Berichte und ReisetippsStraßen Ukraine

Forum für längere Reise- und Erfahrungsberichte aus der Ukraine.
Hier gehören auch Tipps für Hotels, Unterkünfte, Reiseverbindungen und touristische Sehenswürdigkeiten hinein ....
Forumsregeln
Forum für längere Reise- und Erfahrungsberichte aus der Ukraine.
Hier gehören auch Tipps für Hotels, Unterkünfte, Reiseverbindungen und touristische Sehenswürdigkeiten hinein ....

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Mario Thuer
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung:

Straßen Ukraine

#1 Beitrag von Mario Thuer » Dienstag 22. Mai 2018, 00:59

Also war jetzt 3 Wochen im Urlaub mit dem Auto unterwegs, davon etwa 2 Wochen Ukraine.
Muss sagen die Straßen haben sich zu letztem Jahr verbessert.

Mir wurde z.B. in Rumänien gesagt die Küstenstraße bis Odessa wäre schlecht.
In vielen Teilen war sie nagelneu.
Es waren nur wenige Kilometer dazwischen in wirklich schlechtem Zustand.

Den Zustand den
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
sollte man mit Skesis betrachten.

Es wird ja auch überall sehr viel gebaut.

Wenn ich eine Straße mit Spurrinnnen habe und trotzdem 90-100 km/h fahren kann betrachte ich die nicht als schlecht.

Andere Seite natürlich warum man "gezwungen" wird durch Ortschaften mit 100 km/h zu fahren .....

Allg, wird es auf den Straßen auf jeden Fall besser

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Tilko
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 166
Registriert: Sonntag 16. Mai 2010, 18:51
Wohnort: ML
    Windows 7 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Deutschland

Re: Straßen Ukraine

#2 Beitrag von Tilko » Samstag 26. Mai 2018, 13:59

Na dann fahr mal von Sarata nach Bilhorod-Dnistrowskyj, ich bin dort wahrscheinlich zu Fuß schneller als mit dem Auto. Also die topt wirklich alles die ist schlechter als jeder Feldweg.
Die Bilder sind von der Straße Sarata nach Nadezhda und die ist noch gut gegen die nach Bilhorod-Dnistrowskyj.

Gruß Tilko [smilie=ukr_prapor]
Dateianhänge
IMG_0241neu.jpg
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2017:06:26 18:49:21
Bild aufgenommen am/um:
Montag 26. Juni 2017, 15:49
Brennweite:
4.15 mm
Belichtungszeit:
1/638 Sek
Blendenwert:
f/2.2
ISO:
32
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Automatischer Modus
Kamera-Hersteller:
Apple
Kamera-Modell:
IPhone 6
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
Koordinaten:
N 46 4 26.12/ E 29 40 48.82

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Mario Thuer
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Straßen Ukraine

#3 Beitrag von Mario Thuer » Samstag 26. Mai 2018, 23:46

:-D Hallo Tilko
Die gleiche Straße bin ich letztens auch gefahren :-D
Die kam mir aber bedeutend schlechter vor als auf deinen Foto.
Aber das war ja nur ganz am Anfang als man von der Hauptroute Odessa zum Meer hin abgebogen ist.
Also das war nicht die Hauptroute nach Odessa!
(habe ich gemacht weil ich noch Zeit hatte und unbedingt das Schwarze Meer sehen wollte).

Das war eine extrem schlimme Puckelpiste. Vielleicht 5 km max.
Aber parallel auf dem Feld velief noch ein 2-3 spuriger Weg den man zwar staubig aber bequem fahren konnte.

Also bin da auch über Bilhorod-Dnistrowskyj, Sotaka der schmale Streifen am Meer nach Karolino-Buhas.
Da war ja die Straße ja auch wieder ok.

Es gibt kurze schreckliche Strecken - ja.
Aber diese werden immer weniger.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Tilko
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 166
Registriert: Sonntag 16. Mai 2010, 18:51
Wohnort: ML
    Windows 7 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Deutschland

Re: Straßen Ukraine

#4 Beitrag von Tilko » Sonntag 27. Mai 2018, 00:23

Hallo Mario,

die Bilder sind von der Strecke Sarata nach Nadezhda. Von der anderen Strecke Sarata-Bilhorod-Dnistrowskyj konnte ich keine Bilder machen da musste ich deutlich mehr aufpassen.
War mit meinem Schwiegervater in Nadezhda da ich die Heimat meiner Großeltern sehen und etwas Heimaterde für ihr Grab von ihrem alten Hof holen wollte. Habe ich ihnen zu Lebzeiten versprochen. Sie mussten 1940 zurück nach Deutschland, waren Besseraber-Schwaben, haben ihre Heimat nie wieder gesehen.
Erstaunlicher weise sind die Straßen meist innerhalb der Ortschaften top in Ordnung nur ausserhalb sieht es schlimm aus. Nicht ganz so schlecht aber immer noch schlimm genug sind die Straßen von Odessa zum und durch den Grenzkorridor an der moldavischen Grenze und von dort Richtung Sarata. 2-3 km gut und dann wieder Spurrinnen bis zur Ölwanne oder Querrinnen und Schlaglöcher das dir die Stoßdämmer um die Ohren fliegen. Von Bilhorod-Dnistrowskyj nach Satoka und weiter nach Odessa war wieder alles gut.
Manchmal verstehe ich die Ukrainer nicht und ich fahre nun schon seit ca 14 Jahren in UA Auto.

Gruß Tilko

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Mario Thuer
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Straßen Ukraine

#5 Beitrag von Mario Thuer » Sonntag 27. Mai 2018, 00:53

Hallo Tilko
Von den Besseraber-Schwaben hatte ich letztens gelesen und betrifft wohl auch Gebiet Moldau.
Interesannte Geschichte ...

Ich weis nicht wann du die Strecke Moldau - Odessa zuletzt gefahren bist.
Mir murde ja auch in Rumänien gesagt die wäre schlecht.
Aber von Ismajil bis Odessa ist bis auf ganz kurze Strecken die Straße nagelneu.

TÌPP:
Bloß da nicht nach Navi fahren
Erst lenkte er mich wieder nach Moldau (oder war der Sperrzaun Transnistrien?) und danach gleich in die Meeresbucht wo Ende war.
Das waren mindestens eine Stunde Verlust und auch schlechte Straße.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Tilko
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 166
Registriert: Sonntag 16. Mai 2010, 18:51
Wohnort: ML
    Windows 7 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Deutschland

Re: Straßen Ukraine

#6 Beitrag von Tilko » Sonntag 27. Mai 2018, 12:35

Hallo Mario,

bin letzten Sommer dort gewesen und nach meinem Wissensstand hat sich dort noch nichts verbessert. Ich muss allerdings auch sagen das die Straßen manchmal recht kurzfristig repariert werden. Doch meistens nur auf die Schnelle, ne Schicht Asphalt drauf vorher noch die Löcher verfüllt und das war es. Ein bis zwei Winter später und die Straßen sehen wieder so aus wie vor der Instandsetzung. Die Haupttrassen wie Ismajil-Odessa oder ähnliche werden meisten in einem vernünftigen Zustand gehalten und regelmäßig repariert. Ich hatte z.B. nie auf der E40 von Krakowez nach Kiev Probleme. Eine Ausnahme war die Reperatur der Brücke in der Umgehung Lwiv, bin dort dann einfach durch die Stadt. In Lwiv tut sich endlich auch etwas die Straßen sind deutlich besser geworden als vor 2 bis 3 Jahren.


Gruß Tilko [smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9637
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 1875 Mal
Ukraine

Re: Straßen Ukraine

#7 Beitrag von Handrij » Montag 4. Juni 2018, 19:21

Die Strecke Odessa - Reni gehörte nach dem Abgang von Saakaschwili zu den Prioritäten des Straßenbaus, um einfach nochmal nachträglich zu beweisen, wie schlecht doch der Micho war.
Der Straßenzustand insgesamt wurde jetzt in einem internationalen Ranking mit mehr als schlecht bewertet: Platz 130 von 137.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Das Straßenbauamt rechtfertigte sich damit, dass der große Sprung nach vorn in den Jahren 2017/2018 nicht berücksichtigt wurde, da die Daten 2016 erhoben wurden.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Mario Thuer
    Windows 7 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Straßen Ukraine

#8 Beitrag von Mario Thuer » Montag 4. Juni 2018, 19:37

Na jetzt haben sie ja auch eine Autobahn Odessa - Warna im Plan

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9637
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 1875 Mal
Ukraine

Re: Straßen Ukraine

#9 Beitrag von Handrij » Montag 4. Juni 2018, 19:41

Uralter Scheiß ... unter Juschtschenko wurde mal bei einem Schwarzmeeranrainertreffen über eine Autobahn rings ums Schwarze Meer fantasiert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Tilko
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 166
Registriert: Sonntag 16. Mai 2010, 18:51
Wohnort: ML
    Windows 7 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Deutschland

Re: Straßen Ukraine

#10 Beitrag von Tilko » Montag 4. Juni 2018, 22:03

Handrij hat geschrieben:
Montag 4. Juni 2018, 19:21
Der Straßenzustand insgesamt wurde jetzt in einem internationalen Ranking mit mehr als schlecht bewertet: Platz 130 von 137.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Da stellt sich mir aber schon die Frage welche Straßen oder Wege sie in welchen Ländern bewertet haben und vor allem nach welchen Kriterien. Wenn man sieht das 3. Welt-Länder in denen die Hälfte der "Straßen" doch nur Feldwege oder Schotterpisten sind vor Industrieländern rangieren in denen ein großteil der Straßen asphaltiert ist. So ganz glaubwürdig erscheint mir dieses Ranking dann doch nicht.

Gruß Tilko [smilie=ukr_prapor]
Zuletzt geändert von Handrij am Dienstag 5. Juni 2018, 10:02, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat korrigiert

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema