Politik | Timoschenko: "Habe Gesetze nicht verletzt"

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8706
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 1783 Mal
Ukraine

Timoschenko: "Habe Gesetze nicht verletzt"

#1 Beitragvon Handrij » Dienstag 25. Januar 2011, 13:07

Die ukrainische Ex-Premierministerin Julia Timoschenko ortet autoritäre Tendenzen unter Präsident Janukowitsch. Gegen sie wird wegen Amtsmissbrauchs und Veruntreuung von Staatsgeldern ermittelt.

Kiew. Die Spannungen der letzten Monate sind an Julia Timoschenko nicht spurlos vorbeigegangen: Sie ist schmal geworden. Nachdenklich sitzt sie in ihrem Büro, das wie ein Abbild der ukrainischen Gesellschaft wirkt: Auf der einen Seite ein ultramoderner Flachbildschirm im XXL-Format, an der Wand gegenüber religiöse Bilder und Ikonen.

Gerade erst musste Timoschenko wieder bei der Staatsanwaltschaft zur Vernehmung erscheinen. Gegen sie wird wegen Amtsmissbrauchs und Veruntreuung von Staatsgeldern ermittelt, sie darf das Land nicht verlassen. Die Justiz ging auch gegen andere Minister ihres einstigen Kabinetts vor, mehr als ein Dutzend Oppositionspolitiker sitzt in Haft.

Die Presse: Wie lange wird es in der Ukraine noch eine freie Opposition geben?


Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Kritische Fragen sind von der Autorin (Name wird auf Wunsch der Autorin zensiert) ja bekanntlich nicht zu erwarten ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Politik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste