Kultur, Religion und GeschichteSpuren, Suche

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien zur Kultur, Religion und Geschichte der Ukraine
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9424
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1869 Mal
Ukraine

Spuren, Suche

#1 Beitrag von Handrij » Freitag 29. April 2011, 20:16

Zibulovka, Ukraine: ein Straßendorf, 3000 Einwohner, bunte Holzhäuser, Ziehbrunnen. Auf der Straße: Pferdefuhrwerke, Kühe, die von ihren Besitzern an Leinen geführt werden, frei laufende Gänse und Enten. Und auf den Feldern rundum: sechs Gedenksteine. Ein Besuch.

Seltsam oder auch nicht, die meisten Verbrechen geschehen in hübschen, langweiligen Gegenden. Es wird jetzt eine Geschichte in einer Geschichte erzählt. Und auch dort basiert alles wiederum nur auf wahren Geschichten. Ja, zugegeben, es geht – schon wieder – um die Vergangenheit, um Schuld ohne Sühne, es geht darum, was viele Menschen, politische Parteien, selbst historisch Interessierte nicht (mehr) wissen (wollen).

Wir begeben uns dazu von Österreich aus ziemlich genau ostwärts, nicht weiter weg, als Zürich von Wien liegt; der Großteil der EU ist weiter entfernt. Wir begeben uns aber in eine andere Welt mit ähnlichen Menschen wie wir, manchmal aber mit anderen Menschen als wir.
Mehr bei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5209
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4459 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Spuren, Suche

#2 Beitrag von Sonnenblume » Freitag 29. April 2011, 21:17

Handrij hat geschrieben:
Zibulovka, Ukraine: ein Straßendorf, 3000 Einwohner, bunte Holzhäuser, Ziehbrunnen. Auf der Straße: Pferdefuhrwerke, Kühe, die von ihren Besitzern an Leinen geführt werden, frei laufende Gänse und Enten. Und auf den Feldern rundum: sechs Gedenksteine. Ein Besuch.

Seltsam oder auch nicht, die meisten Verbrechen geschehen in hübschen, langweiligen Gegenden. Es wird jetzt eine Geschichte in einer Geschichte erzählt. Und auch dort basiert alles wiederum nur auf wahren Geschichten. Ja, zugegeben, es geht – schon wieder – um die Vergangenheit, um Schuld ohne Sühne, es geht darum, was viele Menschen, politische Parteien, selbst historisch Interessierte nicht (mehr) wissen (wollen).

Wir begeben uns dazu von Österreich aus ziemlich genau ostwärts, nicht weiter weg, als Zürich von Wien liegt; der Großteil der EU ist weiter entfernt. Wir begeben uns aber in eine andere Welt mit ähnlichen Menschen wie wir, manchmal aber mit anderen Menschen als wir.
Mehr bei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
"Ein geschundenes, sich selbst schindendes Land." Das trifft es ziemlich genau.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema