Nützliche und interessante SachenDVB-T2 - digitales Antennenfernsehen in der Ukraine

Publikationen, Aufrufe, Informationen, Websites oder andere tolle Sachen zur Ukraine entdeckt, die sonst nirgends reinpassen?
Dieses Forum passt ....
Forumsregeln
Publikationen, Aufrufe, Informationen, Websites, Videos oder andere tolle Sachen zur Ukraine entdeckt, die sonst nirgends reinpassen?
Dieses Forum passt ....

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9575
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1872 Mal
Ukraine

DVB-T2 - digitales Antennenfernsehen in der Ukraine

#1 Beitrag von Handrij » Donnerstag 14. Februar 2013, 00:40

Da es mich auf die Dauer angenervt hat monatlich Volia-Kabel Geld dafür zu zahlen, dass ich zweimal die Woche fernsehe, hab ich mir mal ein Empfangsset für digitales Antennenfernsehen zugelegt. In der Tat in Kiew ohne Probleme 32 Sender, wenn man etwas mehr Aufwand mit der Antenne betreibt, lassen sich noch mehr empfangen.
DVB-T2 ist bereits im vergangenen Jahr gestartet und wird aufwendig beworben. Infoseite auf Ukrainisch und Russisch hier:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Von den empfohlenen Receivern hab ich mir den Strong 8500 zugelegt, da über den USB-Zugang neben FAT32 auch NTFS lesbar ist. Damit kann man auch eine große Festplatte dranhängen und allerlei Schabernack treiben.
Dateiformate: MPG, MPEG, TS, VOB, MP4, AVI, MKV
Videocodecs: MPEG-2, MPEG-4 H.264/AVC
Audiocodecs: MPEG-1 Layer 1 & 2, (AAC), MP3, WMA
Problem ist nur, dass Videos mit dem Audiocodec AAC/AC3 nicht im Receiver decodiert werden, dadurch bleibt es stumm.
Ausweg ist nur das Abgreifen des Sounds über den digitalen S/PDIF Ausgang oder das Dekodieren im Fernseher, nur dann braucht man den Receiver auch nicht für das Abspielen von Videos, da man gleich den Fernseher nehmen kann.

Andere Receiver sind der Trimax 2012, Strong 8502, Thomson THT702, die alle ähnliche Funktionalitäten aufweisen.

Insgesamt ist trotz der Einschränkung mit dem Sound der Eindruck sehr gut. Die digitalen Sender kommen in einer guten Qualität und beim Umschalten dauert das Puffern nicht lange (abhängig von der Qualität des Empfangssignals) und wenn man bei den Filmen auf die richtigen Audiocodecs achtet, ist der Receiver auch eine gute Videomaschine.
Falls jemand einen Tipp für eine alternative Firmware hat (lässt sich leicht über USB anpassen), die das Problem behebt, bin ich sehr dankbar! Bisher habe ich auf den russischen und ukrainischen Seiten nichts dafür finden können.
Die Originalfirmware findet sich hier: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Die letzte mir bekannte Version ist die 1.57

In Kiew gibt es vier Multiplexe mit jeweils acht Sendern DVB-T2:
  • Kanal 26:
    • Inter
    • UT-1, Perschy Nazionalny
    • K-1
    • Enter Film
    • NTN
    • 1+1
    • TRK Ukrajina
    • ICTV
  • Kanal 31:
    • 5 Kanal
    • Nowy Kanal
    • STB
    • K-2
    • TET
    • Kinototschka
    • MTV Ukrajina
    • M1
  • Kanal 49:
    • Mega
    • Hockey
    • Star TV
    • 2+2
    • Piksel TV
    • NLO TV
    • Tonis
    • Pohoda TV
  • Kanal 29
    • Goldberry
    • Bank TV
    • Eskulap TV
    • Ariadna TV
    • Vintage TV
    • TRK Kyjiw - oder anderer Regionalsender
    • KDTRK - oder anderer Regionalsender
    • Test 48-52 - Bezahlzender, scheinbar noch nicht aktiviert

Im DVB-T Standard
Bekomme ich mit der Zimmerantenne nicht gleichzeitig mit den DVB-T2 Sendern rein
  • Kanal 41
    • Era
    • K-1
    • Inter
    • NTN
    • Mega
  • Kanal 43
    • 5 Kanal
    • News One
    • Tonis
    • OTV
    • Ru-Music
    • Menu TV
  • Kanal 43
    • Gamma (horizontale Polarisation)
  • Kanal 51 - abgeschalten
    • Music Box UA
    • Humor/Babai
    • Kultura
    • M2 Estrada
    • A-One
    • Business
    • Unian
    • Ukrainian Fashion
    • Dobro TV
dazu gibt es noch 16 analoge Sender, doch das geht mit Zimmerantenne überhaupt nicht.

Eine Liste aller 166 lokalen Sendemasten mit Reichweite und den Kanälen für die vier DVB-T2 Multiplexe geordnet nach Oblasten findet sich hier: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Über eine Dachantenne sollte sich auch in der Provinz etwas empfangen lassen und die DVB-T2 Receiver sind nicht so teuer, nur um die 50 Euro. In neuen Fernsehern sind die wohl schon eingebaut.

Viel Erfolg :-)

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1203
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x576
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 438 Mal
Ukraine

Re: DVB-T2 - digitales Antennenfernsehen in der Ukraine

#2 Beitrag von lev » Freitag 15. Februar 2013, 15:26

Hallo Handrij, ich fahre im Mai mit dem Wohnmobil nach Lviv und in die Karpaten. Ich habe einen deutschen TV mit integriertem DVB-T Receiver an Bord. Besteht die Möglichkeit damit in UA was zu empfangen?

Gruß lev

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9575
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1872 Mal
Ukraine

Re: DVB-T2 - digitales Antennenfernsehen in der Ukraine

#3 Beitrag von Handrij » Freitag 15. Februar 2013, 19:06

Also DVB-T wurde nur in einigen (neun??) Städten in Betrieb genommen und scheint in den meisten, darunter in Lwiw, schon wieder abgeschalten worden zu sein.
DVB-T2 sollte sowohl in Lwiw als auch in einem Teil der Karpaten funktionieren. Die Sendemastenliste auf Ukrainisch: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
In Lwiw selbst sind die Kanäle 22, 28, 40, 33 für DVB-T2 zuständig. DVB-T lief mal (oder immer noch) scheinbar auf drei Multiplexen - Kanäle 41, 43, 51 (siehe oben für Kiew, die Senderliste ist identisch).
In ukrainischen Foren unterhält man sich über den Empfang polnischer DVB-T Sender aus Przemyśl ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

loukcura
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 24. September 2014, 11:32
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: DVB-T2 - digitales Antennenfernsehen in der Ukraine

#4 Beitrag von loukcura » Mittwoch 24. September 2014, 11:48

Hallo. Die Strong-Receiver scheint es nicht mehr zu geben.
Es gibt einen günstigen "Eurosky ES-3010" DVB-T2 Receiver für nur 329 UAH.
Hier der Link: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

a) Funktioniert er auch, oder nur die die hier aufgeführt sind?:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

b) Kann man am Stadtrand von Kirowogdrad ebenfalls DVB-T / DVB-T2 empfangen?
c) Gibt es in Kirowograd freie Programme oder nur Pay-TV für die man noch zusätzlich ein CAM-Modul und Freischalt-Karte benötigt?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9575
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1872 Mal
Ukraine

Re: DVB-T2 - digitales Antennenfernsehen in der Ukraine

#5 Beitrag von Handrij » Mittwoch 24. September 2014, 12:08

Kirowograd befindet sich der Sendemast auf der ул. Садовая, 88 und es sollte im Umkreis von 65 Kilometern Empfang bestehen. Gesendet wird auf den Kanälen 53, 49, 47 und 22. Abgesehen von der Kodierung sind alle (32) Sender frei empfangbar.
Der Nationale Rundfunkrat hatte den Betreiber des digitalen Fernsehnetzes Seonbud angewiesen, bis zum 18. August die Kodierung aufzuheben. Am 22. August hatten die das jedenfalls noch nicht gemacht (Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...).
Bis dahin funktionieren wohl nur diese in der Ukraine verkauften Receiver mit dieser Irdeto Cloaked CA Kodierung:
TRIMAX TR 2012HD plus
TRIMAX TR 2012HD
TRIMAX TR 2012HD PVR
STRONG SRT 8501
STRONG SRT 8500
STRONG SRT 8502
THOMSON THT 702
ROMSAT RS-300

Die sind etwa 200 Hrywnja also um die 11 Euro teurer.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

loukcura
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 24. September 2014, 11:32
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: DVB-T2 - digitales Antennenfernsehen in der Ukraine

#6 Beitrag von loukcura » Mittwoch 24. September 2014, 13:38

Vielen Dank für die Antwort. Dann sollte zumindest der Empfang in Kirowograd kein Problem sein.

Wenn die Programme mit Irdeto verschlüsselt sind, benötigt man dann eine Karte um diese zu entschlüsseln (wie bei Sky in Deutschland) die man für Geld kaufen muss?

Im Internet finde ich diese Strong-Receiver nicht (steht die werden nicht mehr produziert). Auch die Anmerkung oben, dass der Ton bei manchen Programmen nicht hörbar ist mit Strong-Receiver, hält mich vom Kauf dieses Strong ab. Wäre gut zu wissen ob es dieses Ton-Problem auch bei den Thomson, Triax und Romsat gibt, und wieviele Programme von diesem Problem betroffen sind.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

loukcura
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 24. September 2014, 11:32
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: DVB-T2 - digitales Antennenfernsehen in der Ukraine

#7 Beitrag von loukcura » Mittwoch 24. September 2014, 13:49

Hier steht übrigens, dass am 11.09.2014 die Verschluesselung bei 16 von 32 Programmen aufgehoben worden ist.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Gilt das für die ganze Ukraine?

Kann man jetzt also auch billigere DVB-T2 Receiver kaufen, und nicht nur diese teueren Strong und Romsat? Für 500-700 UAH bekommt man schliesslich schon eine gebrauchte multifeed SAT-Anlage mit HD-Receiver mit viel mehr Programmen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

loukcura
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 24. September 2014, 11:32
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: DVB-T2 - digitales Antennenfernsehen in der Ukraine

#8 Beitrag von loukcura » Mittwoch 24. September 2014, 13:51

Hier der richtige Link, dass jetzt 16 Programme frei sind (ohne Verschlüsselung):
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9575
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1872 Mal
Ukraine

Re: DVB-T2 - digitales Antennenfernsehen in der Ukraine

#9 Beitrag von Handrij » Mittwoch 24. September 2014, 13:57

Dass es mit den Strong-Receivern mitunter keinen Ton geben soll kann ich nicht nachvollziehen.
Romsat und Trimax findest du in dem von dir angegebenen Internetshop auch noch.

CAM-Module findest du hier für 330 bzw. 339 Hrywnja (etwa 19 Euro):
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Mit dem Laden habe ich in Kiew zumindest gute Erfahrungen gemacht. Schnelle Lieferung und problemloser Umtausch. Du kannst es dir in Kirowograd in ihre Filiale bringen lassen oder auch nach Hause. Kostenpunkt 35 Hrywnja.
loukcura hat geschrieben:Hier steht übrigens, dass am 11.09.2014 die Verschluesselung bei 16 von 32 Programmen aufgehoben worden ist.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ... na-zeonbud
Gilt das für die ganze Ukraine?

Kann man jetzt also auch billigere DVB-T2 Receiver kaufen, und nicht nur diese teueren Strong und Romsat? Für 500-700 UAH bekommt man schliesslich schon eine gebrauchte multifeed SAT-Anlage mit HD-Receiver mit viel mehr Programmen.
damit kannst du dann zumindest diese unverschlüsselten Programme ansehen ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

loukcura
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 24. September 2014, 11:32
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: DVB-T2 - digitales Antennenfernsehen in der Ukraine

#10 Beitrag von loukcura » Mittwoch 24. September 2014, 14:04

Ach so, das mit dem Ton war auf abspielen von Videos bezogen, habe ich erst jetzt richtig gelesen.

550 UAH + 340 UAH sind schon fast 900 UAH. Manch ein Lehrer verdient 1500 UAH im Monat.

Aber man kann ja jetzt alle Receiver kaufen, nicht nur die mit Irdeto-CAM? Oder?
Die Verschlüsselung gibt es ja zumindest bei 16 Programmen nicht mehr.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9575
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1872 Mal
Ukraine

Re: DVB-T2 - digitales Antennenfernsehen in der Ukraine

#11 Beitrag von Handrij » Mittwoch 24. September 2014, 14:15

dieses CAM-Modul ist nur nötig, wenn du keinen der angepriesenen Receiver kaufst. Diese haben das Ding schon eingebaut.

Die Receiver brauchen aber noch eine Antenne :-)
Bestimmte Bevölkerungsgruppen hatten auch Anrecht auf einen kostenlosen Receiver:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Aber das Programm ist wohl ausgelaufen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

loukcura
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 24. September 2014, 11:32
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: DVB-T2 - digitales Antennenfernsehen in der Ukraine

#12 Beitrag von loukcura » Mittwoch 24. September 2014, 14:26

OK, danke!

Eine kleine Zimmer-Antenne sollte ausreichen für DVB-T2 wenn man in der Stadt wohnt (meine Erfahrung aus Deutschland).
Dann rufe ich dort an, und sage die sollen sich ein DVB-T2 Receiver für ca. 300 UAH holen.

Habe zwar eine Sat-Anlage für 30 Euro dahin geschickt (HD-Sat-Receiver + Multifeed-Antenne), aber DVB-T2 ist natürlich zusätzlich auch sehr gut. Vor allem wenn es nur um die 330 UAH kostet (ca. 20 Euro).

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9575
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1872 Mal
Ukraine

Re: DVB-T2 - digitales Antennenfernsehen in der Ukraine

#13 Beitrag von Handrij » Mittwoch 24. September 2014, 14:45

loukcura hat geschrieben:OK, danke!

Eine kleine Zimmer-Antenne sollte ausreichen für DVB-T2 wenn man in der Stadt wohnt (meine Erfahrung aus Deutschland).
Dann rufe ich dort an, und sage die sollen sich ein DVB-T2 Receiver für ca. 300 UAH holen.

Habe zwar eine Sat-Anlage für 30 Euro dahin geschickt (HD-Sat-Receiver + Multifeed-Antenne), aber DVB-T2 ist natürlich zusätzlich auch sehr gut. Vor allem wenn es nur um die 330 UAH kostet (ca. 20 Euro).
Zimmerantenne hängt natürlich immer von der Lage ab. Wenn sie schon eine SAT-Anlage mit Multifeed-Antenne haben, dann brauchen sie kein DVB-T. Amos, Sirius und Hotbird zusammen bieten wesentlich mehr ukrainische Sender.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

loukcura
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 24. September 2014, 11:32
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: DVB-T2 - digitales Antennenfernsehen in der Ukraine

#14 Beitrag von loukcura » Mittwoch 24. September 2014, 15:16

Die muss noch aufgestellt werden, das dauert )

Deswegen ist so ein billiger DVB-T2 Receiver für 330 UAH optimal.
Nur habe ich den in Kirowograd noch nicht gefunden (Eurosky ES-3010).

Die haben in Kirowograd in Fokstrot nur den Strong 8500 für 535 UAH.

Ich habe Zuhause noch einen deutschen DVB-T Receiver (nicht DVB-T2). Können die damit in Kirowograd was anfangen, wenigstens paar Sender empfangen?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9575
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1872 Mal
Ukraine

Re: DVB-T2 - digitales Antennenfernsehen in der Ukraine

#15 Beitrag von Handrij » Mittwoch 24. September 2014, 15:56

also der jetzige Senderstand ist wohl der:
Каналы которые доступны на 11.09.2014
Интер
Украина
1+1
НТН
К-1
УТ-1
ICTV
Еnter-фильм verschlüsselt
ZOOM verschlüsselt
Киноточка verschlüsselt
СТБ
ТЕТ
К-2 verschlüsselt
Новый канал
М-1
5 канал
Мега
Pixel verschlüsselt
XSport verschlüsselt
НЛО ТБ verschlüsselt
2+2
Добро verschlüsselt
Тонис
Бизнес verschlüsselt
Голдберри
Банк ТБ
Винтаж verschlüsselt
Ескулап ТБ verschlüsselt
КДРТРК
112-UA(Ариадна)
ТРК Киев
Все новости

nur in Kiew DVB-T:
УТ-1
TVi
НТН
UBR
RADA
5 канал
NEWS ONE
RU MUSIC
OTV
Menu TV
ICTV
GAMMA
mit DVB-T dürfte in Kirowograd nicht viel gehen ...

folgende zwei Receiver sind wohl auch nach Kirowograd verschickbar:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

loukcura
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 24. September 2014, 11:32
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: DVB-T2 - digitales Antennenfernsehen in der Ukraine

#16 Beitrag von loukcura » Mittwoch 24. September 2014, 17:25

Ok, danke! DVB-T1 ist also nicht möglich in Kirowograd.

Fokstrot hat gerade mitgeteilt dass der Strong 8500 nicht auf Lager ist, obwohl im Onlineshop als lagernd immer noch ausgewiesen. Natürlich nachdem ich schon per VISA-Kreditkarte bezahlt habe :(

Bei allen anderen Shops ist es schwieriger mit Zahlung, da gibt es keine VISA-Kreditkarte damit ich von Deutschland aus zahlen kann.

Mein Favorit ist immer noch der Receiver Eurosky ES-3010 für 329 UAH (Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...) aber auch die haben keine VISA oder PayPal Zahlung :(
Dieser Receiver hat HDMI und SCART (für ältere Fernseher). Strong hat nur HDMI.

Off Topic:
habe auf Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... versucht einen gebrauchten 32 Zoll TFT Fernseher mit HDMI bis 1500UAH in der Ukraine zu finden [smilie=read.gif]
Die Leute verkaufen anders als in Deutschland jedoch nur ihre Fernseher, wenn diese defekt sind. Denn die ersten 10 Seiten waren durch die Bank nur defekte Geräte [smilie=kosak_4] .

Auf Ebay-Kleinanzeigen bekommt man in Deutschland schon für 60 bis 75 Euro ordentliche 32 bis 40 Zoll TFT TV Geräte mit 1366x768 und HDMI... ]:-} =]]]]>

Edit:

Ich hab gefunden wo man den Receiver mit VISA Karte bezahlen kann:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Die hatten auch eine günstige (279 UAH) Спутниковая антенна СА-1000/1 (1,1м) Вариант (Made in Kharkiv), die ich auch gleich mitgekauft habe. In Deutschland kostet so eine über 100 Euro (1700 UAH).

Edit 2:
Nein, die werden nichts liefern, deswegen kam auch keine Zahlungsaufforderung per VISA Karte mehr, weil die in Donezk sind [smilie=kosak_2]
Also weiter suchen...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

loukcura
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 24. September 2014, 11:32
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: DVB-T2 - digitales Antennenfernsehen in der Ukraine

#17 Beitrag von loukcura » Freitag 3. Oktober 2014, 21:48

So, endlich ein DVB-T2 Receiver für 329 UAH gekauft, funktioniert prima in Kirowograd!
Dachte ehrlich gesagt nicht dass sowas dort möglich wäre )))

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9575
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1872 Mal
Ukraine

Re: DVB-T2 - digitales Antennenfernsehen in der Ukraine

#18 Beitrag von Handrij » Freitag 3. Oktober 2014, 21:58

DVB-T funktioniert im ganzen Land und mit 32 Sendern (Kiew nach meiner Zählung 37) ist das eine günstige Alternative zum Kabelfernsehen, auch wenn es nicht ans Satellitenfernsehen ran kommt ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9575
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1872 Mal
Ukraine

Re: DVB-T2 - digitales Antennenfernsehen in der Ukraine

#19 Beitrag von Handrij » Samstag 14. Januar 2017, 13:38

Alle Infos zum digitalen Antennenfernsehen in der Ukraine sind jetzt beim Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... gesammelt. Ukrainischkenntnisse werden dafür aber vorausgesetzt.

Die aktuelle Senderliste für DVB-T2 lässt sich demnach dann hier einsehen: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Für Kiew ist es dann das hier:
  • Kanal 26:
    • Inter
    • Ukrajina
    • 1+1
    • NTN
    • K-1
    • UT:Perschyj Digital
    • ICTV
    • Enter Film
  • Kanal 31:
    • ZOOM
    • Indyho TV
    • STB
    • TET
    • K-2
    • Nowyj Kanal
    • M1
    • 5 Kanal
  • Kanal 49:
    • Mega
    • Piksel TV
    • XSPORT
    • NLO-TB
    • 2+2
    • Z
    • Espresso
    • Business
  • Kanal 29
    • Tonis
    • Kultura
    • Vintage TV
    • Eskulap TV
    • 112 Ukrajina
    • TRK Kyjiw
    • KDTRK
    • WSI NOWYNY
Insgesamt also derzeit 32 Sender und 112 auch in HD.
DVB-T ist noch aktiv, aber die Sender bekomme ich trotz Stadtzentrum auf dem Berg und fünftem Stock mit der Zimmerantenne nur schlecht rein.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9575
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1872 Mal
Ukraine

Re: DVB-T2 - digitales Antennenfernsehen in der Ukraine

#20 Beitrag von Handrij » Montag 8. Oktober 2018, 18:06

Aktuell sind mit einigen Antennenerweiterungen folgende 52 Sender in Kiew empfangbar.

Vier Multiplexe mit jeweils acht Sendern DVB-T2:
  • Kanal 26:
    • Inter (Інтер)
    • TRK Ukrajina (ТРК Україна)
    • 1+1
    • NTN (НТН)
    • K-1 (К1)
    • Perschyj T2 (UA: Перший)
    • ICTV
    • Enter Film (Enter-фільм)
  • Kanal 31:
    • ZOOM
    • Kinototschka (Кіноточка)
    • STB (СТБ)
    • TET (Тет)
    • K-2 (К2)
    • Nowyj Kanal (Новий канал)
    • M1
    • 5 Kanal (5 канал)
  • Kanal 49:
    • Mega (Мега)
    • Pixel (Піксель TV)
    • XSPORT
    • NLO TV (НЛО ТБ)
    • 2+2
    • ZIK
    • ESPRESO TV (Еспресо TV)
    • BUSINESS
  • Kanal 29
    • PRJAMYJ (Прямий канал)
    • UA: KULTURA (UA: Культура)
    • RADA (Рада)
    • ESKULAP TB (Ескулап ТБ)
    • Zentralnyj Kanal (ЦК)
    • 112-UA
    • TRK Kyjiw (ТРК Київ)
    • WSI NOWYNY (Всі новини)

Im DVB-T Standard
  • Kanal 41
    • KARAVAN TV (Караван TV)
    • BOUTIQUE TV
    • M2
    • OTV
    • PLUS_PLUS (Плюс Плюс)
    • 24
    • 4 KANAL (4 канал)
    • PERSHYI KYIVSKYI (Перший київський канал)
    • EKO TV (ЕКО TV)
    • MILADY TELEVISION
  • Kanal 43
    • TELESVIT (Телесвіт)
    • UA MUSIC HD
    • EU MUSIC HD
    • MUSIC_BOX
    • NATALI (Наталі)
    • SONCE (Сонце)
    • NADIA (Надія)
    • PRAVDATYT_KYIV (Правда тут Київ)
    • NIKI Kids HD
    • NIKI Junior HD

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema