Hilfe und Rat | Sumy-praktisches

Ein Rat oder konkrete Hilfe benötigt? Das ist das richtige Forum dafür .... Hier ist die Ukraineauskunft.
Forumsregeln
Ein Rat oder konkrete Hilfe benötigt? Das ist das richtige Forum dafür .... Hier ist die Ukraineauskunft.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
sumyleben
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Sumy-praktisches

#1 Beitragvon sumyleben » Mittwoch 1. August 2012, 12:22

Hallo Liebe Formumsgemeinde,

hoffentlich kann mir jemand ein paar Tipps zu Sumy (die Stadt, nicht der Oblast) geben.

Gibt es so etwas wie ein Reinigung, bei der man Blazer und Blusen bügeln lassen kann? Ich bin zwar eine Frau aber meine Bügelqualitäten lassen sehr zu wünschen übrig. ;-)

Eine Empfehlung (Kosten, Qualität) für Russischlehrer?

Gibt es gute UMTS/EDGE Verbindungen für das Handy?

Ich werde dort voraussichtlich für zwei Jahre leben und diese Infos wären sehr interessant und wichtig für mich.

Viele Grüße

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Benutzeravatar
Siggi
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2010, 23:48
Wohnort: Schelkino
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 353 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Sumy-praktisches

#2 Beitragvon Siggi » Mittwoch 1. August 2012, 14:42

Reinigung findet man besten im lokalen Wochenblatt:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Edge ist kein Problem, UMTS hat ich noch nie auf meinem Handy gesehen.

Russischlehrer: Vielleicht an der Uni probieren einen Studenten der Germanistik anzuheuern.

Gruß
Siggi

P.S: Sumy ist die Heimatstadt meiner Frau. In den vergangenen Jahren habe ich dort jedes Jahr einige Monate verbracht. Es gibt eine handvoll deutschsprechende Ausländer dort. Was verschlägt Dich nach Sumy?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

sumyleben
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Sumy-praktisches

#3 Beitragvon sumyleben » Mittwoch 1. August 2012, 15:08

Hallo Siggi,

vielen Dank für deine Antwort.

Ich werde an der Makarenko Universität unterrichten (finanziell gefördert aus Deutschland).

Ich werde es mal mit googletranslate versuchen mir die Anzeigen zu erschließen. Hast du eine ungefähre Ahnung von den Preisen?

Ich bin wirklicher Anfänger im russischen, weshalb ich glaube, dass zumindest für den Anfang ein gelernter Russischlehrer hilfreich wäre. Ich dachte, bei den doch geringen Gehältern, müsste es doch eigentlich möglich sein jemanden an einer Uni zu finden. Mit einem Studenten würde ich weitermachen, wenn es mehr ums sprechen denn um Grundlagen geht.

Viele Grüße!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Siggi
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2010, 23:48
Wohnort: Schelkino
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 353 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Sumy-praktisches

#4 Beitragvon Siggi » Mittwoch 1. August 2012, 17:00

Ich hatte Kontakt zu Studenten aus Tansania, die in Sumy studieren. Die haben am Beginn ihrer Ausbildung einen Russischkurs. Es gibt also solche Lehrer. Wende Dich doch an die Uni, die sollten Kontakte schaffen können.
(Die Studenten aus Tansania sind aber trotzdem total frustriert, denn leider wird in den letzten Jahren vermehrt auf Ukrainisch unterrichtet, was gerade die ausländischen Studenten in einem internationalen Studiengang überhaupt nicht nachvollziehen können.)

Zu den Preisen kann ich leider nichts sagen, meine Frau wäscht meine Anzüge immer selbst in der Waschmaschine. Es lässt sich in UA sicher auch eine Zugehfrau finden, die sich um solche Dinge für kleines Geld kümmert. (Wir zahlen für 24 Std. haushaltsnahe Dienstleistung 100UAH (ca. 10 Euro)).

Die offiziellen Gehälter sind an der Uni niedrig, aber es gibt Schwarzgeldanteile. Die Studenten/deren Eltern kaufen Nachhilfe, bessere Zensuren oder das Bestehen der Prüfung. Ein Uni Prof nagt daher nicht am Hungertuch.

Gruß
Siggi

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag



Zurück zu „Hilfe und Rat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste