PolitikTimoschenko-Tochter schließt blutige Revolte in Ukraine nicht aus

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10596
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 1920 Mal
Ukraine

Timoschenko-Tochter schließt blutige Revolte in Ukraine nicht aus

#1 Beitrag von Handrij » Donnerstag 13. September 2012, 20:12

Jewgenija Timoschenko hat am Donnerstag in Wien vor einem Zusammenbruch der Demokratie in der Ukraine gewarnt.

Wien - Die Tochter der ukrainischen und aktuell inhaftierten Oppositionspolitikerin Julia Timoschenko, Jewgenija Timoschenko (32), schließt eine blutige Revolution in der Ukraine nach der Parlamentswahl am 28. Oktober nicht aus. „Sie (Revolution) könnte von den kleinen industriellen Städten ausgehen“, sagte Jewgenija Timoschenko am Donnerstag in Wien im Gespräch mit der APA. Zugleich sei nicht von friedlichen Demonstrationen auszugehen, weil das Militär und die Polizei eingreifen würden, mutmaßte die Tochter, und einziges Kind, von Julia Timoschenko.
Mehr bei der Tiroler Tageszeitung

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Timoschenko-Tochter schließt blutige Revolte in Ukraine nicht aus

#2 Beitrag von Optimist » Montag 17. September 2012, 21:42

„Sie (Revolution) könnte von den kleinen industriellen Städten ausgehen“, sagte Jewgenija Timoschenko.

Welche Anzeichen gibt es dafür?


( Da fällt mir ein, dass meine Mutter zu dieser Zeit bei uns in der Ukraine ist, könnte man die Revolution vielleicht 3 oder 4 Wochen verschieben? )

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Lukaschenko werde Revolte “im Keim” niederwerfen - UI
    von RSS-Bot-UI » Dienstag 22. April 2014, 18:16 » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    65 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
    Dienstag 22. April 2014, 18:16
  • Ursachen und Folgen der Maidan-Revolte 2014: Bewährungsprobe Ukraine
    von Handrij » Donnerstag 26. März 2015, 10:17 » in Politik
    0 Antworten
    186 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Donnerstag 26. März 2015, 10:17
  • Revolte bei Donezker Rebellen
    von Handrij » Dienstag 8. September 2015, 09:44 » in Politik
    0 Antworten
    297 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Dienstag 8. September 2015, 09:44
  • Jahrestag der Maidan-Proteste: Die nächste Revolte wird kommen
    von Handrij » Sonntag 22. November 2015, 20:22 » in Politik
    3 Antworten
    398 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mbert
    Dienstag 24. November 2015, 22:36
  • Ukrainischer Innenminister verspricht: Keine Maidan-Revolte mehr
    von RSS-Bot-RIA » Sonntag 3. Februar 2019, 10:22 » in RIA Nowosti
    0 Antworten
    18 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RIA
    Sonntag 3. Februar 2019, 10:22
  • Der Tod eines Demonstranten in Donezk: Eine menschliche Tragödie und eine blutige Werbeaktion - UN
    von RSS-Bot » Montag 19. Dezember 2011, 15:15 » in Ukraine-Nachrichten.de
    0 Antworten
    160 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot
    Montag 19. Dezember 2011, 15:15
  • Armee-Einsatz und blutige Ausschreitungen in Südost-Ukraine - RIA
    von RSS-Bot-RIA » Sonntag 4. Mai 2014, 14:15 » in RIA Nowosti
    0 Antworten
    46 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RIA
    Sonntag 4. Mai 2014, 14:15
  • Janukowitsch: „Blutige Junta“ in Kiew brachte bereits 300 Zivilisten um - RIA
    von RSS-Bot-RIA » Montag 12. Mai 2014, 18:15 » in RIA Nowosti
    0 Antworten
    30 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RIA
    Montag 12. Mai 2014, 18:15
  • Blutige Kämpfe in Donezk: Poroschenko setzt auf Härte - RIA
    von RSS-Bot-RIA » Mittwoch 28. Mai 2014, 14:15 » in RIA Nowosti
    0 Antworten
    37 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RIA
    Mittwoch 28. Mai 2014, 14:15