Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Die UEFA betrachtet keine Möglichkeit der Veränderung der Fristen der UEFA EURO-2012 - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 39 Mal

Die UEFA betrachtet keine Möglichkeit der Veränderung der Fristen der UEFA EURO-2012 - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot-UI » Mittwoch 2. Mai 2012, 14:16

UkrInform

Kiew, den 2. Mai /UKRINFORM/. Der Abschlussteil der Fußballeuropameisterschaft 2012 wird entsprechend dem verabschiedeten Plan stattfinden.


Darüber berichtete Michał Listkiewicz, ehemaliger Präsident des Polnischen Fußballbundes (PZPN) und Koordinator der UEFA für die Organisation der UEFA EURO-2012 in Polen, im Interview der polnischen sportlichen Nachrichtenagentur „ASInfo“, teilt das geltende auf Grund von UKRINFORM Informative Zentrum "Ukraine-2012“ mit.


"Es ist für mich bekannt, dass die UEFA keine Möglichkeit der Veränderung der Fristen oder der Stelle der Durchführung des Turniers sogar theoretisch betrachtet. Und wenn die Spiele der UEFA EURO-2012 von einigen Politikern nicht besucht werden, es wird nicht große Bedeutung haben. Das Wichtigste sind Fußballspieler und Fans", - hat der ehemalige Leiter des polnischen Fußballs betont.


Seinen Worten zufolge ist die UEFA auf 100 Prozent darin überzeugt, dass der wahre Feiertag des Fußballs in der Ukraine und in Polen stattfinden wird und es gibt keine Möglichkeit, das Format der Durchführung der Meisterschaft zu ändern.


Michał Listkiewiczhat die Überzeugung darin auch geäußert, dass beide Empfangsländer mit der schweren Vorbereitungsarbeit auf das wichtige Ereignis fertig gemacht haben. "Wir haben gut gearbeitet. Wir haben bemerkenswerte Stadien, Hotels, Flughäfen und Trainingsbasen für alle teilnehmenden Mannschaften", - berichtete er.


Wir werden darin erinnern, amtierte Michał Listkiewicz eine Dienststellung als Leiter von „PZPN“ im April des Jahres 2007, als die Ukraine und Polen das Recht auf die Durchführung der Fußballeuropameisterschaft 2012 bekommen haben.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast