Politik | Spiegel: Putin droht der Ukraine erneut mit Lieferstopp

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8695
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 1781 Mal
Ukraine

Spiegel: Putin droht der Ukraine erneut mit Lieferstopp

#1 Beitragvon Handrij » Mittwoch 3. Juni 2009, 21:30

Der Streit geht in die nächste Runde: Russlands Regierungschef Putin hat die Ukraine davor gewarnt, ihr wieder den Gashahn abzudrehen. Wie zuvor fehlt dem finanziell angeschlagenen Land das Geld für die russischen Energielieferungen.

Helsinki/Moskau - Wladimir Putin reißt der Geduldsfaden: Der russische Regierungschef hat der finanziell angeschlagenen Ukraine mit einem erneuten Gaslieferstopp zum Monatsende gedroht. Wenn die Ukraine nicht für das Auffüllen ihrer unterirdischen Speicher mit russischem Gas bezahle, könne dies Ende Juni oder Anfang Juli zum vollständigen Lieferstopp führen. Das sagte Putin am Mittwoch bei Gesprächen in der finnischen Hauptstadt Helsinki, wie die russische Agentur Interfax meldete.

Der Gasstreit zwischen Moskau und Kiew hatte zu Jahresbeginn zu einer mehrwöchigen Totalblockade der wichtigsten Transitpipeline durch die Ukraine in die Europäische Union geführt. Putin beklagte eine fehlende Unterstützung aus Brüssel im Gasstreit mit der Ukraine. "Alle unsere Anfragen bei der EU-Kommission blieben bislang erfolglos. Die Antwort lautete immer: 'Für die Ukraine haben wir kein Geld.'", sagte der frühere Kremlchef. Falls Kiew nicht zahle, sei der Gasmonopolist Gazprom berechtigt, nur noch gegen Vorkasse zu liefern. "Und wenn es die Vorauszahlungen nicht gibt, fließt auch kein Gas mehr", so Putin.

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Politik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast