VermischtesSpiegel: "Ich möchte Patriotin bleiben"

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien aus allen anderen Bereichen ....
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11451
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 2013 Mal
Ukraine

Spiegel: "Ich möchte Patriotin bleiben"

#1 Beitrag von Handrij » Montag 13. Juli 2009, 17:46

Als die Ukrainerin Maria Kosmolinska, 17, zur Welt kam, wurde ihr Heimatland gerade unabhängig. An der Ukraine von heute nervt sie vor allem die Korruption. Doch bevor sie sich, wie viele andere Studenten, gute Noten kauft, lernt sie lieber 20 Stunden extra pro Semester.

"Ich finde es witzig, gleich alt, beziehungsweise jung zu sein, wie der ukrainische Staat. Ich bin am 18. August 1991 geboren, fünf Tage vor der Unabhängigkeitserklärung der Ukraine.

Eines Tages bin ich zu meiner Mutter gekommen und habe erklärt: 'Mama, ich will Designerin werden.' Meine Mutter ist beinahe vom Stuhl gefallen. Aber als eine professionelle Designerin meinte, ich hätte Begabung, war sie einverstanden.

Mein Bruder und ich haben überhaupt selten Probleme mit unserer Mutter. Sie ist Journalistin, muss sehr viel arbeiten und hat keine Zeit, um sich in unser Leben einzumischen. Es ist so: Ich verstehe, dass sie viel zu tun hat, und sie versteht, dass ich als Designstudentin auch viel zu tun habe.

Bei uns macht man das Abitur mit 17 Jahren, ich war aber erst 16, als ich meinen Abschluss gemacht habe. Ich bin früher eingeschult worden, weil mein Vater gestorben ist, als ich fünf war, und es für meine Mutter leichter war, beide Geschwister in einer Klasse zu haben. Ich finde es toll, so jung zu sein - dadurch werde ich später mehr Zeit haben. Wenn keine Katastrophen passieren, bin ich mit 21 Jahren mit dem Studium fertig. Dann möchte ich so arbeiten wie eine Freundin meiner Mutter, die eine sehr erfolgreiche Raumdesignerin ist, ein echter Profi, sie reist viel, hat interessante Aufträge, tut nur das, was ihr Spaß macht und verdient dabei auch ziemlich gut.

Ich finde, dass gerade Designer ihren Beruf sehr ernst nehmen sollten, denn sie gestalten doch unseren Lebensraum. Das meiste, was man heute an moderner Innen- und Außenausstattung sehen kann, nervt. Viele meiner Kommilitonen sind bereit, sich dem Geschmack der reichen Auftraggeber anzupassen. So entstehen dann all diese vergoldeten Säulen und Samtvorhänge kombiniert mit Plastikfenstern. Ich werde meine künftigen Kunden erziehen, ihnen zeigen, wie man einen Raum geschmackvoll, einfach, aber doch auch eventuell teuer - denn das wollen die meisten! - gestalten kann.

"Man kann in der Ukraine auch ohne Schmiergeld studieren"

Mehr bei Spiegel-Online

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Spiegel: "Ich möchte Patriotin bleiben"

#2 Beitrag von Sonnenblume » Dienstag 14. Juli 2009, 17:37

"Mit 17 hat man noch Träume...."

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11451
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 2013 Mal
Ukraine

Re: Spiegel: "Ich möchte Patriotin bleiben"

#3 Beitrag von Handrij » Dienstag 14. Juli 2009, 22:26

Sonnenblume hat geschrieben:"Mit 17 hat man noch Träume...."
Wehmütige Erinnerungen? ;)

Beeindruckt hat mich am Artikel diese unhinterfragte, selbstverständliche Einstellung des "Patriotismus". Mit 17 hat frau den ganzen Komplex der Ethnoidentität usw. schon geschluckt, wenn nicht gar verdaut - gruselig, irgendwie. Dies gepaart mit den wohl normalen "naiven" Mädchenträumen vom Frieden usw. seltsam.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Spiegel: "Ich möchte Patriotin bleiben"

#4 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 15. Juli 2009, 11:00

Nein keine Wehmut ;)
Und was das Mädel betrifft, GRUSELIG ist das richtige Wort für das, womit die ukrainische Jugend bombardiert wird. Hin und her getrieben zwischen Hass und Hoffnung müssen sie mit den Gegebenheiten in der Ukraine fertig werden. Sie sind nicht zu beneiden.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag