PolitikSieg für Präsidenten-Partei in der Ukraine

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9271
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 1856 Mal

Sieg für Präsidenten-Partei in der Ukraine

#1 Beitrag von Handrij » Donnerstag 4. November 2010, 22:13

Die Lokalwahlen galten als erster Demokratietest für Präsident Janukowitsch. Oppositionsführerin Timoschenko spricht von Massenfälschungen. Regierungschef Asarow hingegen lobt die Abstimmung als demokratisch.


Die Partei der Regionen von Präsident Viktor Janukowitsch hat die Regional- und Kommunalwahlen am 31.10.2010 gewonnen. Dem Forschungszentrum GfK Ukraine zufolge erreichte die Partei der Regionen bei den Wahlen zu den Gebietsräten im landesweiten Durchschnitt 36,2 Prozent, Julia Timoschenkos Partei Vaterland 13,1 Prozent, die Partei des ehemaligen Parlamentsvorsitzenden Arsenij Jazenjuk Front der Veränderungen 6,8 Prozent, die Kommunisten 5,9 Prozent, die von Oleh Tjahnybok angeführte Wählervereinigung Freiheit 5,1 Prozent und die Starke Ukraine von Vizepremier Serhij Tihipko 4,3 Prozent. Die auf ukrainischen Wahlzetteln bestehende Option "Gegen alle" kreuzten laut Befragung 7,2 Prozent der Wähler an.

Viktor Janukowitsch vor dem Gebäuder der Präsidentenadministration(Foto: AP)Bildunterschrift: Großansicht des Bildes mit der Bildunterschrift: Viktor Jankowitsch baut seine Macht weiter aus

Die Regionen-Partei, die gemeinsam mit dem Block des Parlamentsvorsitzenden Volodymyr Lytwyn und den Kommunisten derzeit auf zentraler Ebene eine Regierungskoalition bilden, wurde somit auch auf regionaler und lokaler Ebene stärkste Kraft vor allem in den östlichen, südlichen und zentralen Gebieten der Ukraine. In den westlichen Gebieten führen die Partei Vaterland und die Wählervereinigung Freiheit hingegen die Wahlergebnisse an.

Rechtsruck in der West-Ukraine


Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5206
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5200 Mal
Danksagung erhalten: 2746 Mal

Re: Sieg für Präsidenten-Partei in der Ukraine

#2 Beitrag von Sonnenblume » Freitag 5. November 2010, 16:49

"Er empfiehlt unter anderem, die Stimmzettel fälschungssicherer zu machen. Deren Druck und Auslieferung müssten zudem besser kontrolliert werden."
"Die Abstimmungen selbst seien in einer "freien Atmosphäre" verlaufen. "
Ja, die Abstimmungen waren in Odessa z. Bsp. so frei, dass GLÄSERNE Wahlurnen benutzt wurden!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema