruppe.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
7
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: Separatisten wollen Frontlinie von int. Friedenstruppe einfrieren lassen

#10 Beitrag von bohne_68 » Freitag 20. Februar 2015, 09:15

Mit der Besetzung von Debalzewo ist der Vertrag von Minsk hinfällig ... Russland als Garaant für die Einhaltung der Vertragsbedingungen nicht mehr tagbar.
Da bleiben nur noch neutrale Friedenstruppen ... alls andere ist zum scheitern verurteilt.

Die russische Seite pocht auf einen Vertrag, den sie selber gebrochen hat! Da man etwas gegen Kontrolle hat, liegt in der Natur der Sache ;-)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

paracelsus
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 587
Registriert: Dienstag 14. April 2009, 13:04
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 962x601
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Deutschland

Re: Separatisten wollen Frontlinie von int. Friedenstruppe einfrieren lassen

#11 Beitrag von paracelsus » Freitag 20. Februar 2015, 10:55

bohne_68 hat geschrieben: Da bleiben nur noch neutrale Friedenstruppen ... .
aus Syrien, Irak, Libyen, Jemen und Afghanistan oder Iran, China, Indien................. oder was sind neutrale?

Aber ich meine mich erinnern zu können, wenn ich an die frühen Berichte vom Treffen denke - schliesslich ist es schon eine ganze Woche her, dass gerade Poroschenko in Minsk Blauhelme abgelehnt hat...... . Für den ralitätsnahen Poroschenko gab es ja auch keinen "Topf Debalzewe". Eine Einkreisung ist ja schliesslich was ganz anderes als eine Eintopfung.

Aber alle. Kriegsbefürworter können beruhigt sein, solange es kampfbereite Patrioten auf beiden Seiten gibt, solange wird auch aufeinander eingedroschen werden.

Beenden oder Einfrieren können diesen Wahnsinn wirklich nur die RF und die westlichen Unterstützer der Bürgerkriegsparteien ( ;) ). Ein Ende aller Unterstützungen bis Vernunft einkehrt.
Dosis sola facit venenum (Allein die Dosis macht das Gift).
Die es gut meinen, das sind die schlimmsten.
Paracelsus (Philippus Aureolus Theophrastus Bombast von Hohenheim) 1493 - 1541

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Separatisten wollen Frontlinie von int. Friedenstruppe einfrieren lassen

#12 Beitrag von Sonnenblume » Freitag 20. Februar 2015, 11:10

paracelsus hat geschrieben: Beenden oder Einfrieren können diesen Wahnsinn wirklich nur die RF
Na das ist ja mal eine Erkenntnis und das aus deinem Mund -Donnerwetter!
paracelsus hat geschrieben:...und die westlichen Unterstützer der Bürgerkriegsparteien ( ;) ).
Es ist kein Bürgerkrieg - siehe
Beenden oder Einfrieren können diesen Wahnsinn wirklich nur die RF

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

paracelsus
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 587
Registriert: Dienstag 14. April 2009, 13:04
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 962x601
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Deutschland

Re: Separatisten wollen Frontlinie von int. Friedenstruppe einfrieren lassen

#13 Beitrag von paracelsus » Freitag 20. Februar 2015, 11:14

R O F L

sind deine Zitate Bewerbungsunterlagen für`s Wahrheitsministerium.... B-)
Dosis sola facit venenum (Allein die Dosis macht das Gift).
Die es gut meinen, das sind die schlimmsten.
Paracelsus (Philippus Aureolus Theophrastus Bombast von Hohenheim) 1493 - 1541

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Separatisten wollen Frontlinie von int. Friedenstruppe einfrieren lassen

#14 Beitrag von Sonnenblume » Freitag 20. Februar 2015, 11:30

paracelsus hat geschrieben:R O F L

sind deine Zitate Bewerbungsunterlagen für`s Wahrheitsministerium.... B-)
Kommt von dir eigentlich auch mal eine Info oder nur dumme Sprüche? Was du hier abziehst ist sogar unter deinem Niveau.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Separatisten wollen Frontlinie von int. Friedenstruppe einfrieren lassen

#15 Beitrag von toto66 » Freitag 20. Februar 2015, 11:46

es ist eigentlich relativ einfach: Russland wird "Blauhelme" nur akzeptieren ( wenn überhaupt) wen auf der Sepiseite diese Truppenteile aus Samara und Wladiwostok stammen ( ist ja auch praktisch, müssen sie ja nur ihre Hoheitsabzeichen wieder an die Uniform pappen, da sind sie ja schon ).
Auf der anderen Seite wird Russland ihnen gegenüber wohl nie Truppen aus NATO-Staaten als Friedensgaranten akzeptieren.
Letztlich bleibt von der Seite noch zu bemerken, das die Terroristen zwar grundsätzlich Zustimmung für eine Blauhelmmission an der Konfliktlinie, aber explizit nicht an der ukrainisch-russischen Grenze geäussert haben.
Andererseits stelle ich es mir für Poroshenko schwierig bis unmöglich vor reguläre russische Truppen, den Aggressor als Truppensteller und "Friedensgaranten" zu akzeptieren auf der einen Seite und auf der anderen Seite für die eigene Sicherheit auf Truppen aus Nepal und Paraquay vertrauen zu müssen.....
Andererseits brachte Poroshenko ja EUPOL ins Spiel. Welchen Nutzen derzeit eine Polizeimission dort haben sollte verstehe ich noch nicht so recht.
Aber wer weiss, ich lass mich überraschen....

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Uwe Kulick
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2015, 15:48
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Separatisten wollen Frontlinie von int. Friedenstruppe einfrieren lassen

#16 Beitrag von Uwe Kulick » Freitag 20. Februar 2015, 16:07

Sonnenblume hat geschrieben:
paracelsus hat geschrieben: Beenden oder Einfrieren können diesen Wahnsinn wirklich nur die RF und die westlichen Unterstützer der Bürgerkriegsparteien ( ;) ). Ein Ende aller Unterstützungen bis Vernunft einkehrt.
Es ist kein Bürgerkrieg - siehe ...
... siehe wie wo was?

Da stellt ihr euch aber beide dumm. Beenden können NUR die de-facto-Bürgerkriegsparteien den de-facto-Bürgerkrieg.

Poroschenko sagte selbst, er will eine Lösung, bei der jeder sein Gesicht wahrt. Mit den Separatisten direkt reden hat Putin wiederholt empfohlen. Das ist der Dreh- und Angelpunkt einer möglichen Friedenslösung. Würden die Separatisten eine vernünftige Lösung anstreben, d.h. sich mit der Waffenstillstandslinie plus Debalzewe zufriedengeben, hätten sie schon viel, um eine funktionierende Wirtschaftsregion als autonomes oder unabhängiges "Neurussland" zu zelebrieren, was auch nur in genau dieser Region als "ethnisch-kulturell" gerechtfertigt werden kann. Dazu muss ihnen nur jemand beibiegen, dass die Anzettelung der separatistischen Erhebung anderer "weniger russischer" Gebiete gescheitert ist und ein Erobern anderer Gebiete eben kein Bürgerkrieg, sondern Eroberungskrieg ist, der wirklich gegen ALLE europäischen Sicherheitsgrundsätze verstößt. Und wenn Putin diese Eroberungszüge unterstützt, müssen SWIFT und Gas-Boykott her. Damit Europa das Gesicht wahrt. Allerdings muss es dann die westlichen Gasquellen schneller abpumpen, und wird langfristig wieder abhängig von Russland. Aber eine rote Linie muss sein, damit Europa das Gesicht wahrt vor der eurasischen Krake.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag