Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Die Ukraine sei zur Durchführung von UEFA EURO 2012 vollständig bereit – Mykola Asarow - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 39 Mal

Die Ukraine sei zur Durchführung von UEFA EURO 2012 vollständig bereit – Mykola Asarow - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot-UI » Mittwoch 6. Juni 2012, 15:15

UkrInform

Kiew, den 6. Juni /UKRINFORM/. Die Ukraine sei zur Durchführung des Finalteils der Fussball-Europameisterschaft 2012 vollständig bereit.


Das hat Mykola Asarow, ukrainischer Ministerpräsident, am Mittwoch in seiner Ansprache bei der Eröffnung der Regierungssitzung erklärt.


„Sportwettkämpfe eines solchen Niveaus, eines solchen Maßstabes werden in unserem Lande erstmals seit der Unabhängigkeitserklärung der Ukraine veranstaltet. Ich möchte allen Bürgern der Ukraine zu diesem Fest gratulieren und ich kann mit Stolz erklären, zur Veranstaltung des UEFA EURO 2012 seien wir vollständig bereit. Die Ukraine hat alle auf sich übernommenen sowohl ehrenvolle als auch komplizierte Verpflichtungen erfüllt“, - kündigte Mykola Asarow an.


In derselben Zeit bedankte sich Mykola Asarow bei Bauarbeitern sowie bei allen an der Vorbereitung unseres Landes zur EURO 2012 Beteiligten für den hohen Professionalismus und Patriotismus.


„Um ehrlich zu sein, haben der ukrainische Präsident und die ukrainische Regierung ihr Bestes und Unmögliches getan, um ein Sportfest für EURO sowie in erster Linie für das ukrainische Volk vorzubereiten. Die Bauarbeiter, alle an der Vorbereitung Beteiligten demonstrierten so einen Patriotismus und Professionalismus, die jahrelang, davon bin ich überzeugt, nachahmungswürdig sein werden“, - erklärte der ukrainische Regierungschef.


Dabei hat er hervorgehoben, die ukrainischen Facharbeiter haben neue Erfahrungen bei der Vorbereitung zur EURO sowie Fertigkeiten in der Erledigung von komplizierten technischen Aufgaben, beim Auffinden von nichtstandardisierten Lösungen erworben und eine entsprechende Abstimmung von Handlungen mit Polen demonstriert.


„Insgesamt gesehen können wir die Vorbereitung zur Europameisterschaft für einen großen und zweifellosen technischen und Organisationssieg ukrainischer Fachleute ohne Übertreibung halten. Im Laufe von zwei Jahren haben wir so viel aufgebaut, wie seit den früheren 20 Jahren nicht der Fall war. Flughäfen, Stadien, Fernverkehrsstraßen, Eisenbahnlinien, Bahnhöfe, Brücken, Hotels, Krankenhäuser – diese ganze Infrastruktur würde der Ukraine auch nach der Fußball-Europameisterschaft dienen“, - betonte Mykola Asarow.


Dabei fügte er hinzu, die Ukraine habe für die Vorbereitung zur EURO 2012 sechsmals weniger Kostenmittel als Polen verbraucht. Den Worten des Ministerpräsidenten nach sollte das Land sparen, denn es habe keine Finanzunterstützung wie zum Beispiel Polen von der EU erhalten.


„Seien Sie willkommen in die Ukraine. Wir sind offen und daran interessiert, dass die Welt uns objektiv einschätzen würde. Mit eigenen Augen müssen Sie sich davon überzeugen, wie unser Land sei, welche Werte, welche Hoffnungen, welche Möglichkeiten und Aussichten wir haben. Wir haben unser Bestes getan, damit alle Mannschaften und jeder Fußballfan in der Ukraine Komfort und Sicherheit, Freude eines erstklassigen Fußballs genießen können“, - fasste Mykola Asarow zusammen. (H)



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast