GTAIUkraine - Abschaffung der einheitlichen Preisindikatoren für den Zollwert

Automatisch integrierte Pressemitteilungen und Nachrichten der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7518
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 11 Mal
Deutschland

Ukraine - Abschaffung der einheitlichen Preisindikatoren für den Zollwert

#1 Beitrag von RSS-Bot » Mittwoch 19. Oktober 2016, 10:48

Bonn (GTAI) - Die Ukraine hebt die vor einem Jahr eingeführten einheitlichen Preisindikatoren zur Bestimmung des Zollwerts bei der Einfuhr von Waren auf. Diese Preisindikatoren wurden im Risikomanagement des Zolls eingeführt und sollten verhindern, dass Waren zu künstlich verringerten Preisen eingeführt werden. Der staatliche Fiskaldienst wurde angewiesen, aufgrund der durchschnittlichen Zollwerte der jeweiligen Warengruppen der letzten 6 Monate Preisindikatoren zu bilden. Daraus folgte, dass bei der Angabe eines geringeren Zollwerts dieser unter Umständen aufgrund der Risikoanalyse nicht vom Zoll anerkannt wurde. Mit der Verordnung des Ministerkabinetts vom 5.10.16 ist diese Art der Risikoanalyse abgeschafft worden. Der tatsächlich gezahlte Kaufpreis fand nach Angaben des Ministerkabinetts zu wenig Berücksichtigung bei der Erstellung der Indikatoren, was zu einer künstlichen Erhöhung des Zollwertes führte. Nach dem Wegfall der Preisindikatoren wird der Zollwert aufgrund des tatsächlich gezahlten Kaufpreises bestimmt.
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag