Fotos, Videos und Musik ....Timoschenko und der Gefängnisdienst - neue Spielchen um die Teilnahme von Timoschenko an den Zeugenbefragungen beim Mordprozess

Fotos, Videos oder Musik, die eventuell Anlass für eine Diskussion bieten oder auch nur sehens- und hörenswert sind/ist ...
Forumsregeln
Fotos, Videos oder Musik, die eventuell Anlass für eine Diskussion bieten oder auch nur sehens- und hörenswert sind/ist ...

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10331
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1905 Mal
Ukraine

Timoschenko und der Gefängnisdienst - neue Spielchen um die Teilnahme von Timoschenko an den Zeugenbefragungen beim Mordprozess

#1 Beitrag von Handrij » Sonntag 3. März 2013, 23:11

Es ist wie immer. Beide Seiten behaupten etwas, was sich völlig widerspricht.
Timoschenko lässt über Wlassenko mitteilen, dass sie bei den Zeugenbefragungen in den Vorverhandlungen zum Mordprozess teilnehmen möchte.
Der Gefängnisdienst sagt ok, lass uns losfahren, Julia sagt laut Gefängnisdienst:
- Ja ich möchte an der Sitzung teilnehmen, doch ob meine Beförderung
möglich ist, fragen Sie bitte die Ärzte;
- Ich werden Ihnen nichts sagen, handeln Sie bitte nach dem Gesetz;
- Sie haben kein Recht mich aus der Station herauszuholen/-zubefördern;
- aufgrund meines Gesundheitszustandes werde ich eine Überführung über
so eine lange Zeit als Folter bewerten;
- Sie können meine Rechte nicht verletzen usw.
[youtube][/youtube]

Hm, da fällt mir nur ein Janukowitschzitat ein.
Julia Timoschenko muss sich juristisch verteidigen
Diese ganzen Spiele interessieren doch keinen mehr. Wenn man ihr schon die Möglichkeit bietet an dem Prozess teilzunehmen, dann müsste sie das doch nutzen, um die ganze Absurdität des Verfahrens offenzulegen. Auf den Mund gefallen war sie doch noch nie. Es ist etwas fehl am Platze, aber der olle Dimitrow hat die Nazis damals auch vorgeführt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10331
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1905 Mal
Ukraine

Re: Timoschenko und der Gefängnisdienst - neue Spielchen um die Teilnahme von Timoschenko an den Zeugenbefragungen beim Mordprozess

#2 Beitrag von Handrij » Dienstag 5. März 2013, 14:53

Tja, selbst am Steuerhinterziehungsprozess in Charkow will sie nicht teilnehmen. Da zählt das Argument des langen, quälenden Transports nicht.
Der heutige Kindergartenspruch heißt: "Ich bin nicht bereit vor der Kamera zu reden, (wenn der Chef des Katschanowska-Gefängnis zugegen ist) da alle Videoaufzeichnungen in den staatlichen Fernsehsendern gefälscht usw. werden. Ich möchte nicht, dass irgendwelche gefälschten Videos mit mir im Fernsehen gezeigt werden."
Wenn die Gefängnisleute sagen, dass Timoschenko sich weigert mitzufahren, wird behauptet, dass die Gefängnisleute lügen, wenn sie das Gespräch aufzeichnen, wird behauptet, dass das Video gefälscht ist.
[youtube][/youtube]

[youtube][/youtube]

Gleichzeitig tönen ihre Anwälte, dass sie immer bereit sei an den Verhandlungen teilzunehmen.
Im Januar hieß es noch: "Keine Kooperation mit dem verbrecherischen Justizsystem".

Der Status von Aung San Suu Kyi oder gar der Nobelpreis rücken weiter in die Ferne.

P.S. Es wäre völlig nachvollziehbar, wenn sie aus Prinzip dagegen protestieren würde, dass sie gefilmt wird, aber darum geht es ihr ja offenbar nicht.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Timoschenko und der Gefängnisdienst - neue Spielchen um die Teilnahme von Timoschenko an den Zeugenbefragungen beim Mordprozess

#3 Beitrag von Sonnenblume » Dienstag 5. März 2013, 17:34

Die Frau war eindeutig im falschen Krankenhaus-sorry.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Jensinski
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Timoschenko und der Gefängnisdienst - neue Spielchen um die Teilnahme von Timoschenko an den Zeugenbefragungen beim Mordprozess

#4 Beitrag von Jensinski » Dienstag 5. März 2013, 20:37

Werden Krankentage eigentlich auf die Haft angerechnet? ;)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Timoschenko und der Gefängnisdienst - neue Spielchen um die Teilnahme von Timoschenko an den Zeugenbefragungen beim Mordprozess

#5 Beitrag von Sonnenblume » Dienstag 5. März 2013, 21:08

Jensinski hat geschrieben:Werden Krankentage eigentlich auf die Haft angerechnet? ;)
Die muß man doppelt länger bleiben ;)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10331
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1905 Mal
Ukraine

Re: Timoschenko und der Gefängnisdienst - neue Spielchen um die Teilnahme von Timoschenko an den Zeugenbefragungen beim Mordprozess

#6 Beitrag von Handrij » Mittwoch 6. März 2013, 09:45

Gestern Abend wurde noch ein Video vom Gefängnisdienst veröffentlicht. Diesmal von dem Abend vor der Zeugenbefragung in Kiew. Anwesend auch Anwalt Plachotnjuk und "Verteidigerin" Jewgenija. Bemerkenswert ist, dass niemand gegen die Kamera vorgeht. Der Anwalt zieht es sogar vor rauszugehen.

[youtube][/youtube]

Zeitlich nach dem Video ist dann folgende Aussage von Jewgenija Timoschenko veröffentlicht worden:
"Diese Information (zur Bereitschaft nach Kiew zu fahren) wird manipuliert, sie wird verbogen und man sagt, dass sie nicht möchte. Doch das ist nicht so. Mama bittet darum nach dem Gesetz und den Empfehlungen der Ärzte zu handeln."
und weiter:
"Sie bat um eine Kopie dieser Schlussfolgerung für sie oder für ihre Verteidiger. Und sie schrieb an Lutkowskaja (Menschenrechtsbeauftragte Walerija Lutkowskaja), dass sie darum bittet sie derart ins Gericht zu bringen, wie es die Ärzte (der Charité) beschrieben haben. Bislang ist das nicht geschehen"

ukr: http://www.pravda.com.ua/news/2013/03/4/6984827/
rus: http://www.pravda.com.ua/rus/news/2013/03/4/6984827/

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Timoschenko und der Gefängnisdienst - neue Spielchen um die Teilnahme von Timoschenko an den Zeugenbefragungen beim Mordprozess

#7 Beitrag von Optimist » Donnerstag 7. März 2013, 21:40

Sonnenblume hat geschrieben:Die Frau war eindeutig im falschen Krankenhaus-sorry.
Man kann doch nur noch der Ukraine wünschen, dass sie nicht wieder von dieser Frau regiert oder gar politisch beeinflusst wird. Es würde nur ein blutiger Rachefeldzug quer durch das Land stattfinden.
Damit wollte ich nicht sagen, dass sie nun im Gefängnis schmachten muss.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10331
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1905 Mal
Ukraine

Re: Timoschenko und der Gefängnisdienst - neue Spielchen um die Teilnahme von Timoschenko an den Zeugenbefragungen beim Mordprozess

#8 Beitrag von Handrij » Donnerstag 7. März 2013, 22:59

der Plan sieht es nicht vor ... aber hier läuft nur wenig nach Plan.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10331
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1905 Mal
Ukraine

Re: Timoschenko und der Gefängnisdienst - neue Spielchen um die Teilnahme von Timoschenko an den Zeugenbefragungen beim Mordprozess

#9 Beitrag von Handrij » Donnerstag 14. März 2013, 13:21

Die komplette Pressekonferenz der Charite-Ärzte (Prof. Karl Max Einhäupl, Dr. Anette Reißhauer) in Charkow am 28. Februar vor dem Krankenhaus von Timoschenko auf Deutsch/Russisch/Ukrainisch.
[youtube][/youtube]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2229
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2112x1320
Hat sich bedankt: 1592 Mal
Danksagung erhalten: 1417 Mal
Deutschland

Re: Timoschenko und der Gefängnisdienst - neue Spielchen um die Teilnahme von Timoschenko an den Zeugenbefragungen beim Mordprozess

#10 Beitrag von mbert » Donnerstag 14. März 2013, 13:57

Optimist hat geschrieben: Man kann doch nur noch der Ukraine wünschen, dass sie nicht wieder von dieser Frau regiert oder gar politisch beeinflusst wird. Es würde nur ein blutiger Rachefeldzug quer durch das Land stattfinden.
Das Problem ist doch, dass sich das nicht allein auf sie beschränkt. Die Regionalen haben in den Versuchen, ihre Macht zu zementieren so einige Grenzen überschritten. Eine wie auch immer zusammengesetzte zukünftige Regierung wird mit Sicherheit einige Rechnungen mit denen zu begleichen haben. Und das wissen die Regionalen, und das macht es so schlimm...
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Timoschenko und der Gefängnisdienst - neue Spielchen um die Teilnahme von Timoschenko an den Zeugenbefragungen beim Mordprozess

#11 Beitrag von Sonnenblume » Donnerstag 14. März 2013, 19:02

Ja es wurde eine Spirale in Gang gesetzt, die nur zu beherrschen wäre, wenn jeder der Dreck am Stecken hat, verurteilt werden würde.
Aber das ist wohl nicht zu erwarten.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag