PolitikTimoschenko laut Tochter in Lebensgefahr

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10293
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1902 Mal
Ukraine

Timoschenko laut Tochter in Lebensgefahr

#1 Beitrag von Handrij » Freitag 20. Januar 2012, 19:18

Die Tochter der inhaftierten ukrainischen Oppositionsführerin Julia Timoschenko sorgt sich um das Leben ihrer Mutter. "Sie haben eine Linie überschritten, jenseits derer das Leben meiner Mutter in Gefahr ist", sagte Jewgenija Timoschenko in einem am Freitag publizierten Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters. Staatspräsident Viktor Janukowitsch habe nämlich keine der bisherigen Gelegenheiten genutzt, seine Gegenspielerin freizulassen.

31-Jährige: "Sie ist sehr blass und schwach" - Behörden hätten "Linie überschritten, jenseits derer das Leben meiner Mutter in Gefahr ist"
Mehr beim Standard

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2229
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2112x1320
Hat sich bedankt: 1592 Mal
Danksagung erhalten: 1417 Mal
Deutschland

Timoschenko laut Tochter in Lebensgefahr

#2 Beitrag von mbert » Freitag 20. Januar 2012, 19:27

Kleiner Griff in die Verschwörungskiste: was wäre eigentlich, wenn sie im Knast umkommt?
Die Empörung wäre groß, aber nach ein paar Monaten wird doch allerseits zur Tagesordnung übergegangen, und J's größte Sorge, dass sie irgendwann zurückkehren könnte, hätte sich erledigt. Voila - EU-Assoziierung ohne Julia freilassen zu müssen.
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Timoschenko laut Tochter in Lebensgefahr

#3 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Freitag 20. Januar 2012, 22:40

Das Gedächtnis der Politik ist schlecht, da gebe ich Dir recht. Ich würde schon fast von Demenz sprechen. Alle hoffen scheinbar auf die biologische Lösung.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10293
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1902 Mal
Ukraine

Re: Timoschenko laut Tochter in Lebensgefahr

#4 Beitrag von Handrij » Sonntag 22. Januar 2012, 00:38

galizier hat geschrieben:Das Gedächtnis der Politik ist schlecht, da gebe ich Dir recht. Ich würde schon fast von Demenz sprechen. Alle hoffen scheinbar auf die biologische Lösung.
Hm, so einfach ist das nicht. Das würde ihm ewig angelastet werden. Zudem könnten sich dann wirklich die Leute in der Ukraine mit der dann toten Timoschenko solidarisieren. Eine Märtyrerin wäre wohl noch schlimmer für die jetzigen Regierenden, als eine im Gefängnis sitzende. Die beste Lösung wäre wohl eine Flucht .... aber dann wäre sie nicht mehr unter Kontrolle.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Timoschenko laut Tochter in Lebensgefahr

#5 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Sonntag 22. Januar 2012, 08:21

Für Janek ist das die Wahl zwischen Pest und Cholera.
Egal was er tut, jetzt nach der ersten unbedachten Handlung, er steht immer mit dem Allerwertesten an der Wand.
Diese Hasshandlung verbaut für lange Zeit die Aufarbeitung von Geschichte.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag