Berichte und Reisetipps | Straßen besser nach EURO2012?

Forum für längere Reise- und Erfahrungsberichte aus der Ukraine.
Hier gehören auch Tipps für Hotels, Unterkünfte, Reiseverbindungen und touristische Sehenswürdigkeiten hinein ....
Forumsregeln
Forum für längere Reise- und Erfahrungsberichte aus der Ukraine.
Hier gehören auch Tipps für Hotels, Unterkünfte, Reiseverbindungen und touristische Sehenswürdigkeiten hinein ....

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
karlog
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Straßen besser nach EURO2012?

#26 Beitragvon karlog » Freitag 15. November 2013, 14:00

Bin im November 2013 von DD nach Poltwa und zurück gefahren. Hin über Lublin Kowel Kiew Poltawa. In Polen Strassen gut aber Quälerei durch die Dörfer. In UA gute Strasse (ausser Kiew). Ausbau von Kiew bis Poltawa z. Zt. teilweise nur 2 spurig. Fertige Abschnitte bis 110, Baustellen 50/70.
Zurück wollte ich die Baustelle umgehen und bin über Kirowgrad Ternopil Lwow gefahren. Die stückchenweise gut ausgebauten Strassen wurden leider durch recht lange und schlechte Teilstücke unterbrochen. Aufgebrochene Strassendecke, keine Farbahn- und Seitenmarkierungen, in den Städten sucht man vergeblich nach einer Fahrbahnorientierung. Die armen LKW-Fahrer (quälen sich teilweise mit 30 - 40 km/h) sind freundlich, geben Bescheid wann man überholen kann. Ternopil - Kiew eine Katastophe ohnegleichen. Diese Strecke sollte man nicht befahren, sie gleicht einer Offroadtour. Nach dieser Nachtfahrt bei Regen sieht mein Auto aus als ob ich durch eine Schlammwüste getourt bin.

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


dirkf
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 2
Registriert: Montag 23. Juni 2014, 00:12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Straßen besser nach EURO2012?

#27 Beitragvon dirkf » Montag 23. Juni 2014, 18:22

An alle meine Vorredner hier Hallo auch und gleich eine Frage zum Zustand der Straßen und Fahrbahnen Richtung Vinnytsia. Denn ich wurde eingeladen von den Eltern meiner Freundin diese im August besuchen zu kommen. Wer hat Infos diesbezüglich Tips und Hinweise für mich? Werde jedenfalls die A4 über Polen nehmen, wer kann auch mal etwas zu Tank Gelegenheiten sagen in der ukraine und an der Strecke!!! vielen dank im voraus für hoffentlich gute Infos
dirk

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 706
Alter: 60
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
Wohnort: auch mal auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1440x900
Hat sich bedankt: 1330 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal

Re: Straßen besser nach EURO2012?

#28 Beitragvon telzer » Montag 23. Juni 2014, 19:31

Zur Strecke , ich denke mal die ist nicht besser , eher schlechter als vor 3 Jahren (da diese Strecke letzte Mal gefahren).
Von der Grenze nach Lviv in Ordnung . In den Ortschaften danach katastrophal , wenn möglich nicht durch die Stadt immer außenherum ( Navi entsprechend programmieren ) außerhalb teilweise gut .
Tanken überall möglich auch an den kleinen , unbekannten Tanken (noch nie unsauberen Diesel getankt ) , nicht alle nehmen oder wollen Kreditkarte , also Bargeld mitnehmen ( Bankomat ) , daher vorher immer fragen . Ich würde nach der Grenze bis Lviv tanken , solltest dann bis Vinnytsia kommen . Gute Fahrt und schreib deine Wegerfahrungen . :-)
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

dirkf
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 2
Registriert: Montag 23. Juni 2014, 00:12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Straßen besser nach EURO2012?

#29 Beitragvon dirkf » Montag 23. Juni 2014, 20:10

also Infos zur reise gebe ich gerne dann ab und danke für die Tips. mein navi meinte sogar ich kann über Ungarn besser reisen. ist 300km kürzer, ok zu der strecke habe ich nun gar keinen plan. da ich anständig fahre an land und leute interessiert bin werde ich hoffentlich mich und mein wagen schonen können.
sollte es grenz technische Probleme geben habt ihr Infos wohin ich mich wenden kann?

was darf ich alles einführen? da ich kleine geschenke mitnehmen möchte.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

stefko
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 319
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 15:18
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2560x1440
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Straßen besser nach EURO2012?

#30 Beitragvon stefko » Montag 23. Juni 2014, 23:38

dirkf hat geschrieben:also Infos zur reise gebe ich gerne dann ab und danke für die Tips. mein navi meinte sogar ich kann über Ungarn besser reisen. ist 300km kürzer, ok zu der strecke habe ich nun gar keinen plan.


von wo fährst du weg? Kennt dein Navi schon die neuen Autobahnen in Polen? In Polen werden alle paar Monate neue Autobahnteilstücke eröffnet. Das beschleunigt die Fahrt doch deutlich.

Bei der Strecke durch Ungarn muss man durch Budapest, das kann mühsam sein. Die Fahrt durch die Karpaten zieht sich auch.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 706
Alter: 60
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
Wohnort: auch mal auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1440x900
Hat sich bedankt: 1330 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal

Re: Straßen besser nach EURO2012?

#31 Beitragvon telzer » Dienstag 24. Juni 2014, 10:14

Bei technischen Problemen hat man bei aktuellen Fahrzeugmodellen auf dem Dorf Schwierigkeiten wegen der Testgeräte z.B. auch Fehlerauslese.
Hier empfiehlt sich der ADAC Auslandschutzbrief

Unfall

Das Merkblatt des ADAC bezüglich Unfällen in der Ukraine
finden Sie auf der Homepage des ADAC

Pannendienst:

Aktiengesellschaft “112 Ukraine”mit u.a.
ukraineweitem Pannen- und Abschleppdienst

24-Stunden Hotlines (ukrainisch, englisch, russisch):
Mobile: +38-067-340-13-90, Tel. +38-032-297-65-50

Homepage:

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... (englisch, ukrainisch, russisch, polnisch)

Adresse:

79060, Lviv, Akademika Pidstryhacha Street, 6
Tel.: +38-032-297-0112
Fax. +38-032-297-1112

kann dir eventuell auch weiterhelfen

Bei Reifen/Felgenschäden gibt es Remont in jedem Dorf , machen aus meiner Erfahrung solide Arbeit.
Die dort reparierten Reifen halten immer noch :-D

Die letzen 70 Km vor der ukrainisch polnischen Grenze Krakowetz werden wohl erst im Laufe des Jahres fertig.
hier
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
gibt es ziemlich zeitnahe Info
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1185
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 683x512
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 432 Mal
Ukraine

Re: Straßen besser nach EURO2012?

#32 Beitragvon lev » Dienstag 24. Juni 2014, 15:14

telzer hat geschrieben:Bei technischen Problemen hat man bei aktuellen Fahrzeugmodellen auf dem Dorf Schwierigkeiten wegen der Testgeräte z.B. auch Fehlerauslese.
Hier empfiehlt sich der ADAC Auslandschutzbrief

Unfall

Das Merkblatt des ADAC bezüglich Unfällen in der Ukraine
finden Sie auf der Homepage des ADAC

Pannendienst:

Aktiengesellschaft “112 Ukraine”mit u.a.
ukraineweitem Pannen- und Abschleppdienst

24-Stunden Hotlines (ukrainisch, englisch, russisch):
Mobile: +38-067-340-13-90, Tel. +38-032-297-65-50

Homepage:

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... (englisch, ukrainisch, russisch, polnisch)

Adresse:

79060, Lviv, Akademika Pidstryhacha Street, 6
Tel.: +38-032-297-0112
Fax. +38-032-297-1112

kann dir eventuell auch weiterhelfen

Bei Reifen/Felgenschäden gibt es Remont in jedem Dorf , machen aus meiner Erfahrung solide Arbeit.
Die dort reparierten Reifen halten immer noch :-D

Die letzen 70 Km vor der ukrainisch polnischen Grenze Krakowetz werden wohl erst im Laufe des Jahres fertig.
hier
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
gibt es ziemlich zeitnahe Info

Die Firma in der Akademika Pidstryhacha Street, 6 kann ich sehr empfehlen.
Wir hatten vor einigen Jahren ein Schaden am Schalldämfer, über den ADAC bekamen sie den Auftrag zur Reparatur und alles war bestens. Super Service (wurden vom Hotel abgeholt), höflich, schnell und korrekt. Ein Scheinchen für die Kaffeekasse lehnten sie sogar ab.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag



Zurück zu „Berichte und Reisetipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste