Do Tebe - Neuer Sender für den Donbas

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!
Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1094
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1280x1024
Hat sich bedankt: 1153 Mal
Danksagung erhalten: 1482 Mal
Europäische Union

Do Tebe - Neuer Sender für den Donbas

#1 Beitragvon Malcolmix » Samstag 26. Dezember 2015, 15:58

Unsere Aufgabe besteht darin, den Menschen die Möglichkeit zu geben, objektive Informationen zu hören und keine Propaganda, die aus allen Apparaten quillt

Ukrainische Fernseh- und Rundfunksender erneuern seit Dezember des vorigen Jahres, nach einer 10-monatigen Pause, allmählich ihre Sendungen im Donbass. Der Sender im Gebiet von Donezk, der früher als „Kanal 27“ bekannt war, änderte in dieser neuen Etappe seinen Namen auf „Do Tebe“ („Zu Dir“): abgekürzt „DOTB“ (für ukrainisch: Donezke Oblasne Telebatschennja; Donezker Gebiets-TV). Er stimmt zufällig mit dem Grundkonzept überein, das ukrainische Medienmacher für den Donbass ausarbeiteten.

„Unsere Aufgabe besteht darin, den Menschen die Möglichkeit zu geben, objektive Informationen zu hören und keine Propaganda, die aus allen Apparaten quillt“, erklärte Ilja Susdalew, Chefredakteur von DOTB während einer Skype-Schaltung im Ukrainischen Crisis Media Center.


Mehr bei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Mawi
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 37
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 17:02
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1200
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal
Deutschland

Re: Do Tebe - Neuer Sender für den Donbas

#2 Beitragvon Mawi » Sonntag 27. Dezember 2015, 12:47

Weiss jemand etwas über die Radiosendetechnik, die Polen schon 2014 der Ukraine zur Verfügung gestellt hat, damit sie diese für die eigene Information der Bevölkerung im Kriegsgebiet nutzen können, was aber bis jetzt nicht geschehen ist?
So gut und richtig die Sache mit dem neuen Sender ist, es ist seit mehr als 1 1/2 Jahren überfällig und deshalb möchte man eher sagen: na endlich statt sehr gut!

Matthias

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1094
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1280x1024
Hat sich bedankt: 1153 Mal
Danksagung erhalten: 1482 Mal
Europäische Union

Re: Do Tebe - Neuer Sender für den Donbas

#3 Beitragvon Malcolmix » Sonntag 27. Dezember 2015, 19:36

Keine Ahnung. Ich vermute mal, es wird genauso wieder versandet sein wie so vieles. Die staatlichen Strukturen vor allem im vergangenen Jahr haben ja ohne private Hilfe sehr wenig hinbekommen.

In diesem Zusammenhang habe ich vor etwa zwei Monaten einen sehr interessanten Artikel über oppositionelle Radiosender in Syrien gelesen. Könnt glatt etwas für den Donbas sein...:

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Politik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste