Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Die Ukraine überbezahle dem Russland für Gas mehr, als ihre Jahresausgaben für Medizin betragen – Mykola Asarow - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 9 Mal

Die Ukraine überbezahle dem Russland für Gas mehr, als ihre Jahresausgaben für Medizin betragen – Mykola Asarow - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Montag 23. April 2012, 12:16

UkrInform

Kiew, den 23. April /UKRINFORM/. Die Ukraine überzahle der Russischen Föderation für Gas mehr, als sie ihre Jahresausgaben für medizinische Zwecke tragen müsse.


Das habe der ukrainische Ministerpräsident Mykola Asarow im Kiewer Zentrum für Strahlenmedizin erklärt, berichtet das Departement für Information und Verbindungen mit Öffentlichkeit des Sekretariats des ukrainischen Ministerkabinettes.


„Wir überbezahlen dem Russland für Erdgas mehr, als alle unseren Ausgaben für Gesundheitszwecke im Jahr betragen. Hätten wir diese Belastung nicht tragen müssen, so könnten wir die Finanzierung des Gesundheitswesens auf das 2-3-fache erhöhen“, - betonte Mykola Asarow.


Der Chef ukrainischer Regierung hob auch hervor, die Finanzierung des medizinischen Bereiches in der Ukraine sei erhöht worden, zu verwirklichen sei auch die Neugestaltung von ukrainischen Krankenhäusern. Das müsse aber im Einklang mit Wachstum ukrainischer Wirtschaft erfolgen. 



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast