PolitikTagesspiegel: "Proffessor Janukowitsch"

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9271
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 1856 Mal

Tagesspiegel: "Proffessor Janukowitsch"

#1 Beitrag von Handrij » Samstag 19. Dezember 2009, 12:03

Juri Lutsenko hat die Nase endgültig voll. Er werde jetzt hart durchgreifen, erklärte der entnervte ukrainische Innenminister in Kiew mit drohender Stimme. Er werde alle Abschlussurkunden und Diplome sämtlicher hoher Beamten und Minister des Landes überprüfen lassen. Diese überraschende Ankündigung löste allerlei Aufregung in den ansonsten eher betulichen ukrainischen Amtsstuben aus. Doch der Innenminister duldet keinen Widerspruch. In diesen Wochen tauchen nämlich immer wieder Berichte auf, dass sich manch einer der hohen Würdenträger mit falschen Federn schmückt. Damit soll nun Schluss sein, fordert der Law-and-Order-Mann. „Jeder muss die Abfrage des Innenministeriums über sich ergehen lassen und die notwendigen Informationen offenlegen“, erklärte Lutsenko in Kiew nach Angaben der ukrainischen Nachrichtenagentur Unian. Es handle sich schließlich um einen Kampf gegen die organisierte Kriminalität, sagte der Innenminister zur Begründung.


Mehr beim Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Vorheriges ThemaNächstes Thema