PolitikTimoschenko: Ukrainisches Volk erlaubt keine Diktatur

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9271
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 1856 Mal

Timoschenko: Ukrainisches Volk erlaubt keine Diktatur

#1 Beitrag von Handrij » Samstag 20. November 2010, 16:13

Julia Timoschenko, Ikone der ukrainischen Orangen Revolution, gibt sich im Gespräch mit der "Presse" kämpferisch. Präsident Janukowitsch wirft sie vor, sowohl die eigenen Bürger als auch die Europäer zu belügen.

Jahrelang hat sie als Premier und Aushängeschild der Orangen Revolution die Politik in der Ukraine geprägt. Bei der Präsidentenwahl im Februar 2010 ist Julia Timoschenko knapp ihrem prorussischen Gegner Viktor Janukowitsch unterlegen. Im Nu hat er die Macht monopolisiert, demokratische Errungenschaften zurückgefahren, am Freitag hat das Parlament in erster Lesung die Verlegung der Parlamentswahlen um ein Jahr auf Ende 2012 beschlossen.

Nach kurzer Zeit im Out ist „Lady Ju“, wie Timoschenko genannt wird, nun wieder viel beschäftigt. Dreimal verschiebt sie am Donnerstag das Interview mit der „Presse“ im Vorfeld des EU-Ukraine-Gipfels am Montag. Ihr Team trommelt derweil noch schnell einheimische Journalisten für den nächsten Tag zusammen. Unternehmervertreter organisieren derzeit den größten Straßenprotest seit der Revolution 2004, weil der neue Steuerkodex ihre Existenz bedroht. Lady Ju organisiert nicht mit. Aber sie erblickt in der Proteststimmung eine erste Gelegenheit, sich wieder aufzurichten.


Mehr bei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Vorheriges ThemaNächstes Thema