Die Suche ergab mehr als 1776 Treffer

Zurück

von freedom
Donnerstag 28. Oktober 2010, 14:04
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Wie tendenziös ist die deutsche Berichterstattung über die Ukraine?

Ausgehend von dem Artikel in der Financial Times Deutschland , habe ich versucht nur ein paar der aufgezählten Fakten zu überprüfen und kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass es einfach egal ist, was Janukowitsch und Co. tun, sie haben den Stempel "Diktatur" und "Russland"...
von freedom
Freitag 12. November 2010, 03:25
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Brautschau in der Ukraine

... Also die Ukrainer können russische und ukrainische Sprache, lasst sie bitte das sprechen was sie wollen! Sprache ist total unwichtig, das Verstehen steht im Vordergrund ... würde der Stumme sagen. ... und es gibt nicht wenige Ukrainer, die sprechen weiterhin ein durchaus kommunikatives Englisch...
von lev
Freitag 12. November 2010, 14:43
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Brautschau in der Ukraine

Wenn bei meinem Partner ukrainisch die Muttersprache wäre und russisch die Zweitsprache, so würde ich auch eher ukrainisch lernen. Die Sprache ist nun mal der Schlüssel zum gegenseitigen Verstehen und selten lernt man eine Fremdsprache so perfekt, dass man auch alle Gefühle/Meinungen darin adäquat ...
von Handrij
Sonntag 28. November 2010, 13:20
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Die Putinisierung der Ukraine

Wie ich schon sagte, man hätte erst den gemeinsamen Feind besiegen und dann sich einigen können. Zu Ende gedacht, hätte durch die UPA ja Hitler auch den Krieg gewinnen können. Tja, das war wohl von Anfang an klar, dass man dies eben nicht tun konnte. Auch wenn die UPA vielschichtig war - z.B. solle...
von stefko
Montag 29. November 2010, 13:10
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Die Putinisierung der Ukraine

Die UPA war aber ebenfalls keine Alternative. Sie versprach auch nur Mord und Totschlag und dies nach ethnischen Kriterien, ähnlich wie die Nationalsozialisten. ... oder den Kommunisten ... Wir sollten nicht vergessen, dass die Sowjets genau die ethnische Säuberungen durchführte, die wohl die UPA e...
von stefko
Montag 29. November 2010, 13:39
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Die Putinisierung der Ukraine

Ich hab mir einfach gewünscht, dass Menschen, die in einem Land leben, auch zusammenhalten und gemeinsam kämpfen, wenn dieses Land überfallen wird. Welches Land meinen Sie und welchen Überfall? Die Polen könnten genauso fragen, warum die Ukrainer nicht gemeinsam mit ihnen gegen Sowjets und Deutsche...
von stefko
Montag 29. November 2010, 23:35
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Die Putinisierung der Ukraine

Als Land meine ich die Sowjetunion und als Feind meine ich immer noch Deutschland. Galizien gehörte (berichtigen Sie mich, wenn ich mich irre) seit 1939 zur Sowjetunion und der Überfall Deutschlands war 1941. Das erklärt auch, warum sie den Polen nicht geholfen haben. Wegen zwei Jahren sowjetischer...
von lev
Freitag 3. Dezember 2010, 15:42
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: FC Karpaty Lviv in UEFA - Europa League

Morgen 19.00 Uhr findet das Spiel Borussia Dortmund gegen FC Karpaty Lviv statt. Für Karpaty geht es wohl darum, mit erhobenen Hauptes das Turnier zu Ende zu spielen und für Dortmund ist es schon das Entscheidungsspiel. Wird bestimmt eine klasse Partie, (wie das Hinspiel in Lviv) nur hoffentlich ge...
von Handrij
Freitag 14. Januar 2011, 15:33
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Lawrow wiederspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

@Sonnenblume Neh, er hat es wirklich gesagt. Siehe hier ab etwa Minute 3:30 http://www.youtube.com/watch?v=B1yiaQ-Z-84 @ All Meines Erachtens nach ist das vollständiger Unsinn. Ohne die Ukraine und die Ukrainer wäre die Geschichte wohl anders ausgegangen und dass die RSFSR 70 Prozent der Verluste tr...
von lev
Freitag 28. Januar 2011, 21:45
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

(at retlaw) doch noch ein Wort zur Sache. Das Thema war, dass Putin für sich in Anspruch nimmt, dass nur Russland für den Sieg gegen Deutschland beigetragen hat. Mal ehrlich, ist das nicht anmaßend den anderen Kämpfern gegenüber, die sich für den Sieg geopfert haben. Gerade die ukrainische Armee, wa...
von Kurt Simmchen - galizier
Freitag 4. Februar 2011, 22:57
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

Retlaw hat geschrieben [color=#FF0040] Nun zum Beitrag: Sagen sie ihrer Frau Prof. Dok. Jedwederbeinahewissen schaften ( kleiner Scherz), dass ich mit ihrer Übersetzung : "Ohne die Ukraine hätte Russland den 2. Weltkrieg sowieso/ohnehin gewonnen!"[/b völlig einverstanden bin..... [/color]...
von stefko
Freitag 4. Februar 2011, 23:27
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

Ich finde diese Diskussion ziemlich lächerlich. Das interessante an der Aussage Putins ist, dass er damit wieder einmal zeigt, dass in seinem Geschichts-/Weltbild kein Platz für eine gleichberechtigte und eigenständige Ukraine ist. Im Übrigen weiß ich nicht was am Sieg der Sowjetunion so feiernswert...
von Tilko
Samstag 5. Februar 2011, 09:17
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

Ich betrachte das als PR Maßnahme des Produzenten. In Deutschland würde sich den Film keene Sau anschauen... Im übrigen finde ich es sehr erstaunlich, daß ein Mensch der sich in verbrecherischer Art und Weise Milliarden unter den Nagel gerissen hat nun als Freiheitsheld hochstilisiert wird, nur wei...
von Sonnenblume
Mittwoch 9. Februar 2011, 08:04
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

Das alles wäre genauso verwerflich und keine Rechtfertigung für die Handlung Russlands. Wobei ich glaube, dass du mit der Voraussage der Reaktion Amerikas übertreibst. Das mit Assange würden sie sich nicht leisten können, dafür ist die Weltöffentlichkeit zu sehr involviert. Und genau das ist der Unt...
von Optimist
Mittwoch 9. Februar 2011, 21:26
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

Gehen Sie doch nun mal auf die Kriegsführung der UdSSR und Russland der letzten 60 Jahre ein, welche Samthandschuh wurden denn z.B. in Afganistan und Tschetschenien oder Ungarn, Polen, CSSR u.s.w. getragen, wie hat man sein eigenes Volk umgebracht? Also wenn Sie hier die Verbrechen an der Menschheit...
von stefko
Freitag 11. Februar 2011, 15:22
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

Ad Tschornobyl: Zu Tschornobyl gibt es viel zu sagen. Die Frage in wie weit die Regierung der ukrainischen SSR eine Mitverantwortung trägt, lässt sich nicht so leicht beantworten. Man könnte die Frage nach der Verantwortung durchaus noch ausdehnen. Was man nämlich über den Reaktortyp, der in Tschorn...
von Optimist
Freitag 11. Februar 2011, 21:44
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

U-Boot "Kursk" das gleiche Schema, leugnen, dass überhaupt etwas passiert ist, internationale Hilfe nicht zulassen... schnelle Hilfe hatte wohl die Besatzung nicht verdient. Nur weil die Kommunisten von damals jetzt mit dem Kapitalismus experimentieren hat sich in der Führungsstrategie let...
von stefko
Freitag 11. Februar 2011, 23:25
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

Haben Sie nicht im Fall von Tschornobyl kritisiert, dass nicht gehandelt bzw. zu spät gehandelt wurde, und meinten, dass man 1986 ja keine Sanktionen mehr für "richtig handeln" befürchten musste? Nein, ich sagte, dass die Verantwortlichen kein "Lager" mehr befürchten mußten und ...
von stefko
Samstag 12. Februar 2011, 00:18
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Lawrow widerspricht Putin:" Der Sieg im 2. Weltkrieg war ein gemeinsamer Sieg der Völker der ehemaligen CCCP"

Den Russen in Aussicht gestellt, dass · in Kürze von ukrainischem Territorium Natoatomraketen auf Russland zielen · die reichen Bodenschätze der Ukraine nicht mehr im freien Handel, sondern nur noch mit Zustimmung der Nato und USA, zur Verfügung stehen würden... Können Sie für diese beide Behauptun...
von Optimist
Sonntag 13. Februar 2011, 15:59
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Lenin aus Werbevideo für EM 2012 geschnitten

Besser wäre gewesen, ihm einen Ball in den Arm zu legen und einen Schal der ukrainischen Nationalelf um den Hals. Aber zu soviel Humor reicht es noch nicht. Wäre aber der Knaller gewesen.
von lev
Donnerstag 17. Februar 2011, 16:28
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Die Knochen-Mahlmaschine

Na, was wohl deutsche Touristen in Lviv erwarten vorzufinden, nachdem sie diesen Artikel gelesen haben? Da jagt ja ein Klschee das andere. Das Lviv, das ich kenne, hat mit dem aus diesem Artikel höchstens am Rande etwas zu tun. Armselig. Ich bin deiner Meinung, ist schon sehr klischeehaft der Beric...
von Kurt Simmchen - galizier
Sonntag 27. Februar 2011, 10:35
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Die Unfähigkeit zu trauern

Im gleichen Artikel: Der Historiker Witalij Nachmanowytsch hat seinem Herzen in der Kiewer Zeitschrift «Krytyka» Luft gemacht. «Mich treibt nicht die Frage um, warum sie Bandera den Heldenstern gegeben haben. Aber mich treibt um, warum nach zwanzig Jahren Unabhängigkeit und offenbar auch Demokratie...
von Kurt Simmchen - galizier
Sonntag 27. Februar 2011, 15:42
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Die Unfähigkeit zu trauern

Zitat: I m Osten ist das Empfinden ein ganz anderes. Die Vorstellung, dass die Ukrainer von den Sowjets unterdrückt wurden, empfindet man im Osten des Landes (zumindest in meinem Bekanntenkreis) als total absurd. Ich denke, wir kommen da nicht weiter. Es gibt wohl offensichtlich unterschiedliches E...
von stefko
Montag 28. Februar 2011, 00:20
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Die Unfähigkeit zu trauern

Die Ukraine hatte sich nach dem Sturz des Zaren als unabhängig erklärt, wurde aber von der Roten Armee zurückerobert und gegen den Willen der überwältigenden Mehrhreit des Volkes der Sowjetunion eingegliedert. Woher nimmst du diese Behauptung??? Die Ukraine gab es damals schon erstmal nicht. Es gab...
von stefko
Montag 28. Februar 2011, 20:19
Zum Forum wechseln
Zum Thema wechseln

Re: Die Unfähigkeit zu trauern

Vielleicht ist es Ihnen so vorgekommen, weil Ihnen die westukrainische Sicht nicht so geläufig war. Die "Helden der UPA", "Bandera", "Szuchewycz" usw. Strassen und die Hügeln für UPA und Siczowi Strilci in jedem Dorf gibt es seit den frühen 90er Jahren. Ich bestreite j...