Kultur, Religion und Geschichte | Tagesschau: Qualvolles Sterben in Kellern und Absteigen

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien zur Kultur, Religion und Geschichte der Ukraine
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8702
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 1781 Mal
Ukraine

Tagesschau: Qualvolles Sterben in Kellern und Absteigen

#1 Beitragvon Handrij » Dienstag 1. Dezember 2009, 23:38

51.600 Menschen sind im vergangenen Jahr in Europa HIV-positiv getestet worden. Die Infektionsrate hat sich damit laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) seit 2000 verdoppelt. Anlässlich des Weltaidstages veröffentlichte die WHO diese Zahlen und die Einschätzung, dass sich das Virus in osteuropäischen Ländern wie der Ukraine dramatisch ausbreitet.

Von Christina Nagel, ARD-Hörfunkstudio Moskau

Auch in diesem Jahr stellt die Ukraine einen traurigen Rekord auf: Die Weltgesundheitsbehörde bescheinigt dem Land die höchste HIV-Infektionsrate Europas. Vorsichtige Schätzungen gehen davon aus, dass 350.000 Menschen in der Ukraine mit dem HI-Virus infiziert sind. Andere Quellen sprechen von bis 550.000 Infizierten. Die WHO befürchtet, dass die Zahl der Virusträger in den kommenden fünf Jahren auf 820.000 steigen könnte und fordert deshalb umfassendere und effektivere Maßnahmen vom Staat.


Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Kultur, Religion und Geschichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste