Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | “Skorpius“ hat vor, die südlichsten Breiten im Rossmeer auf dem Weg zur Antarktika zu erreichen. - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 8 Mal

“Skorpius“ hat vor, die südlichsten Breiten im Rossmeer auf dem Weg zur Antarktika zu erreichen. - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Montag 12. März 2012, 15:15

UkrInform

Kiew, den 12.März /UKRINFORM/. Die gemeinsame ukrainisch-russische Expedition, die die Weltseefahrt mit der Jacht "Skorpius" begeht, ist voll der Entschlossenheit, ungeachtet der unvermeidlichen in der Seefahrt Umstände, die südlichsten Breiten im Rossmeer auf dem Weg zur Antarktika zu erreichen.


Darüber berichtete der Pressedienst der Sewastopoler Stadtverwaltung unter Berufung auf Sergij Sawenkow, den ersten Stellvertreter des Leiters der Sewastopoler Stadtverwaltung, teilt der UKRINFORM-Korrespondent mit.


«Der Kapitän der Jacht hat die Absicht noch einmal bestätigt, einen der eingeplanten Rekorde festzustellen: im Rossmeer, nach Süden, in den Raum 75-77 Grad vorzugehen. Daraufhin kann diese Mannschaft als die erste Mannschaft, die so fern mit der Jacht zur Antarktika gekommen ist, sein», - zitiert der Pressedienst der Sewastopoler Stadtverwaltung die Wörter von Sawenkow, der einer der Kuratoren der „Weltseefahrt„.


Vor zwei Wochen ist die Jacht auf dem Weg zum Südpol Orkanstärke 12 geraten und hat eine Menge der Brüche bekommen. Nach der Reparatur setzte die Jacht ihre Fahrt zur Antarktika wieder fort.


Die Jacht ist durch ein Wunder heil geblieben: die Segel sind vollständig zerrissen, die Mehrheit der Navigationsgeräte und der Mittel der Verbindung wurden zerbrochen. Auf der Insel Tasmanien wurde die Reparaturen durchgeführt, wonach die Jacht unter den neuen Segeln und mit der neuen Antenne getankt wurde und die Lebensmittel mitgenommen wurden, zur Antarktika weiter fährt. Um bis zur polaren Bellingshausen-Station anzukommen, braucht die Mannschaft etwa 40 Tagen, dann macht sie sich nach der kurzen Haltestelle wieder auf den Weg.


Wie schon die Agentur mitteilte, startete eine Welt- und präzedenzlose in ihrer Art Fahrt der gemeinsamen ukrainisch-russischen Mannschaft mit der Jacht "Skorpius" aus Sewastopol am 25. September im vorigen Jahr. Die Mannschaft beabsichtigt, einige Weltrekorde der Schifffahrt zu brechen. Der erste Rekord ist, in das Rossmeer zu kommen, und es ist 77 Grad der Südbreite, der zweite - für ein polares Jahr, zwei polare Weltfahrten um die Antarktika zu machen, der dritte - nach der Länge der Reiseroute - 70 Tausend Meilen und der Dauer von 2,5 Jahren zu machen.


Die Mannschaft der Expedition besteht aus 8 Menschen: 4 Ukrainer und 4 Russen. Es wird angenommen, dass die Jacht zu Sewastopol Ende Januar 2014 zurückkehren soll.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast