Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | LNG-Terminal wird auf 0,5 Milliarden Dollar weniger kosten als erwartet - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 9 Mal

LNG-Terminal wird auf 0,5 Milliarden Dollar weniger kosten als erwartet - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Mittwoch 29. Februar 2012, 17:15

UkrInform

Kiew, den 29. Februar /UKRINFORM/. Der Bau des Terminals für die Lieferung und Speicherung vom Flüssiggas wird für die Ukraine laut einer technisch-ökonomischen Begründung rund 1 Milliarde Dollar kosten.



Davon hat der Vorsitzende der Staatsagentur für Investitionen und Leitung von nationalen Projekten Wladyslav Kassjkiw auf dem ukrainischen Energieforum erklärt, das durch das Adam Smith Institut organisiert wurde.



"Praktisch vor zwei Wochen haben wir die Ausarbeitung von technisch-ökonomischer Begründung der Projekte („des LNG-Terminals") beendet. Für uns hat diese Arbeit die spanische Firma „Socoin“ erledigt. Und aller Wahrscheinlichkeit nach wird ungefähr am 15.-17. (März) eine Präsentation stattfinden", - erzählte er.



Nach den Worten von Herrn Kassjkiv wird der Terminal in zwei Gänge mit der Kapazität je 5 Milliarden Kubikmeter Gas im Hafenbereich "Süden" im Gebiet von Odessa gebaut. Die Gesamtkapazität des Terminals soll also 10 Milliarden Kubikmeter pro Jahr betragen. Die Inbetriebnahme ist für 2016 geplant. Die Rückschlussdauer sollte weniger als 10 Jahre sein.



Der Beamte fügte hinzu, dass seine Behörde auch mehrere Anträge zur Teilnahme am Wettbewerb für die Auswahl eines Partners zur Gründung einer Verwaltungsgesellschaft für den Terminal erhalten hatte. "Wir erwarten, dass bis zum Sommer eine Verwaltungsgesellschaft gegründet sein wird", - sagte Herr Kassjkiv.



Es sei zu erinnern, im Dezember 2011 hat die Regierung die Pläne zum Bau des Terminals für das verflüssigte Erdgas geändert hat. Es wurde die Frage über den Bau von schwimmendem Terminal, der billiger war, erörtert.



Früher wurde es von der Staatsagentur vorausgesagt, dass der Bau der Gasterminals 1,5 Milliarden Dollar kosten würde.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast