Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Die Sophienkathedrale von Kiew erscheint auf den Briefmarken - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 9 Mal

Die Sophienkathedrale von Kiew erscheint auf den Briefmarken - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Montag 14. November 2011, 18:15

UkrInform

Kiew, den 14. November /UKRINFORM/. Das Bild von Sophienkathedrale von Kiew wird auf den Briefmarken erscheinen, die am 18. November in Umlauf gebracht werden. Die Präsentation von Briefmarken, die auf dem Territorium des Naturschutzgebietes geplant ist, findet am 22. November statt. Das teilte die Direktorin des nationalen Naturschutzgebietes "Sophia Kiewska" Nelja Kukowalskaja mit.



"Das Erscheinen der Briefmarke in die Welt wird noch mehr der Popularität dieses einzigartigen Heiligtums beitragen. Für den Entwurf der Briefmarke wurde eine lange Arbeit für die Abstimmung des Bildes zwischen unseren Mitarbeitern und Ukrposhta gemacht", - erzählte sie.



Die Briefmarken mit der Darstellung des Baudenkmals sind wie die Kopplung von zwei Briefmarken und Coupons gedruckt. Die Texte am Rand des Blattes sind: "Sophia von Kiew. 1000 Jahre". "Sophia Kiewska“ ist ein einzigartiges, architektonisch-historisches und künstlerisches Denkmal der Weltbedeutung. Ihr Bau wurde von Wladimir der Heilige in 1011 gegründet und von Jaroslaw der Weise in 1018 beendet".



Heute gehört die Sophienkathedrale mit den anderen 60. architektonisch-historischen Denkmälern zum Naturschutzgebiet "Sophia Kiewska", das im Jahr 1934 gegründet wurde. Dieses Denkmal gehört seit 1990 zum Weltkulturerbe der UNESCO.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast