Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Die Ukraine hat den Export von Elektroenergie verdoppelt - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 9 Mal

Die Ukraine hat den Export von Elektroenergie verdoppelt - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Mittwoch 19. Oktober 2011, 13:15

UkrInform

Kiew, den 19. Oktober /UKRINFORM/. Die Ukraine hat den Export von Elektroenergie für 9 Monate 2011 im Vergleich zur gleichen Periode des Jahres 2010 um 54,3 Prozent (für 1 Mrd. 489.7 Mio. KW/h) bis auf 4.236 Mrd. kWh erhöht.



Ungarn hat den Import der ukrainischen Elektroenergie wegen der relativ niedrigen Preise auf das 6,8-fache bis auf 1 Mrd. 538,9 Mio. kWh erhöht. Die Slowakei erhöhte den Import auf das 2.1-fache bis auf 562.4 Mio. kWh und Rumänien reduzierte ihn um 99,7 Prozent bis auf 0,2 Mio. kWh.



Weißrussland reduzierte den Import der ukrainischen Elektroenergie um 23,4 Prozent bis auf 1,621 Mrd. kWh. Moldau hat den Import bis auf 457.6 Mio. kWh erhöht.



Nach Russland wurden für 9 Monate 2011 55,5 Mio. kWh exportiert, während im Januar-September 2010 diese Zahl 57,1 Mio. kWh betrug. Im September stieg der Export im Vergleich zum September 2010 um 391 Mio. kWh oder um 190,5 Prozent bis auf 596.3 Mio. kWh.



Für das Jahr 2010 hat die Ukraine den Export von Elektroenergie um 2,7 Prozent bis auf 4,2 Mrd. kWh erhöht.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast