Politik | Telepolis: Dreckiger Wahlkampf

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8974
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 1811 Mal
Ukraine

Telepolis: Dreckiger Wahlkampf

#1 Beitragvon Handrij » Mittwoch 4. November 2009, 15:11

In der Ukraine versinkt der Präsidentschaftswahlkampf in einer Schlammschlacht
Am 19. Oktober begann in der Ukraine offiziell der Präsidentschaftswahlkampf, dessen inoffizieller Startschuss jedoch bereits vor einem Jahr fiel. Seit dem endgültigen Bruch zwischen Ministerpräsidentin Julia Timoschenko und dem Präsidenten Viktor Juschtschenko im September vergangenen Jahres liefern sich die einstigen Orangenen Koalitionäre einen gnadenlosen Machtkampf. Doch laut neuester Umfragen ist der aussichtsreichste Kandidat für das Amt des Präsidenten, der am 17. Januar gewählt wird, Viktor Janukowitsch. Dieser muss sich aber gegen einen Vergewaltigungsvorwurf erwehren, nachdem einem Mitglied der Timoschenko-Partei BJuT Kindesmissbrauch vorgeworfen wurde. Ein Indiz dafür, dass in den nächsten Monaten der Kampf um das höchste Amt in der Ukraine an Brisanz gewinnen wird und dabei inhaltliche Themen nicht unbedingt im Vordergrund stehen dürften.

Mehr bei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Politik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast