Fotos, Videos und Musik ....Titelbild der Woche - Stalin, Putin, Janukowitsch und Lukaschenko auf einem Bild vereint

Fotos, Videos oder Musik, die eventuell Anlass für eine Diskussion bieten oder auch nur sehens- und hörenswert sind/ist ...
Forumsregeln
Fotos, Videos oder Musik, die eventuell Anlass für eine Diskussion bieten oder auch nur sehens- und hörenswert sind/ist ...

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10331
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1905 Mal
Ukraine

Titelbild der Woche - Stalin, Putin, Janukowitsch und Lukaschenko auf einem Bild vereint

#1 Beitrag von Handrij » Samstag 16. März 2013, 11:48

Der Ukrajinsky Tyshden hat in dieser Woche ein besonders gelungenes Titelbild auf dem Putin Stalin ersetzt und Janukowitsch hoch hält. Lukaschenko darf natürlich auch nicht fehlen :-D

Putin und die Kinder - Der schnelle Verlust der Unterstützung im Land und der verstärkte Druck von Außen drängen Janukowitsch zur Usurpation der Macht nach dem belarussischen Szenario.
Titelbild_Ukrajinsky_Tyshden-Putin_i_dity.jpg
Titelbild Ukrajinsky Tyshden Nr 11. 2013
Titelbild_Ukrajinsky_Tyshden-Putin_i_dity.jpg (141.52 KiB) 555 mal betrachtet
Titelbild_Ukrajinsky_Tyshden-Putin_i_dity.jpg
Titelbild Ukrajinsky Tyshden Nr 11. 2013
Titelbild_Ukrajinsky_Tyshden-Putin_i_dity.jpg (141.52 KiB) 555 mal betrachtet
Hier das Originalplakat:
Die stalinsche Zärtlichkeit erleuchtet die Zukunft unserer Kinderschar!
stalin-plakat-original.jpg
Stalinplakat im Original
stalin-plakat-original.jpg (66.63 KiB) 555 mal betrachtet
stalin-plakat-original.jpg
Stalinplakat im Original
stalin-plakat-original.jpg (66.63 KiB) 555 mal betrachtet
Nun, denn ....

Der aktuelle Tyshden ist übrigens online bei Obreey für 7,97 UAH über die in der Ukraine üblichen Zahlungsmethoden zu erwerben: http://store.obreey.com/ukr/periodicals

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2229
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2112x1320
Hat sich bedankt: 1592 Mal
Danksagung erhalten: 1417 Mal
Deutschland

Re: Titelbild der Woche - Stalin, Putin, Janukowitsch und Lukaschenko auf einem Bild vereint

#2 Beitrag von mbert » Samstag 16. März 2013, 13:00

Sehr gelungener Artikel übrigens, hier auf englisch:
Yanukovych could try to usurp power using the Belarus scenario to offset his plummeting popularity and growing pressure from abroad

The situation is getting worse for Viktor Yanukovych, both domestically and abroad. To prove this, the opposition keeps blocking parliament, the Family is failing to push through the decisions it needs, and legislators are reluctant to attend sessions even when the parliament is not blocked. Meanwhile, Yanukovych keeps losing the support of his core electorate (see survey results).
Weiter: Putin and the Children
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2229
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2112x1320
Hat sich bedankt: 1592 Mal
Danksagung erhalten: 1417 Mal
Deutschland

Re: Titelbild der Woche - Stalin, Putin, Janukowitsch und Lukaschenko auf einem Bild vereint

#3 Beitrag von mbert » Samstag 16. März 2013, 13:01

Interessant in diesem Zusammenhang ist auch aus leicht anderer Perspektive der aktuelle Motyl:
A behind-the-scenes powerbroker most people have never heard of has some interesting things to say about the Yanukovych regime and the Regionnaires in a recent interview. The 63-year-old Hennadi Moskal has occupied a variety of highly placed positions in the Ministry of Internal Affairs and the Security Service and has also served as governor of Luhansk and Zakarpattya provinces and as President Yushchenko’s permanent representative to the Crimea. In a word, Moskal knows both the “power ministries” and the country. He also happens to have been a parliamentary deputy for a few years, most recently having been elected in October 2012 on the democratic-opposition ticket.
Weiter: An isolated Yanukovych
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag