PolitikTagesspiegel: Ukraine rückt von EU-Kurs ab

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9689
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1280x800
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 1878 Mal
Ukraine

Tagesspiegel: Ukraine rückt von EU-Kurs ab

#1 Beitrag von Handrij » Dienstag 6. Oktober 2009, 01:49

Wiktor Janukowitsch war zu keiner Zeit ein großer Verehrer des Westens. Der Nato-Beitritt seines Landes wird vom Chef der ukrainischen „Partei der Regionen“ rundweg abgelehnt, die Europäische Union hingegen betrachtete er bisher mit freundlicher Gleichgültigkeit. Aus diesem Grund erstaunte es, dass Janukowitsch in diesen Tagen unvermittelt zum Schlag gegen die EU ausholte. „Wir müssen die Krankheit des Euro-Romantizismus besiegen“, erklärte er auf einer Konferenz in Jalta. „Unser Volk weiß noch immer nicht, ob wir in die EU aufgenommen werden. Wir haben in dieser Sache noch immer kein Signal bekommen.“

Mehr beim Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema