Ukrainische Nationale NachrichtenagenturDie Staatsmacht würde ein rechtliches und transparentes Wahlverfahren gewährleisten – ukrainischer Ministerpräsident Mykola Asarow - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7518
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 11 Mal
Deutschland

Die Staatsmacht würde ein rechtliches und transparentes Wahlverfahren gewährleisten – ukrainischer Ministerpräsident Mykola Asarow - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot » Samstag 11. Februar 2012, 15:15

UkrInform
Kiew, den 11. Februar /UKRINFORM/. Ukrainischer Ministerpräsident Mykola Asarow sei davon überzeugt, die Parlamentswahlen 2012 würden in der Ukraine rechtlich und transparent verlaufen. Er lade internationale Beobachter in die Ukraine ein, damit sie sich davon überzeugen können.
Das hat er am Samstag beim Treffen mit Hauptredakteuren der Massenmedien der GUS- und Baltien-Staaten sowie Georgiens in Kiew erklärt.
„Wir würden keine Wahlfälschung zulassen. Gestern habe ich dem lettischen Ministerpräsidenten gesagt, und wir appellieren an allen Anführern der OSZE und der Europäischen Union: möchten Sie ein Tausend Wahlbeobachter zu uns schicken, wir würden sie alle empfangen, wenn es um 5 oder 10 Tausend Wahlbeobachter handle, kein Problem, wir würden auch sie empfangen. Wir werden in den Wahlkommissionen ein maximal rechtliches und transparentes Verfahren gewährleisten“, - behauptete Mykola Asarow.
Ukrainischer Regierungschef fügte hinzu, die Ukraine sei bereit alle Wahlbeobachter aus anderen Staaten bzw. von internationalen Einrichtungen aufzunehmen.
Wie UKRINFORM schon berichtete, habe ukrainischer Ministerpräsident Mykola Asarow am 9.-10. Februar einen offiziellen Besuch in Lettischer Republik abgestattet.
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag