Ukrainische Nationale NachrichtenagenturTerroristen verhindern OSZE-Beobachtern Zugang zur Grenze - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 40 Mal
Ukraine

Terroristen verhindern OSZE-Beobachtern Zugang zur Grenze - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot-UI » Donnerstag 13. August 2015, 16:15

Die Mitglieder der illegalen bewaffneten Formationen der sogenannten „Volksrepublik Luhansk - LNR“
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4469 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Terroristen verhindern OSZE-Beobachtern Zugang zur Grenze - UI

#2 Beitrag von Sonnenblume » Freitag 14. August 2015, 10:22

RSS-Bot-UI hat geschrieben:
Die Mitglieder der illegalen bewaffneten Formationen der sogenannten „Volksrepublik Luhansk - LNR“
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Wo bleibt eigentlich die Empörung von FEINDFLIEGER, paracelsus und retlaw?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Terroristen verhindern OSZE-Beobachtern Zugang zur Grenze - UI

#3 Beitrag von FEINDFLIEGER » Freitag 14. August 2015, 11:00

Sonnenblume hat geschrieben:
RSS-Bot-UI hat geschrieben:
Die Mitglieder der illegalen bewaffneten Formationen der sogenannten „Volksrepublik Luhansk - LNR“
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Wo bleibt eigentlich die Empörung von FEINDFLIEGER, paracelsus und retlaw?
Für mich kann ich sagen: Die Empörung über die ukrainischen EINSEITIGEN (Lügen-) Meldungen hält sich in sehr engen Grenzen!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 320
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 16:22
Wohnort: Ravensburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1280x720
Hat sich bedankt: 393 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Deutschland

Re: Terroristen verhindern OSZE-Beobachtern Zugang zur Grenze - UI

#4 Beitrag von Freund » Freitag 14. August 2015, 11:07

wenn einem nichts besseres einfällt......

übrigens, einseitig? gehört die OSZE jetzt auch schon zur Gegenseite?
Ich meine, die haben das bestätigt.

wie wärs mit Sonne Strand und Meer

~~~c___ ~~~c___ ~~~c___

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Terroristen verhindern OSZE-Beobachtern Zugang zur Grenze - UI

#5 Beitrag von FEINDFLIEGER » Freitag 14. August 2015, 11:12

Ich meine,in solchem Zusammenhang schon von gegenseitigen Beschüssen,Kreuzfeuer und dergleichen gelesen zu haben...
Viel Spaß am Strand - das schwarze Meer kann es ja nicht sein...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 320
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 16:22
Wohnort: Ravensburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1280x720
Hat sich bedankt: 393 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Deutschland

Re: Terroristen verhindern OSZE-Beobachtern Zugang zur Grenze - UI

#6 Beitrag von Freund » Freitag 14. August 2015, 11:43

Woher willst ausgerechnet du wissen, dass es nicht das schwarze Meer sein kann.
Immerhin befinden sich Tochter, Schwiegersohn und Enkel meiner Freundin auf der Krim.

Weisst du warum?
Weil sie vor deinen Schergen aus Mariupol geflüchtet sind.

Aber wenn es dich beruhigt. Sie fühlen sich keinesfalls wohl dort.
Zuviel Militär, Einschüchterung, Bespitzelung. Versorgungengpässe.....
Lieber heute, als morgen würden sie zurückkehren nach Mariupol
Aber das versuchen deine Leute ja mit aller Macht zu verhindern.

Ach so. Solche Dinge, willst du ja nicht hören.
Alles verlogen. einseitige ukrainische (Lügen)..meldungen.

Bliebe noch das Assowsche Meer, wenn du das kennst,
aber wahrscheinlich bist du über den Mondsee noch nie hinausgekommen

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Terroristen verhindern OSZE-Beobachtern Zugang zur Grenze - UI

#7 Beitrag von FEINDFLIEGER » Freitag 14. August 2015, 11:55

Freund hat geschrieben:Woher willst ausgerechnet du wissen, dass es nicht das schwarze Meer sein kann.
Immerhin befinden sich Tochter, Schwiegersohn und Enkel meiner Freundin auf der Krim.

Weisst du warum?
Weil sie vor deinen Schergen aus Mariupol geflüchtet sind.

Aber wenn es dich beruhigt. Sie fühlen sich keinesfalls wohl dort.
Zuviel Militär, Einschüchterung, Bespitzelung. Versorgungengpässe.....
Lieber heute, als morgen würden sie zurückkehren nach Mariupol
Aber das versuchen deine Leute ja mit aller Macht zu verhindern.
Wieso können sie nicht zurückkehren,wo doch jetzt die Beschützer namens "Asow" usw vor Ort sind?
Sie könnten sogar nach Lwiw oder sonstwo in die Ukraine gehen...
Vielleicht hängt das "Verbleiben" auf der Krim einfach nur damit zusammen,daß man die Einberufung zur ATO fürchtet?!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Terroristen verhindern OSZE-Beobachtern Zugang zur Grenze - UI

#8 Beitrag von toto66 » Freitag 14. August 2015, 12:06

Das ist ja eine Steilvorlage....
in der freien Ukraine leben wesentlich mehr ethnische Russen und russisch sprachige Menschen. Die seltsamerweise vor niemandem fliehen, schon gar nicht vor den von dir allerorts verorteten "Faschisten".
Aber wenn wir dir folgen hätte dann Russland ja zum Schutz (vovor auch immer) "seiner Russen" in der Ukraine das unumstössliche Recht das ganze Land zu okkupieren?
Wieso können sie nicht zurückkehren,wo doch jetzt die Beschützer namens "Asow" usw vor Ort sind?
Sie könnten sogar nach Lwiw oder sonstwo in die Ukraine gehen...
Dumm und zynisch.. Leute gehen dahin wo sie Verwandte haben, versuchen in Heimatnähe zu bleiben, hoffen auf Rückkehr .. und haben wie im Falle Mariupol sicher Sorge das die "russischen friedenstruppen" die Stadt in Schutt und Asche legen.. heute, morgen, übermorgen?
Die Ukrainer könnten auch alle nach Polen oder Österreich gehen damit ihr schalten und walten könnt wie ihr wollt ? Sozusagen ethnisch und ideologisch gesäubertes Gebiet ? Na, wenn das mal nicht altbekanntes Gedankengut ist....

Aber von Putin-Fans Empathie zu erwarten ist vergebene Liebesmüh.. wer die Aggression rechtfertigt kann kein Mitgefühl mit Opfern haben, es sei denn sie lassen sich propagandistisch ausschlachten.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 320
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 16:22
Wohnort: Ravensburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1280x720
Hat sich bedankt: 393 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Deutschland

Re: Terroristen verhindern OSZE-Beobachtern Zugang zur Grenze - UI

#9 Beitrag von Freund » Freitag 14. August 2015, 12:09

Lass es, totto,
ich hab jetzt xmal versucht, den netten Herren zu einer
inhaltlichen, sachlichen Aussage zu bewegen.

Der schafft das nicht.
Ausser Schmähungen Beleidigungen, hämischem Spott hat der nichts drauf.

Ich für meinen Teil stell die Kommunikation mit ihm ein.
Macht einfach keinen Sinn, mit dem Mann zu reden.

[smilie=dash2.gif] [smilie=dash2.gif] [smilie=dash2.gif]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Terroristen verhindern OSZE-Beobachtern Zugang zur Grenze - UI

#10 Beitrag von FEINDFLIEGER » Freitag 14. August 2015, 17:55

toto66 hat geschrieben:Das ist ja eine Steilvorlage....
in der freien Ukraine leben wesentlich mehr ethnische Russen und russisch sprachige Menschen. Die seltsamerweise vor niemandem fliehen, schon gar nicht vor den von dir allerorts verorteten "Faschisten".
Aber wenn wir dir folgen hätte dann Russland ja zum Schutz (vovor auch immer) "seiner Russen" in der Ukraine das unumstössliche Recht das ganze Land zu okkupieren?
Wieso können sie nicht zurückkehren,wo doch jetzt die Beschützer namens "Asow" usw vor Ort sind?
Sie könnten sogar nach Lwiw oder sonstwo in die Ukraine gehen...
Dumm und zynisch.. Leute gehen dahin wo sie Verwandte haben, versuchen in Heimatnähe zu bleiben, hoffen auf Rückkehr .. und haben wie im Falle Mariupol sicher Sorge das die "russischen friedenstruppen" die Stadt in Schutt und Asche legen.. heute, morgen, übermorgen?
Die Ukrainer könnten auch alle nach Polen oder Österreich gehen damit ihr schalten und walten könnt wie ihr wollt ? Sozusagen ethnisch und ideologisch gesäubertes Gebiet ? Na, wenn das mal nicht altbekanntes Gedankengut ist....

Aber von Putin-Fans Empathie zu erwarten ist vergebene Liebesmüh.. wer die Aggression rechtfertigt kann kein Mitgefühl mit Opfern haben, es sei denn sie lassen sich propagandistisch ausschlachten.
Ich,für meinen Teil,sehe dann immer noch keine Gründe,warum man sich auf der Krim (Hallo?! BEIM ERZFEIND,wo es mir schlechter geht?!) verkriechen sollte...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

paracelsus
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 582
Registriert: Dienstag 14. April 2009, 13:04
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1280x768
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal
Deutschland

Re: Terroristen verhindern OSZE-Beobachtern Zugang zur Grenze - UI

#11 Beitrag von paracelsus » Freitag 14. August 2015, 18:39

Sonnenblume hat geschrieben:
RSS-Bot-UI hat geschrieben:
Die Mitglieder der illegalen bewaffneten Formationen der sogenannten „Volksrepublik Luhansk - LNR“
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Wo bleibt eigentlich die Empörung von FEINDFLIEGER, paracelsus und retlaw?


ukrinform interessiert mich eigentlich gar nicht, ist halt propagandistisch geprägt. Mich interessieren ebenso wenig euer Napalmqualm wie die Stadtseiten oder die entsprechenden propagandistisch eingefärbten Medien der anderen Seite.

Ich denke mal, dieser ukrinform-korrespndent bezieht sich auf diesen Bericht: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Diese Verstöße gehen mir antürlich gegen den Strich und zwar von beiden Seiten. Ich habe keine allzu großen Sympathien für die Seperatisten, genauso wenig wie für die Regierung der "freien Ukraine" ( lol , Toto, klasse Wortschöpfung) und erst recht keine für die faschistoiden Brigaden der vom Patrioten-Ballett bevorzugten Regierungsorgane.

Eigentlich ging es mir immer um die Ukraine und dort vorrangig um die Menschen. Das nun so ist wie es gekommen ist, war doch schon im Januar 2014 erkennbar und im Februar 2014 war es doch klar, was kommt. Da musste man schon sehr maidanromantisch veranlagt sein, um die Folgen nicht erkennen zu können.

Wer dann kritische Stimmen als was weiss ich betrachtet, der ist nicht liberal-demokratisch, derjenige ist eher faschistoid.

Was bist du, Sonnenblümchen?
Dosis sola facit venenum (Allein die Dosis macht das Gift).
Die es gut meinen, das sind die schlimmsten.
Paracelsus (Philippus Aureolus Theophrastus Bombast von Hohenheim) 1493 - 1541

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

jac
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Terroristen verhindern OSZE-Beobachtern Zugang zur Grenze - UI

#12 Beitrag von jac » Freitag 14. August 2015, 19:36

Was weiss ich Das ist doch mal eine starke Meinungsausserung. Was er nicht weiss wird als faschistoid gebranntmarkt. Welch Demokrat.
Paracelsus wuerde Ihn fuer den Missbrauch seines Namens sicher stark zur Ader lassen.
Ansonsten ist das Wetter wieder sehr sommerlich.Wassertemperatur 29 Grad.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

paracelsus
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 582
Registriert: Dienstag 14. April 2009, 13:04
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1280x768
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal
Deutschland

Re: Terroristen verhindern OSZE-Beobachtern Zugang zur Grenze - UI

#13 Beitrag von paracelsus » Freitag 14. August 2015, 20:04

toto66 hat geschrieben: Leute gehen dahin wo sie Verwandte haben, versuchen in Heimatnähe zu bleiben, hoffen auf Rückkehr .. und haben wie im Falle Mariupol sicher Sorge das die "russischen friedenstruppen" die Stadt in Schutt und Asche legen.. heute, morgen, übermorgen?
Aber wirklich toto66, wenn Leute aus der "freien Ukraine" ins unterversorgte, undemokratische Feindesland flüchten, kann das schon nachdenklich machen...............

toto66 hat geschrieben:Die Ukrainer könnten auch alle nach Polen oder Österreich gehen damit ihr schalten und walten könnt wie ihr wollt ? Sozusagen ethnisch und ideologisch gesäubertes Gebiet ? Na, wenn das mal nicht altbekanntes Gedankengut ist....
Ist aber jetzt dein Gedankengang .........oder unterstellst du diesen lediglich Feindflieger in bekannter empathischer, liberal-demokratischer Weise?
Dosis sola facit venenum (Allein die Dosis macht das Gift).
Die es gut meinen, das sind die schlimmsten.
Paracelsus (Philippus Aureolus Theophrastus Bombast von Hohenheim) 1493 - 1541

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema