Recht, Visa und DokumenteStaatsangehörigkeit gemeinsames Kind D/UA-Eltern?

Forum für juristische Hinweise, Tipps zu Visaangelegenheiten, Staatsbürgerschaft und Dokumentenbeschaffung. Alle Fragen, die mit Ein- und Ausreise, Zollbestimmungen und Steuerrecht im Zusammenhang stehen. Fragen zu Heirat, Adoption, Familienzusammenführung und Kindernachzug.
Forumsregeln
Forum für juristische Hinweise, Tipps zu Visaangelegenheiten, Staatsbürgerschaft und Dokumentenbeschaffung. Alle Fragen, die mit Ein- und Ausreise, Zollbestimmungen und Steuerrecht im Zusammenhang stehen. Fragen zu Heirat, Adoption, Familienzusammenführung und Kindernachzug.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format:

Code: Alles auswählen

[quote="name"] Zitat [/quote]
. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:

Code: Alles auswählen

[media] Link [/media]
.
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
19ghost73
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 30. August 2011, 20:39
Wohnort: Staudernheim/Nahe
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Staatsangehörigkeit gemeinsames Kind D/UA-Eltern?

#1 Beitrag von 19ghost73 » Montag 19. Januar 2015, 18:52

Hallo zusammen!

Meine Oksana (Ukrainerin mit gültigem ukr. Pass, rechtmäßig seit 2007 in D lebend)
hat mich (Deutscher mit dt. Pass) 2007 in D nach dt. Personenstands-Recht geheiratet.
Unser gemeinsamer Sohn kam 2008 in D zur Welt, er hat einen dt. Pass.

Meine Fragen, nach Stand UA-Recht 2015:
1. Hat unser Sohn automatisch auch die UA-Staatsangehörigkeit?
2. Muß er mit 16/18J. seinen Willen hinsichtlich Staatsangehörigkeit erklären?
Wenn "ja": Wem gegenüber? D? UA? Beiden Staaten?
3. Besteht für unseren Sohn die Gefahr (wg. ev. vorhandener UA-Staatsangehörigkeit),
daß er der Wehrpflicht in UA unterliegt? Sollte er daher besser zukünftig nicht in die UA reisen?

Besten Dank an Alle, die mit aktuellem Wissen helfen können. Im Netz findet man derart viele,
sich teilweise widersprechende Infos...

Gereon

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Dicker
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 409
Registriert: Montag 14. Januar 2013, 10:55
Wohnort: Zaporozhye und FFM
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 461 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal
Ukraine

Re: Staatsangehörigkeit gemeinsames Kind D/UA-Eltern?

#2 Beitrag von Dicker » Montag 19. Januar 2015, 21:21

Soweit Ich informiert bin ist er jetzt Deutscher Staatsbürger. Damit hat es sich erledigt mit UA Pass und allen Tam Tam

[smilie=read.gif] [smilie=cool_ukr]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Petro
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 61
Registriert: Sonntag 23. Februar 2014, 23:44
Wohnort: Bayern
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Deutschland

Re: Staatsangehörigkeit gemeinsames Kind D/UA-Eltern?

#3 Beitrag von Petro » Montag 19. Januar 2015, 23:45

Meine 3 Jungs sind alle Deutsche.
Unser Andriy (22 Jahre) kam im 6. Lebensjahr nach Deutschland. Seit 9 Jahren ist er Deutscher Staatsbürger und muß keine Angst haben, in die UA-Armee eingezogen zu werden.
Unsere Zwillinge sind durch ihre Geburt Deutsche.
Keiner der Dreien muß jemals zur Armee in die UA.
Слава героям України Das Leben ist nur ein Traum in einem Traum

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema