Politik | Spanische Journalisten in der Ukraine: Wie Verbrecher behandelt

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8849
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 1799 Mal
Ukraine

Spanische Journalisten in der Ukraine: Wie Verbrecher behandelt

#1 Beitragvon Handrij » Donnerstag 31. August 2017, 10:17

Zwei spanische Reporter fliegen nach Kiew, um aus der umkämpften Donbass-Region zu berichten. Aber sie dürfen den Flughafen nicht verlassen.


Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Hans0504
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 21. Februar 2016, 20:31
    iPhone Safari
Bildschirmauflösung: 1366x768
Danksagung erhalten: 2 Mal
Deutschland

Re: Spanische Journalisten in der Ukraine: Wie Verbrecher behandelt

#2 Beitragvon Hans0504 » Montag 4. September 2017, 10:46

Warum? Hat da jemand was zu verbergen oder Angst, dass da Wahrheit auf den Tisch kommt? Wenn alles nach rechten Dingen zu geht sollte das doch kein Problem sein. Kriegsberichterstattung hat es schon immer gegeben und in Gefahr bringen sich die Reporter selbst. Sind ja erwachsen. Also immer rein mit Ihnen. Ukraine will sich ja einem offenen Europa annähern...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Hartmut
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 99
Registriert: Dienstag 7. April 2009, 18:39
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
DDR

Re: Spanische Journalisten in der Ukraine: Wie Verbrecher behandelt

#3 Beitragvon Hartmut » Mittwoch 13. September 2017, 13:29

So sind die Staatsterroristen unter Federführung von Poroschenko und Co.Wer ihnen nicht nach dem Munde redet, nicht das berichtet was man will , wird gemaßregelt. Man kann dann noch Glück haben lebend wieder nach Hause zu kommen.Viele schaffen dieses nämlich nicht.Ihnen kommt es auf ein paar Töten nicht darauf an. Sie rufen dann ,wir dich nicht, die Russen warns'.Täglich verschwinden in der Ukraine Menschen auf nimmer Wiedersehen,oder liegen tot im Straßengraben.Die freie Presse muss und sollte den ukrainschen Staatsterrorismus ,ihre Handlungen wo man geht und steht anprangern.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag



Zurück zu „Politik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste