Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Tymoschenkos Anhänger glauben, dass das Gericht die Verurteilung verschoben hat, um die Reaktion des Westens zu testen - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 8 Mal

Tymoschenkos Anhänger glauben, dass das Gericht die Verurteilung verschoben hat, um die Reaktion des Westens zu testen - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Montag 12. September 2011, 21:01

UkrInform

Kiew, den 12. September /UKRINFORM/. Die Macht hat die Gerichtsverhandlung gegen die ehemalige Premierministerin Julia Tymoschenko ausgesetzt, um die Reaktion der internationalen Gemeinschaft auf den nächsten Gipfeln zu testen. Das hat Sergej Sobolew, Premierminister der oppositionellen Regierung, bekannt gegeben.


Herr Sobolew sagte: "Für die Monaten der Gerichtsverhandlung ist das praktisch die erste Niederlage dieser Macht, die Angst vor dem Druck innerhalb und außerhalb des Staates und vor allem am Vorabend der wichtigsten internationalen Gipfel bekommen hat“.


"Ich denke, dass mit solchem Gepäck, mit verhafteten Führern der Listen der Parteien, die auf den letzten Wahlen gewannen, wäre das unmöglich, auf den Gipfel der osteuropäischen Partnerschaft zu fahren. Daher werden diese zwei Wochen die beste Zeit für unser und für ihr Team sein, um zu überlegen, wie man aus diesem Prozess herauskommt“, zitierte Sobolew der Pressedienst der allukrainischen Vereinigung "Batkiwzchina".


Wie bereits berichtet wurde, hat das Pecherskiy-Bezirksgericht in Kiew am Montag eine Pause für die Gerichtsverhandlung gegen die Ex-Premierministerin Julia Tymoschenko bis zum. 27 September erklärt.


Die ehemalige Premierministerin der Ukraine Julia Tymoshenko ist wegen des Amtsmissbrauchs während der Unterzeichnung der Gasverträge mit Russland im Jahr 2009 angeklagt.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Trendiction [Bot] und 1 Gast