Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Die EU ist technisch nicht bereit für die Paraphierung des Assoziierungsabkommens - ukrainisches Außenministerium - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 9 Mal

Die EU ist technisch nicht bereit für die Paraphierung des Assoziierungsabkommens - ukrainisches Außenministerium - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Samstag 17. Dezember 2011, 15:15

UkrInform

Kiew, den 17. Dezember /UKRINFORM/. Der ukrainische Außenminister Kostjantyn Hryschtschenko meint, dass die Europäische Union technisch für die Paraphierung des Assoziierungsabkommens in den kommenden Tagen nicht bereit sei. Das hat er dem TV-Kanal „Inter“ bekannt gegeben.



"Wir haben praktisch fast alles gelöst, aber man muss noch diese Dokumente in alle Sprachen der Europäischen Union übersetzen. Man muss sich im Klaren sein, dass es eine juristische Prozedur gibt, sowohl bei uns als auch bei ihnen. Wir sind für die Paraphierung bereit, aber man gewinnt den Eindruck, dass sogar technisch die europäische Seite heute nicht bereit ist", - erklärte Herr Hryschtschenko.



Er betonte, dass die Verhandlungen bereits vollständig abgeschlossen und die grundlegenden Parameter des Abkommens vereinbart sind. "Die Frage, wie und wann es tun sollte, ist letztlich eine technische Frage, die entschieden werden muss, inwieweit die Verhandlungsparteien zur Realisierung gerade dieses Verfahrens bereit sind", - hob der Leiter des Auswärtigen Amtes hervor.



Der Minister drückte auch seine Überzeugung aus, dass wenn das Assoziierungsabkommen am 19. Dezember nicht paraphiert sein wird, wird es noch später trotzdem geschehen. "Ich denke, dass alle daran interessiert sind, dass vielleicht nicht am 19. Dezember, sondern ein wenig später, aber immer noch, das Abkommen paraphiert sein wird", - fasste Herr Hryschtschenko zusammen.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste