PolitikSerhij Zhadan: der unsichtbare Krieg

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2250
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
10
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1600 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Serhij Zhadan: der unsichtbare Krieg

#1 Beitrag von mbert » Montag 21. April 2014, 15:48

Hier ist ein Artikel des ostukrainischen Schriftstellers Serhij Zhadan zur aktuellen Lage in Kharkiv. Zhadan gehört zu den bekanntesten Stimmen der jungen Ukraine und ist trotz seiner ostukrainischen Herkunft ukrainischsprachig. Er wurde bei der Demonstration in Kharkiv am 1. März von prorussischen Schlägern ernsthaft verletzt und ist nun nach einigen Wochen Krankenhausaufenthalt wieder in der Stadt und geht weiterhin zu den proukrainischen Demonstrationen. Hier ist sein Bericht:
Neuerdings werde ich immer wieder gefragt, wie das Leben im Osten der Ukraine im Moment aussieht. Wie es ist, in diesen Tagen dort zu sein. Ich verstehe, dass unser Bild von der Wirklichkeit immer öfter von Fernsehbeiträgen oder Fotos geprägt wird. Daher nehmen wir die Dinge im Allgemeinen so wahr, wie sie uns nachbearbeitet durch die Nachrichtenagenturen präsentiert werden. Die Realität ist allerdings meistens anders. Sie ist viel komplizierter und trauriger als die Bilder im Fernsehen.

Seit zwei Monaten ist es unruhig und gefährlich in den Städten der Ostukraine. Begonnen als friedliche prorussische Demonstrationen, haben sich die Aktionen des sogenannten „Russischen Frühlings“ zu einem echten bewaffneten Konflikt entwickelt - mit besetzten Verwaltungsgebäuden, Hunderten von Verletzten (und neulich auch Toten) und einer anberaumten Anti-Terror-Operation der ukrainischen Regierung gegen die Separatisten im Gebiet Donezk. Ich glaube, dass vor anderthalb Monaten kaum jemand solche Entwicklungen voraussehen konnte. Die Anhänger vom „Majdan“, also Menschen, die die ukrainische Revolution unterstützt haben, darunter auch ich, konnten sich Folgendes jedenfalls nicht vorstellen: Dass sie sich nun gegen ihre eigenen Landsleute wehren müssen, die die neue Regierung in Kiew nicht anerkennen und es für möglich halten, im Nachbarland um militärische Unterstützung zu bitten.

[...]
Weiter: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Lara
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 278
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 09:51
7
Wohnort: Kiew/Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 412x846
Hat sich bedankt: 243 Mal
Danksagung erhalten: 337 Mal
Ukraine

Re: Serhij Zhadan: der unsichtbare Krieg

#2 Beitrag von Lara » Montag 21. April 2014, 16:20

Danke für das Link zu FAZ, ich wollte es auch schon machen. Ein sehr guter Artikel, habe gerade gestern gelesen. GOOD
Freundliche Grüße
Lara

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Das unsichtbare Bataillon: Ein Film über den Krieg im Donbass aus Sicht ukrainischer Frauen
    von RSS-Bot-UCMC » » in Ukraine Crisis Media Center
    0 Antworten
    36 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UCMC
  • Serhij Zhadan: Die Hölle trägt Lackstiefel
    von Handrij » » in Kultur, Religion und Geschichte
    2 Antworten
    1123 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
  • Schriftsteller Serhij Zhadan: "Die EU überlässt die Ukraine den Aggressoren"
    von Handrij » » in Vermischtes
    14 Antworten
    769 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Anuleb
  • Serhij Zhadan - An eurem guten Willen ist alles faul
    von mbert » » in Politik
    3 Antworten
    610 Zugriffe
    Letzter Beitrag von wikna
  • Serhij Zhadan: "Das Land versucht, mit sich klarzukommen"
    von Handrij » » in Kultur, Religion und Geschichte
    0 Antworten
    423 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
  • Serhij Zhadan: "Mesopotamien": Liebessehnsucht in hoffnungslosen Zeiten
    von Handrij » » in Kultur, Religion und Geschichte
    0 Antworten
    395 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
  • Serhij Zhadan im Interview über sein Buch "Mesopotamien"
    von Malcolmix » » in Kultur, Religion und Geschichte
    0 Antworten
    470 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Malcolmix
  • Serhij Zhadan: "Warum ich nicht im Netz bin" - Anarchische Verse aus der Ukraine
    von Handrij » » in Kultur, Religion und Geschichte
    0 Antworten
    143 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
  • Schriftsteller Serhij Zhadan: "Es gibt eine enorm große Zahl von Fragen an die Regierung"
    von RSS-Bot » » in Ukraine-Nachrichten.de
    0 Antworten
    89 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot