VermischtesDie Ukraine in den Augen Deutschlands

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien aus allen anderen Bereichen ....
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Mario Thuer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 353
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 02:03
Wohnort: Erfurt
    Windows 7 Firefox
Bildschirmauflösung: 1536x864
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Die Ukraine in den Augen Deutschlands

#1 Beitrag von Mario Thuer » Montag 25. Juni 2018, 18:44

Eine neue Studie der GIZ dokumentiert das breite Spektrum deutscher Meinungen und Wahrnehmungen zur heutigen Ukraine.
Wie steht es um den Diskurs, fragt Andreas Umland.
....
Zwei spezialisierte deutschsprachige Webseiten beleuchten aktuelle ukrainische Debatten publizistisch: die Kiewer „Ukraine-Nachrichten“ des Kiewer dpa-Korrespondenten Andreas Stein seit 2007 und das Portal „Ukraine verstehen“ des Zentrums für Liberale Moderne Berlin seit 2017.
:-)
Mehr bei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
"Glaube nichts bevor es der Kreml dementiert!" :-)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema