Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Soziale Ungleichheit führt zu Vertiefung der Wirtschaftskrise – Premierminister Asarow - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 9 Mal

Soziale Ungleichheit führt zu Vertiefung der Wirtschaftskrise – Premierminister Asarow - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Mittwoch 29. Februar 2012, 16:15

UkrInform

Kiew, den 29. Februar /UKRINFORM/. Der ukrainische Premierminister Mykola Asarow ist überzeugt, dass ungerechtfertigte Unterschiede bei den Einkommen der Bürger die Vertiefung der Wirtschaftskrise provozieren.



Davon hat er am Mittwoch bei der Eröffnung der Regierungssitzung erklärt, - berichteten die UKRINFORM-Korrespondenten.



"Eine der wichtigsten Beschränkungen für das Wirtschaftswachstum meinen die Wissenschaftler die anomale ungerechtfertigte Einkommensunterschiede der Bürger. Eine übermäßige Vemögensungleichheit behindert die Entwicklung. Sie untergräbt den Glauben an den Erfolg des Landes und des einzelnen Menschen. Der Überzeugung unserer Leute nach, die durch die soziologischen Studien bestätigt wurde, ist der Erfolg nur durch Beziehungen und Korruption möglich", - hob Herr Asarow hervor.



Der Regierungsleiter betonte, dass man diese Ungleichheit nach und nach und zivilisiert überwinden muss, weil sie die Vertiefung der Krise provoziert.



Der Premierminister hat daran erinnert, dass das Ministerium für Sozialpolitik der Ukraine bereits nach seinem Auftrag am Mechanismus der gerechten Umverteilung von Einkommen arbeitet. Nach diesem Mechanismus müssen die niedrigen Einkommen der Bürger erhöht und die Überhöhten im öffentlichen Interesse umverteilt werden.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste